Druck auf der Brust während des Gebetes?

5 Antworten

Sei bitte nicht böse, wenn auch ein Christ hier kommentiert.

Bei uns (also den Kreisen, mit denen ich den meisten Kontakt habe; leider bei weitem nicht bei allen) gelten solche Hemmnisse als sehr bedenklich. Sehr oft sind es böse Geister, die uns vom rechten Weg abbringen wollen. Aber sie brauchen wohl immer eine Art Einladung, um uns direkt auf diese Weise stören zu können.

Hast du dich auf Geister eingelassen? Es gibt viele Wege, die auf den ersten Blick nicht so wirken, auch "weiße" Magie gehört dazu, oder "Konzentrationsübungen", bei denen man den Namen einer "Gottheit" wieder und wieder ausspricht, oder wenn man jemandem, den man hasst, böse Geister an den Hals wünscht. (Es gibt Listen solcher Praktiken, die man durchgehen kann, aber leider weiß ich bisher keinen Link.)

Mach dir bewusst, dass der Eine Gott stärker ist als alle Geister der anderen Seite zusammen. Rufe die Propheten um Beistand an. Und als Christ weise ich natürlich besonders auf Jesus von Nazaret hin - wenn du ihn anrufst, ist es wichtig, dass du seinen Namen aussprichst; wenn du wirklich mit bösen Geistern zu tun hast, wirst du dabei einen besonderen Widerstand merken.

Ich bin dir überhaupt nicht böse, sondern dankbar 👍🏼 sehr gute und respektvolle Antwort. Sehe ich nicht oft von einem Christen deshalb hast du meinen Respekt :) Davon hab ich auch gehört, bei uns sind es sogenannte Jins die einen böses antuen wollen, nur ob ich von denen 'geärgert' werde das weiß ich irgendwie nicht und weiß auch nicht wie man sowas herausfindet

Ich als Muslim muss dir sagen Respekt! Ich habe noch nie einen nicht Muslim gesehen der so, respektvoll damit umging. Und das gleiche gilt im Islam auch bei uns ist auch die Rede von böser Magie und Geistern :) ich habe viele Christen Freunde mit denen ich oft Rede, die beiden Religionen sind nicht wirklich unterschiedlich :). Bei uns ist Jesus als Beispiel auch ein großer Prophet.

@Gaia23

ZitatJesus von Nazaret hin - wenn du ihn anrufst, ist es wichtig, dass du seinen Namen aussprichst; wenn du wirklich mit bösen Geistern zu tun hast, wirst du dabei einen besonderen Widerstand merken:


Dies ist klarer Shirk(Götzendienst) und wer dies macht ist kein Muslim mehr.

Es gibt nur einen Gott(Allah) und zwischen Gott(Allah) und einem Gläubigen darf es keinen Vermittler geben,denn Allah ist Allhörend und Allwissend.

Jesus ist nur ein Gesander Gottes,also ein Prophet.


Sure 4 Vers 171


Ihr Leute der Schrift! Treibt es in eurer Religion nicht zu weit (laa taghluu fie dienikum) und sagt gegen Allah nichts aus, außer der Wahrheit! Christus Jesus, der Sohn der Maria, ist (nicht Allahs Sohn. Er ist) nur der Gesandte Allahs und sein Wort (kalima), das er der Maria entboten hat, und Geist von ihm. Darum glaubt an Allah und seine Gesandten und sagt nicht (von Allah, daß er in einem) drei (sei)! Hört auf (solches zu sagen! Das ist) besser für euch. Allah ist nur ein einziger Gott. Gepriesen sei er! (Er ist darüber erhaben) ein Kind zu haben. Ihm gehört, (vielmehr alles), was im Himmel und auf Erden ist. Und Allah genügt als Sachwalter.


@Huaweis

Es geht hier ganz sicher nicht um eine Anbetung im engeren oder auch weiteren Sinn. Eher noch an eine Anrede an eine lebende Person. Aber auch das ist nicht erforderlich, wichtig ist, dass Jesus viele böse Geister aus Menschen ausgetrieben hat und dass sein Name deshalb heute noch viel Kraft hat.

@PWolff

Lieber PWolff im Islam gilt dass jedes Bittgebet ein Gottesdienst ist und dass man zwischen Gott und einem keinen Vermittler nehmen darf und wer dies tut,verleugnet nach unserere Religion Gott.

Gott ist ja Allwissend, wozu sollte man dann einen Vermittler nehmen,wenn er auch zu allem die Macht hat.

Jesus dagegen ist nur ein Prophet,der zwar Wunder vollbrachte aber nur weil Gott(Allah) ,dies so wollte.

@Huaweis

Es gibt keinen einzigen Gott. Sie alle sind erwiesenermaßen Erfindungen von Menschen.

Jesus ist ebenfalls eine erfundene Figur, jüdischer Sektierer.

@wildcarts2

Falsch.Es gibt keinen Gott außer Allah und Jesus ist nur sein Gesandter

@Huaweis das wissen wir aber wir wollten eher nett sein, statt einfach zu einer netten Person zu sagen. Nein das woran du glaubst ist nicht das was mein Glaube wieder spiegelt. Zieh Sabr akhi :)

Ich würde mal schauen ob das nicht erstmal etwas physikalisches ist. Wieg dich nicht in Sicherheit bei solchen Antworten von religiösen.
Mit der Gesundheit ist nicht zu spaßen. Hast du diesen Druck bei anderen Situationen? Liegt es an deinem gedanklichen Zustand? Sind es wirkliche Schmerzen?
Sowas sind normalerweise Zeichen von deinem Körper, dass etwas nicht stimmt. Wenn es nicht aufhört und doch was an deinem Körper ist, ab zum Arzt anstatt zu denken, dass es irgendetwas übernatürliches ist.
Oder vielleicht bildest du dir das nur ein und es ist etwas in deinem Kopf.
Check aber erstmal die körperlischen Zustände. Bei religiösem bin ich raus und kann nicht mehr weiterhelfen.

Wenn du ständig Brustschmerzen hast, kann dies auch eine angina pectoris sein (koronare Herzerkrankung, Atemnot). Du solltest dich mal von einem Kardiologen untersuchen lassen. Bei mir hat man z.B. eine Herzkranzverengung festgestellt, kann durch Diabetes und Bluthochdruck mit verursacht werden.

Also lasse dich mal durchchecken und wenn dies alles o.k sein sollte, dann solltest du immer morgens und abends die Schutzsuren sprechen und immer folgendes Bittgebet sprechen:

Bismillahirrahmanirahim

Ich suche meine Zuflucht vor Dir vor der Unfähigkeit und Trägheit, vor Kummer, Traurigkeit, Trübsal, Ängsten, Depressionen, und das ich die Gebete problemlos durchführen kann und mich nichts und niemand davon abhalten kann.



Jetz mal ein anderer Lösungsansatz von nichtmuslimischer und pragmatischerer Seite, falls du erlaubst.

Hast du mal daran gedacht, dass es organisch oder psychosomatisch sein kann? Druck auf der Brust kann  durch stressbedingte Verspannungen entstehen- unter anderem.

Achte auf eine gleichmäßige Atmung und Haltung.Wenn das bei einem Gebet möglich ist, kannnst du beim beginn des Druckes einmal innenhalten und ein paar Mal tief ein und ausatmen, um sich zu entspannen. Vielleicht machst du dir slebst inneren Druck?

Gruß, Gugu

du bist mit deiner seele so intensiv bei der sache, daß die seelenkraft bis in die physis durchschlägt.


kümmere dich mehr um irdische belange als bisher, aber vernachlässige nicht die religiosität dabei!

Was möchtest Du wissen?