Darf ich nach eine Mandel op kalt duschen mit Haare waschen?

5 Antworten

Lass es lieber, der Kreislauf wird wahrscheinlich zu aehr angeregt, und das solltest du unbedingt vermeiden. Wenn es dich so sehr stört, die Haare nicht zu waschen, besorg dir Trockenshampoo. Wichtig , alles vermeiden was Nachblutungen fördert,.

Gute Besserung, aber das dauert seine Zeit, da musst du jetzt durch

Du hast ganz sicher eine Aufklärung vom Arzt bekommen, wie man sich nach einer Mandel-OP verhalten sollte, schon um Nachblutungen zu vermeiden.

Abgesehen, wer duscht um diese Jahreszeit kalt und wäscht sich kalt die Haare, auch das kann den Puls erhöhen und könnte Nachblutungen verursachen.

Zudem kann man sich bei dem Wetter schneller eine Erkältung einfangen und dann hustest du noch? Dann viel Spaß.

Du kannst mir glauben, Nachblutungen die sind kein Zuckerschlecken, ich hatte zweimal welche und da wurden die Wundlöcher der Mandeln verätzt (Lötkolben) und beim dritten Mal wäre es schwierig gewesen. Ich habe damals nichts gemacht, da man länger in der Klinik war als heute, ich lief nur ein paar Treppen tiefer. Der Puls ging trotzdem in die Höhe.

Nachblutungen sind kein Vergnügen, wenn man ständig das Blut schluckt, weil es läuft.

Warum kann man sich nicht an die Anweisungen vom Arzt halten und dann noch Fremde fragen, ob man das oder das tun darf oder kann.

Man wird sich auch mal waschen können, ohne die Dusche zu benutzen und sollten die Haare so fettig sein, dann kann man auch mal ein oder zwei Tage Trockenshampoo benutzen.

Außerdem stehen genau unter dieser Frage noch Fragen und Antworten was deine Frage betrifft.

Haar waschen und duschen

Auf der Packliste für das Krankenhaus steht bewusst der altbewährte Waschlappen, da Sie auf die tägliche Dusche für rund zwei Wochen verzichten müssen. Das klingt unangenehm, lässt sich aber mit der guten alten Katzenwäsche zumindest in Ansätzen kompensieren. Neben der körperlichen Schwäche, die eine Dusche zu Beginn schlicht unmöglich macht, gibt es gute medizinische Gründe, die gegen die Dusche bzw. speziell das Haare waschen sprechen: Durch das warme Wasser würden Sie die Durchblutung fördern, was naheliegenderweise gerade im Kopfbereich ausgesprochen nachteilig wäre. Durch die Wärme weiten sich außerdem die Gefäße und – Sie ahnen es schon – dies erhöht das Risiko einer Nachblutung weiter. Diese Körperreaktion käme also zur physischen Belastung, was Ihren Puls alleine schon in viel zu hohe Höhen treiben würde, hinzu. Daher unbedingt sein lassen und halt mal etwas „nach Patient riechen“.

http://www.mandel-entfernung.de/nachsorge/koerperpflege/

Hast du kein warmes Wasser? Kalt duschen und kalt Haare waschen nach einer OP völlig daneben.

Abgesehen davon, bringt kalt Haare waschen außer einer mächtigen Verkühlung kein brauchbares Ergebnis

hat dich dein Arzt nicht aufgeklärt

sollte man nicht, frage den Arzt!

Was möchtest Du wissen?