Überschminken solltest du lassen, auch wenn es nervt. So wie du deinen Herpes beschreibst, gehe ich davon aus, dass er eher großflächig ist und nicht nur eine kleine Blase. Nutze die Creme, die der Arzt verschrieben hat, ich würde auch nicht andere Mittel darauf machen, wenn du vom Arzt eine spezielle Creme verschrieben bekommen hast.

Der Herpes wird bis morgen nochmal etwas besser werden, aber leider erfordert er Zeit. Darum musst du Geduld haben. Versuche nicht zu sehr mit deinem Freund den Körperkontakt zu suchen, auch wenn es schwer fällt. Die Ansteckungsgefahr ist einfach groß. Aber wenn du ihm wirklich wichtig bist, wird der Herpes ihn nicht abschrecken.

...zur Antwort

An deiner Stelle würde ich das erst dem Hausarzt zeigen, er kennt deine ganze gesundheitliche Geschichte und sollte auch das wissen. Klar, dein Hausarzt bekommt nach der Behandlung einen Bericht, wenn du das einforderst, aber eben erst im Nachhinein. Wenn du sagst, deine Physiotherapeutin hätte das gesehen, dann bist du ja wahrscheinlich sowieso in Behandlung. Darum frag ihn danach, es hat sich ja verändert und du möchtest wissen was das ist. Dann kann er dir ja sagen WAS das ist.

...zur Antwort

Wenn sich deine Hautsituation beim Verzicht auf Schminke bessert, solltest du über einen Wechsel nachdenken. Naturkosmetik kann auch allergieauslösende Stoffe enthalten, darum ist es wichtig, dass du dich mal beraten lässt. Es gibt sehr gutes Make-up ohne Konservierungsmittel, die häufig Allergieauslöser sind.

...zur Antwort

Vitamine sind immer hitzeempfindlich. Vitamin C zerfällt bei hoher Hitze.

Beim dünsten wird das Gemüse zwar auch gegart, aber die Vitamine werden mit dem Kochwasser nicht im Abfluss herunter gespült. Ich bin kein absoluter Rohkost-Fan. Ich mag Gemüse lieber leicht gegart, also gedünstet bis es noch knackig ist und nicht komplett weich gekocht.

Es kommt also auf die Mischung an: hin und wieder ein paar frische rohe Tomaten auf dem Brot und ein paar Paprikastreifen, aber auch gekochten Broccolie oder Blumenkohl. Es kommt auf die bunte Mischung an, die schmecken soll. Wer gar keinen Rohkost mag sollte besser gegartes Gemüse essen, als gar keines. Und beim Dünsten gehen nicht so viele Vitamine verloren und es schmeckt in der Regel auch besser!

...zur Antwort

Ich habe auch schon gehört, dass man das machen soll. Ich mache das aber leider auch nicht... Dazu muss ich sagen, dass ich die Tastatur alleine benutze, wenn ich da an die Computer in Schulen denke, ist das schon ziemlich ekelig. Mit einem feuchten Tuch abwischen ist vielleicht ein Anfang, aber ich hätte auch zu viel Angst, dass an meinem Laptop etwas kaputt gehen kann, wenn ich da mit Desinfektionsmittel rangehe.

Hier habe ich dir ein Video angehängt, wäre vielleicht mal gut, das zu beherzigen...

http://www.youtube.com/watch?v=PuWEhIuuIsA
...zur Antwort

Der Sohn einer Freundin hat das letztens super gut weg gesteckt, mach dir keine Sorgen!

Er ist 10 und war total "tapfer". Das einzige, was ihn wirklich gestört hat, war dass er täglich ein Sitzbad nehmen sollte und bequem die ersten 2 Tage nur eine Trainingshose anziehen durfte und nicht seine "coole" Jeans...

Mach dir nicht einen zu großen Kopf. Bei ihm wurde das auch ambulant gemacht. Ein paar Stunden nach der Narkose durfte er schon wieder nach Hause, hatte Kohldampf und war gut gelaunt.

Du wirst wohl nicht richtig flach liegen müssen, ich weiß als Frau sagt sich das so leicht, aber ich habe es bei dem Kurzen ja gesehen und das war eher unspektakulär. Meine Freundin meinte schon: wenn wir gewusst hätten, dass das mehr nicht ist, hätten wir ihn viel früher operieren lassen!

Dir alles Gute!

...zur Antwort

Ich habe einen Bekannten, bei dessen Sohn wurde klar zwischen Legasthenie und Schulleistung unterschieden! D.h. die Rechtschreibfehler zählten in der Klassenarbeit nicht. Dafür musste allerdings eine klare Diagnose gestellt werden.

Ich weiß nicht, ob das vielleicht noch ein Ansatzpunkt für eine Argumentation ist?!

Ansonsten kannst du dich auch noch hinsichtlich einer ingegrativen Schule informieren. Es gibt Schulen, die sowohl Leistungsstarke, wie eingeschränkte Schüler unterrichten. In diesen Schulen ist es meißt möglich, die Förderung in den entsprechenden Fächern auszudehnen. Das scheint mir sinnvoller, als deinen Sohn jetzt durch die Regelschule zu schicken, in der er wahrscheinlich nur selten Erfolgserlebnisse genießen darf. Ein Kind muss auch mal Freizeit haben und diese nicht ausschließlich mit Nachhilfe und anderen Therapien verbringen.

Alles Gute!

...zur Antwort

Sie hätte das mit Sicherheit auch ablehnen können, man kann ja nicht verpflichtet werden, sich als Versuchskaninchen zu stellen...

Ich denke aber, wir haben alle mal klein angefangen und darum sollten wir uns für solche Zwecke auch zur Verfügung stellen. So lange sie das nur mit uns Erwachsenen machen und nicht mit Kindern. Wir verstehen das wenigstens.

Da kann man auch noch mal einen schönen anderen Vergleich ziehen: jeder hat sich schon mal über Fahrschüler im Straßenverkehr geärgert, wenn sie das Auto zum 3x vor der Ampel abgewürgt haben und nun schon wieder rot ist. Aber wir haben auch alle in der Situation gesessen und wussten wie blöd das ist.

Wenn es einem zu viel wird, sollte man im Krankenhaus "nein" sagen können. Außerdem setze ich darauf, dass die jungen Ärzte wissen, wann es genug ist. Bei mir ist mit 14 im Krankenhaus ein Tropf gelegt worden. Der Assistenzarzt hat 4x an mir geübt, bis er einen Anästhesit geholt hat, das war eindeutig zu lange und zu oft! Da habe ich mich wie eine Pinnwand gefühlt. Das kann aber erfahrenen Ärzten auch passieren, darum sollte jeder dieser "Halbgötter in Weiß" wissen, wann man besser einen Kollegen holt. Man kann ja auch mal einen schlechten Tag haben.

In bestimmten Bereichen möchte man mit Sicherheit nicht doppelt untersucht werden oder durch einen anderen Arzt untersucht werden. Beim Abhören ist mir das egal, aber beim Frauenarzt zum Beispiel würde ich einen anderen "Kollegen" nicht so hinnehmen.

...zur Antwort

Die Verengung des Rachen ist die Ursache für Schnarchen. Also muss man an dieser Situation etwas verändern und nicht an der Schlaflage.

Hier ein Aufklärungsvideo, das ich sehr gut fand. Es beschreibt zudem das Operationsverfahren, das bei der Schnarchproblematik angewand wird.

http://www.youtube.com/watch?v=RIDt7XeOLkI
...zur Antwort