Ist auf dem Rücken schlafen ungesund?

3 Antworten

Die Beantwortung dieser Frage ist von mehreren Faktoren abhängig. Einem Schnarcher und damit einem Menschen, der zu Apnoen neigt, wird man nicht die Rückenlage empfehlen, wenngleich diese grundsätzlich viele physiologische Vorteile mit sich bringt. So ist beispielsweise in Rückenlage der Aufliegedruck des Körpers auf eine breitere Körperfläche verteilt und somit geringer. Ferner ist in der Rückenlage die Gefahr für Deformationen an Körper und Wirbelsäule geringer. In der Rückenlage wird der Körper - so das Bett richtig gebaut ist - auch einer leichten Streckung unterzogen, was ebenfalls von Vorteil ist. Für viele, die zum Schnarchen neigen, muss jedoch die Rückenlage ausgeschlossen werden. Für sie bleibt nur die Seiten- oder die Bauchlage. Die Seitenlage stellt allerdings sehr hohe physiologische Anforderungen an eine Bettausstattung, die oft nicht erfüllt werden, insbesondere für Frauenkörper. Bleibt also oft nur mehr die Bauchlage als mögliche Variante. Aber auch die Bauchlage ist eine Liegestellung, die ihre Probleme mit sich bringt. Durch axiale Verdrehung der Wirbelsäule sind Verspannungen und Reizauslösende Deformationen nicht zu vermeiden, die sich früher oder später in Form von Befindlichkeits- und Schlafstörungen bemerkbar machen. Es muss deshalb folgendes gesagt werden: Welche Lage zum Schlafen die richtige ist, weiß der Körper selbst am besten und die Wahl der richtigen Schlafstellung geschieht immer intuitiv. Allerdings sollte man dem Körper eine Schlaf-Unterlage anbieten, die ihm ein Liegen in der für die Erholung günstigsten Schlaflage möglich macht. Das wird bei den meisten die Seitenlage sein, bei einigen aber auch die Rückenlage, niemals jedoch die Bauchlage. Ausführliche Info unter

(...)

Die Verengung des Rachen ist die Ursache für Schnarchen. Also muss man an dieser Situation etwas verändern und nicht an der Schlaflage.

Hier ein Aufklärungsvideo, das ich sehr gut fand. Es beschreibt zudem das Operationsverfahren, das bei der Schnarchproblematik angewand wird.

http://www.youtube.com/watch?v=RIDt7XeOLkI

Hallo...ist es nicht unwesentlich in welcher Position Du schläfst,solange noch keine Schwierigkeiten dabei auftreten? Wichtig ist doch,das Du schläfst und morgens einigermaßen fit aufwachst! Wenn wir uns darüber auch noch Gedanken machen "bevor" wir einschlafen...> dann müssen wir doch "schlecht" schlafen? Also...Augen zu...und "durchschlafen"-egal in welcher Lage!!!Gute Nacht!!!LG

Was möchtest Du wissen?