Du solltest besser auf das Rasieren deines Afters verzichten. Durch die kleinen Verletzungen die dabei eintstehen, können Fissuren, Entzündungen und auch Ekzeme entstehen. Man darf nicht vergessen, dass sich im Afterbereich Kolibakterien tummeln können.

Was deine Vermutung angeht, so würde ich eher auf Hämorriden oder Marisken tippen. Das sagt dir dann der Proktologe.

...zur Antwort

Mönchspfeffer hat eher ein spezifisches Wirkspektrum. Er kann die Regelblutungen harmonisieren und PMS-Symptome vor der Periode verringern. Mönchspfeffer wird auch nachgesagt, er lindere Brustschmerzen und Brustspannen.

...zur Antwort

Normalerweise ist die Vorhaut auch gar nicht weiter als bis zum Eichelende zurückschiebbar. Es gibt Fälle, wo es wirklich zu kurz ist, dann besteht auch die Möglichkeit, dass es reisst. Wenn du Schmerzen hast oder dabei ein ungutes Gefühl, schließe ich mich meinen Vorrednern an und empfehle, dass da mal ein Urologe draufschaut.

...zur Antwort

Zwischen einer Blutspende und Gelenkschmerzen lässt sich eigentlich nicht ein Zusammenhang herstellen. Es kann sein, dass die Einstichstelle der Nadel weh tut, evtl. durch Bewegung der Nadel in der Vene. Es kann passieren, dass statt einer Vene eine Sehne getroffen wird . Das ist überhaupt nicht tragisch, kann aber eben etwas schmerzen und der Schmerz auch einige Tage anhalten. Auch möglich ist, dass die Vene bei der Blutabnahme platzt. Dann läuft das Blut unter die Haut. Das ist auch nicht schlimm. Es kann aber ein blauer Fleck entstehen der auch etwas weh tut. Ähnlich dem, wenn man sich gestoßen hat.

Dadurch musst du dich jedenfalls nicht von der Blutspende abhalten lassen.

...zur Antwort

Typische Symptome einer Rauchvergiftung sind:

  • Atemnot und Hustenreiz
  • Schwindel, Benommenheit und Kopfschmerzen
  • Krampfanfälle, Schweißausbrüche und Innere Unruhe ggf. Herzrasen oder Bewusstlosigkeit
  • im Verlauf Lungenödeme

Falls ihr davon keine Anzeichen habt, sollte alles ok sein.

...zur Antwort

So ein Dinkelkissen kann schon hilfreich sein gegen Migräne. Vor allem ist es aber die Wärme, die die Migräne-Symptome lindern kann. EIne Wärmflasche zum Beispiel kühlt nach einer Weile aus, ein DInkelkissen aber nimmt die Körperwärme auf, ohne kalt zu werden. Ich finde auch den Duft des erwärmten Kissen angenehm. Das wäre sicher ein passendes Geschenk.

...zur Antwort

Nein. Aus dem Biologie-Unterricht weiß ich noch, dass quasi nur soviel Samenflüssigkeit gebildet wird, wie benötigt. Wenn jemand also sexuell sehr aktiv ist, wird dementsprechend auch mehr produziert. Folglich gilt im Unkehrschluß, dass bei Inaktivität die Spermaproduktion auch etwas gedrosselt wird.

...zur Antwort

Ich kann dir nicht beantworten, welche Dosis unnötig und wieder abgeführt wird. Jedoch empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung 150 Milligramm Vitamin C pro Tag. Da unser Körper eben lediglich eine begrenzte Menge zur selben Zeit aufnehmen kann, ist es sinnvoll, den Vorrat an Vitamin C über den Tag verteilt aufzufrischen.

...zur Antwort

EIne Banane ist so mit der beste Snack den es gibt. Energiespendend, magnesium-und kaliumreich und sättigend. DUrch ihre Süße kann sie eben gut ein Ersatz für Schokolade o.ä. sein. Die Kalorien in einer Banane kannst du getrost vernachlässigen.

...zur Antwort

In diesem Zusammenhang auch interessant sid die Ergebnisse einer US-Studie: Bei Normalgewichtigen mit dickem Bauch ist das Sterberisiko höher als bei Fettleibigen. Fazit der Forscher: Auf das Verhältnis von Taille zu Hüfte kommt es an.

Die Forscher um Prof. Karine Sahakyan hatten 12.785 US-Amerikaner im Alter von mindestens 18 Jahren untersucht. Sie unterteilten die Menschen in drei Gruppen mit unterschiedlichem Body-Mass-Index (BMI), dem Verhältnis von Gewicht zu Größe: normal, übergewichtig und fettleibig.

Zudem wurde jede der drei Gruppen in zwei Untergruppen geteilt - je nach Verhältnis von Taille zu Hüfte.

Nach 14,3 Jahren waren 2562 Studienteilnehmer gestorben, darunter 1138 an einer Herz-Kreislauf-Krankheit. Das höchste Todesrisiko aller sechs Untergruppen hatten demnach normalgewichtige Studienteilnehmer mit einem hohen Verhältnis von Taille zu Hüfte.

"Die Gesamtsterblichkeit und die Herz-Kreislaufsterblichkeit in der Gruppe mit normalem BMI und hohem Taille-Hüft-Verhältnis war sogar höher als bei Fettleibigen", berichten die Studienautoren nach ESC-Angaben.

Normalgewicht bei fettreicher Taille sei daher gefährlicher als alle anderen fünf Kombinationen von BMI und Fettverteilung. Lange gingen Mediziner davon aus, dass vor allem Übergewicht zu Herz-Kreislauferkrankungen führt. Deshalb galt der BMI als wichtiger Indikator für dieses Risiko.

In den vergangenen Jahren bestätigten jedoch mehrere Studien unter anderem des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) bereits, dass die Fettringe am Bauch besonders schädlich sind. Quelle: http://www.welt.de/gesundheit/article108821559/Fettverteilung-am-Koerper-zeigt-Sterberisiko-an.html

...zur Antwort

Eigentlich nichts, ausser Ruhe, damit sich das Steißbein erholen und wieder zusammenwachsen kann. In diesem Bereich kann man auch nicht vergipsen. Dazu wird ihm aber sicher auch sein behandelnder Orthopäde mehr gesagt haben.

...zur Antwort

Es ist ein typischer Effekt vieler Antidepressiva, dass sie die Libido senken. Insbesondere bei Serotonin-Wiederaufnahmehemmern (SSRI). Eines davon ist zum Beispiel Sertralin. Das habe ich auch lange genommen und das gesenkte Lustempfinden, ob der antidepressiven Wirkung, gerne in Kauf genommen.

Wie auch schon gesagt wurde, muss es gar nicht unbedingt an dem Medikament liegen, sondern ist ein normales Symptom einer Depression. Wenn es deiner Frau mit Ihrem Medikament seelisch besser geht, solltest du keinen Einfluss darauf nehmen, sondern dich darüber freuen und ihr den Rücken stärken. Es ist auch möglich, dass sich ihr Sexualempfinden nach einiger Zeit der Einnahme, oder bei der Besserung des Zustandes, wieder hebt.

...zur Antwort

Der Körper kann Muskelmasse nur bei Extremsport verbrennen. Etwa bei einem Tour de France Teilnehmer oder einem Transkontinental-Lauf etc. Es wird nur dann Muskelmasse (Eiweiß) verbraucht, wenn andere Energiespeicher ausgeschöpft sind. Dazu kann es aber nur in Extremsituationen, wie in oben genannten Beispielen, kommen, oder wenn jemand nichts isst. Ansonsten nicht.

Es ist aber schon wichtig, dem Körper Ruhepausen von 1-Tagen zu geben, insbesondere nach Muskeltraining. In dieser Zeit entwickelt sich der Muskel.

...zur Antwort

Bei Fielmann arbeiten ja auch gelernte Optiker. EIn solcher wird diese Anpassung auch bei dir vornehmen, also kein Grund zur Sorge.

...zur Antwort

Eigentlich braucht der Apotheker eine Verordnung darüber. Vielleicht kann aber in der Notdienst-Apotheke gemessen werden. Ob er ein Gerät herausgibt und du die Verordnung nachreichst, musst du vor Ort klären.

...zur Antwort