Ischiasnerv getroffen?

Also ich habe am Sonntag zwei Spritzen in den Po bekommen, eine rechts, eine links, weil es mir nicht gut ging. Die Ärztin meinte, durch den Muskel würde das am schnellsten Wirken. Das was sie gespritzt hat, hat mir auch geholfen, aber der "Stich" auf der rechten Poseite hat schon vom ersten Monent an wehgetan. Es hat auch noch danach mehr geblutet als auf der linken Seite, da ist alles ok. Seit den letzten Tagen tut aber der ganze Bereich um die Einstichstelle weh, wenn ich mich viel bewege oder es berühre. In den letzten Tagen war der Schmerz noch schlimmer und jetzt immernoch, weshalb ich auch nicht schlafen kann... die ganze Rechte Pobacke brennt und sticht bis ins Bein, die Haut ist da auch total empfindlich. Es ist fast unmöglich, auf der rechten Seite zu liegen, weil es dann so weh tut. Hat die Ärztin vielleicht ausversehen den Ischiasnerv getroffen? Sie hat die Spritze da am Übergang von Po zu Rücken gesetzt, in der Höhe von Hodenbund in etwa. Verläuft der Nerv da noch? Man sieht den Stich nicht mehr, kein blauer Fleck, nichts. Ich habe mir die Poseite heute ausversehen an einem Stuhl angestoßen, das Tat richtig stark weh, sodass ich nicht mehr laufen konnte. Kälte hat auch nicht geholfen, es ging nach einigen Minuten von selbst besser.. Habt ihr eine Idee, was diese Schmerzen im Po und Bein verursachen? Ich bin mir sicher dass es von der Spritze kommt... Was kann ich dagegen tun?

Ischiasnerv, spritze
2 Antworten
Grippe oder Kreislauf?

Hallo Community, zur Zeit haben ein paar Leute in meinem Umfeld Grippe. Eine Freundin hatte am einen Tag 40 Crad Fieber und in der nächsten Nacht 5 Mal gebrochen, da habe ich gleich angst bekommen, dass ich das auch haben könnte was auch immer das für eine Krankheit ist bzw war. Seit einigen Tagen habe ich öfters Kopfschmerzen und wenig Appetit. Das Wetter ist momentan so schwül, mal Sonne, mal Wolken/Regen, heute Morgen war sogar Gewitter! Vielleicht kommt es ja daher? ich hatte die letzte Woche starke Halsschmerzen, die nach einer homöophatischen Behandlung weg sind. Heute fühle ich mich irgendwie kraftlos, müde, schwach... habe heute schon Acconitum Globuli genommen, hat aber nicht geholfen, heißt das, dass ich keine Grippe bekomme, sondern einfach Kreislauf oder niedrigen Blutdruck habe? Mir ist außerdem total schwindelig und ich will gar nichts machen, meine Füße und Hände sind kalt, mir ist immer mal wieder etwas kühl und dann wieder warm. Fieber hab ich nicht.. Unser Blutdruckmesser geht leider nicht, habe aber meistens eher niedrigen Blutdruck. Wenn ich mich hinlege, wird es nur noch schlimmer. Ich nehme alles leicht unwirklich wahr und wenn ich mich bewege, kriege ich Herzklopfen. Was kann das bloß sein und was kann ich dagegen tun? Dass ich kaum Hunger/Appetit habe, macht mir auch Sorgen, weil ich dann abnehme. Das ist nicht so günstig, da ich sowieso recht dünn und so bin (14 Jahre, 50-52 Kilo, etwa 1,70 groß). Will jetzt auch nicht unbedingt zum Arzt deshalb. Kann mir jemand helfen?

Kreislaufprobleme, Grippaler Infekt
2 Antworten
Nächtliches Wachsein und Übelkeit, Blähungen, Träume..

Hallo User, Ich bin es wieder.. wir haben zum Abendessen fischstäbchen mit Kartoffelbrei und Erbsen gegessen, worauf ich Hunger hatte und was lecker war. Aber danach fing es wieder an dass ich Bauchweh und Übelkeit Schwindel hatte. Und beim Gähnen so einen leichten brechreiz.. Ja und natürlich Müdigkeit. Im Bett habe ich kurz vorm schlafen noch ein paar sesamstangen (wie Salzstangen nur mit sesam) gegessen und Iberogast genommen, worauf ich erstmal pupsen musste. Ich bin dann erst so gegen 0:00 Uhr eingeschlafen und hab dann die ganze zeit irgendwie das gleiche geträumt und glaub ich öfters mal gepupst :'D. Ja und dann bin ich jetzt wieder aufgewacht, weil ich ständig das Bedürfnis hatte, zu pupsen u./o. groß auf die toilette zu gehen, konnte aber kein großes Geschäft machen... Am Abend war es normal. Ich kann auch manchmal zb nach dem trinken rülpsen/aufstoßen so leicht. Ich hab relativ viel Durst (auf wasser!) Und muss oft pinkeln. Mir ist immer noch schlecht. Ja und normalerweise wach ich nicht nachts auf, ist das jetzt ein Zeichen dafür dass ich krank bin oder dass wir zu viel Cola getrunken haben (heute Vormittag jeweils ne kleine Dose und heute Mittag und Rest zum Abendessen eine 0,5l Flasche. Sonst trinke ich nicht so viel davon!)? Oder beides? Ich kann in meiner "pupsstellung" nach ca 5min darin erst etwas pupsen(hinknien, Po nach hinten hoch in die Luft, Oberkörper und Kopf nah am Boden). Und dann nochmal. Der pups riecht nicht nach Durchfall oder so sondern iwas anderem...? Wie gesagt ich hab heute nur ein Brötchen, ein halbes Stück Kuchen, ein Kinder duplo, ein snickers und hält das Abendessen gegessen. Bein Bauch macht zwischendurch mal leise Geräusche (gluckern, grummeln...). Meiner Cousine geht's wieder gut, die schläft schön :( Also deshalb: 1.Bin ich Magen-Darm krank..? 2.Warum bin ich nachts wach?? 3. kann's sein dass ich evtl einfach Hunger habe oder Blähungen von den Erbsen? 4. Woher kommt das gepupse? Und 5.muss ich davon noch brechen?? 6. kann ich meine Träume iWork beeinflussen, sodass ich nicht das Gleiche weiterträume..? Bitte antwortet mir jetzt bald noch! Eure millionearth

Blähungen, Schlafprobleme, Übelkeit
3 Antworten
Kreislaufprobleme-durchs Dunkel/Schlafmangel oder Infekt?

Hallo User, Meine Cousine ist zu Besuch bei mir und wir waren heute im dialogmuseum in Frankfurt . Wir haben da eine 90 Minuten lange Führung durchs stockdunkle gehabt, das war schon etwas Nerven aufreibend. Davor haben wir die letzten 2 Nächte nicht so viel geschlafen also sind so gegen 0:30 eingeschlafen und gegen 9:30 aufgewacht. Ich bin 13 meine Cousine wird 10. wir haben heute noch nicht viel gegessen, nur Frühstück, das Wetter ist schwül. Wir waren schon auf der hinfahrt (30 min) müde und ich hatte auch Kopfweh. Während der Führung hatte ich leichte Bauchweh und Übelkeit was ich aber oft habe bei Stress und so. Danach hatten wir dann beide nochmehr Kreislaufbeschwerden, Schwindel, Kopfweh, leichte Übelkeit. Naja wir waren 90min im Dunkeln und da auf nem simulierten Boot, war aber kaum Wellengang. Wir haben dann Cola getrunken und ich hatte voll Lust auf ein Stück quarkkuchen in der Bäckerei hab den dann aber doch nur bis zur Hälfte gegessen, meine Cousine hat sich ne kleine Brezel geholt die sie dann langsam gegessen hat. Im Auto haben wir dann beide etwas geschlafen und sie hat sich bei uns Zuhause noch etwas aufs Sofa gelegt. Dann sagte sie ihr ginge es besser, sie wollte aber nichts essen und ich auch nicht. Ihr geht es jetzt schon wieder einigermaßen aber ich habe immer noch Kopfweh, Schwindel, leichte Übelkeit, eiskalte Hände-obwohls draußen warm ist, ich fühle mich zitterig und mein mund ist trocken. ich friere manchmal so ein bisschen und wenn ich aufstehe, sind meine beine ganz weich und mein herz klopft schnell. Ich hab schon Korodintropfen (20) genommen und Cola getrunken. Es wird aber nicht so wirklich besser... Ich habe auch starke nackenverspannungen. Ein blutdruckmessgerät haben wir leider nicht. Jetzt meine frage: können unsere Kreislaufprobleme halt von Schlafmangel, der Tour im Dunkeln...kommen oder ist das vielleicht der Anfang eines Infekts(magendarmgrippe oder grippe)??? Stuhlgang ist normal bei mir. Ich habe Angst, dass sich eine von uns davon übergeben muss!! Was kann ich noch tun und woher kommt das? Bitte schnell Antworten! Eure millionearth

Infekt, Kreislaufprobleme
4 Antworten
Angst im Dunkeln/vor...Monstern???

Hallo, Mein Problem, dass ich habe, ist eigentlich relativ lächerlich (für mein Alter) , aber belastet mich einfach schon total lange und stark. Seit ich klein bin(jetzt bin ich 13) habe ich schreckliche Angst im Dunkeln, vor dunklen Fenstern,Spiegeln, dunklen Treppen usw. Alles aber meist nur nachts bzw abends. Zb wenn ich nachts auf Toilette muss, dann haste ich immer total zum Badezimmer und wieder zurück, weil ich voll Angst hab, jemand/ etwas könnte hinter mir sein und/oder mich verfolgen. Es ist ein schreckliches Gefühl und ich Dreh mich immer wieder um, um nachzuschauen, ob da jmd/etw ist. Manchmal guck ich sogar unters Sofa, ob da nicht chucky, die mörderpuppe drunter liegt. Schon allein bei dem Namen bekomme ich herzrasen und mir wird schlecht! Ich habe zwar en Film nie gesehen, aber den Trailer und der hat mir schon gereicht. Ich schaue mir auch manchmal Trailer von wirklichen Gruselfilmen mit vorgehaltener Hand auf youtube an... Ich weiß dass das nicht gut ist aber irgendwie reizt dieser Nervenkitzel schon.. Manchmal komme ich aber auch nicht so dran vorbei- bei dieser "folge dem roten punkt"-geschichte, wo dann am ende dieser screamer ist. In krimis bekomme ich auch immer voll angst wen. Ich so abgemagerte leichen sehe... nicht dass ich das ständig gucken würde! es ist halt schon mal passiert auch in normalen familienfilmen. Wenn ich abends in einen Raum hineingehe, schaue ich ernsthaft immer hinter die Tür um zu gucken, ob da nicht irgendeine Gestalt mit gruseligem Gesicht steht oder die Puppe.... :€ Ich hab einfach so Angst vor so nem Zeug! Ich meide nachts Spiegel weil ich Angst hab, ich könnte mich im Spiegel itwie verwandeln oder jemand könnte hinter mir sein. Früher in dem alten Haus war der weg zum Bad länger, da stand ich dann manchmal nachts stundenlang an die Wand gepresst mit klopfendem Herzen und schweißnassen Händen, aus Angst verfolgt zu werden oder hinter mir könnte was sein! Erst im bett habe ich mich sicher gefühlt, ist heue auch noch so, dass ich mich dann erst dort sicher fühle. Habe ich etwa Verfolgungswahn??? Nachts müssen immer alle rolläden unten sein, weil da ja irgendein Gesicht am Fenster auftauchen könnte... Wichtig zu sagen ist, dass ich mit meinen 13 Jahren weiß, dass es sowas alles nicht gibt aber trotzdem habe ich wahnsinnige Angst davor! Vor einfach dunklen Ecken und gängen im allgemeinen, bei denen man nicht weiß, was dort sich im Dunkeln verbirgt. Wenn ich nachts dann mal itwie durchs Haus laufe, muss ich erst alle Lichter anmachen... Woher kommt diese blöde Angst und was kann man dagegen tun? Bitte helft mir, es ist echt nicht zum Aushalten...! :( LG millionearth

Angst
3 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.