Die Pille schützt sowieso nicht zu 100%, sondern wahrscheinlich nur zu 99 oder 99,99%.

In der Pillenpause ist der Schutz eigentlich gegeben sagt man, aber das Risiko ist trotzdem erhöt. Einfach während der Pillenpause mit einem Kondom verhüten.

...zur Antwort

Normalerweiße prellt man sich etwas, wenn man drauf gefallen ist oder andere Kräfte von außen eingewirkt haben.
Aber vom PS4 spielen, hast Du dir sicher nichts geprellt.

...zur Antwort

Klingt jetzt ganz blöd, aber schon mal beim Chiropraktiker gewesen?
Ich weiß es nicht, aber vermute mal, es könnte ein Nerv sein, der falsch liegt.

Ich würde einfach mal hingehen und gucken, ob es hilft.

Verlieren kannst Du nicht.

...zur Antwort

Nicht jedes mal ist die Periode gleich.

Ich würde mir da keine Sorgen machen, aber wenn Du willst, kannst Du natürlich zur Sicherheit beim Frauenarzt fragen.

...zur Antwort

Würde ich den Arzt mal fragen.

Aber eine OP am Schädel ist natürlich immer sehr belastend, kann sein, dass Du einfach nicht mehr so belastbar bist wie früher.

...zur Antwort

Wenn Deine Ärztin der Meinung ist, dass es noch nicht ok ist, dann soll Sie Dich krank schreiben?

...zur Antwort

Ein wenig den Belastung ist nicht schlimm, solange es im Rahmen bleibt.

Wenn Du vorbeugend deinen Rücken stärkst, wird das nochmal reduziert.

...zur Antwort

Es sollte darauf geachtet werden, dass Qualität gekauft wird.

Ich würde keine billigen Spielzeuge nehmen, da man da nicht sicher sein kann, dass die verarbeiteten Stoffe auch für die Schleimhaut gut sind.

Was eigentlich logisch sein sollte:

Wenn etwas anal eingeführt wurde, dann nicht ohne gründlich zu säubern direkt vaginal einführen.

Ansonsten wünsche ich viel Spaß ;)

...zur Antwort

Hat es geholfen?

...zur Antwort

Übelkeit durch Stress?

Hallo Ihr Lieben,

Ich leide seit 2013 an täglicher Übelkeit. Da ich mittlerweile bei fast allen Ärzten war und alles in Ordnung ist, stellt sich für mich die Frage ob es vielleicht stressbedingt ist. Untersuchungen habe ich alle machen lassen, wie Magenspiegelung Darmspiegelung MRT Abdomen Bluttest Kardiologe Orthopäde Schilddrüse Usw. Alles im grünen Bereich.

Eigentlich wollte ich nie wahrhaben das meine Übelkeit evtl. durch Stress verursacht wird. Mitte 2012 habe ich mich selbständig gemacht,mache alles von alleine. Vom Einkauf über Produktion bis zum Verkauf. Ich bin Einzelunternehmerin und stehe quasi immer alleine vor einem Berg Arbeit, Urlaub oder freie Tage habe ich seit meiner Selbständigkeit nicht mehr. Ende 2013/Anfang 2013 wurden meine Aufträge so viel, dass ich die ersten Übelkeitsattacken hatte. Im März 2013 hatte ich schließlich eine heftige Gastritis mit schmerzen usw. Jede Krankheit, Grippe oder MagenDarm katapultieren mich immer weiter nach hinten, sodass der Druck wächst, denn die Kunden warten. Hilfe oder Angestellte habe ich nicht. Auch am Wochenende arbeite ich sehr oft und meiner Arbeit bei zukommen. Einen festen Abschluss für Feierabend habe ich nie, ich bin in Gedanken immer bei meiner Selbständigkeit, auch gehe ich damit ins Bett, Grübel oft wie ich alles alleine schaffen soll. Hinzu kommen Geldsorgen, eine private KV ist nicht günstig, auch muss ich ein Kredit tilgen, sodass ich immer mehr Aufträge annehme um alles zu bezahlen.

Essen kann ich nur noch kaum was, selbst stilles Wasser schlägt mir manchmal auf den Magen.

Ich habe es schon mit Yoga versucht, leider hat das nicht viel gebracht.

Kann meine tägliche Übelkeit durch meinen ganzen Stress kommen? Obwohl ich es nicht wahrhaben will?

Bis zu meiner Selbständigkeit war ich kerngesund und robust, war nie krank.

Ich werde wohl meine Arbeit aufgeben müssen, denn langsam zerrt es an meinen Nerven, ständig krank zu sein.

Freue mich über Antworten. Auch nehme ich gerne Buch-Tipps entgegen was den Magen und Stress betreffen.

Viele Grüße, Engelschen

...zur Frage

Stress ist leider ein oft unterschätzter Faktor.

Der Körper reagiert immer mit der "schwächsten" Stelle, welche bei Dir scheinbar der Magen ist.

Versuch vielleicht mal am Abend ein schönes Bad zu nehmen um runter zu kommen.

...zur Antwort