Frage von Braunbaer23, 53

Gesundheitliche Risiken bei Erotik-Spielzeugen?

Ist eine etwas quere Frage, aber fällt ja ohne Zweifel noch in den Bereich "Gesundheit" ;)

Und zwar geht es um bestimmte Spielzeuge für die Zwei- oder auch Einsamkeit. Ich fasse mich kurz: Meine bessere Hälfte und ich haben uns vorgenommen, in naher Zukunft etwas mehr zu experimentieren und ein paar neue Sachen zu erkunden.

Ich bin leider etwas zögerlich, da ich mir jede Menge Gedanken darüber mache. Meine Frage ist: Welche gesundheitlichen Risiken können auftreten, wenn man Spielzeuge mit ins Bett nimmt? Die Frage bezieht sich hauptsächlich auf Spielzeuge, die eingeführt werden.

Antwort
von evistie, 37

 Da es zahllose Spielzeuge, gerade zum Einführen, gibt, lässt sich darauf keine Antwort geben, die nicht den Rahmen dieser Ratgeber-Community sprengen würde. Mein Tipp: Diese doch etwas sehr spezielle Frage kann Dir umfassend das Internet beantworten, wenn Du bei Google beispielsweise "sexspielzeuge gefährlich" eingibst. Hier ein Link von vielen:

http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Sex+Partnerschaft/Spielarten/Sextoys-Moegli...

Antwort
von HealthyFirst, 31

Ein bisschen mehr kannst du wohl schon verraten, ist ja unter dem Mantel der Anonymität ;)

Wie Yillos schon sagte, ist die Qualität wichtig. Wie bei allem, was man sich irgendwo in den Körper steckt. Egal ob oben oder unten :D Wichtig ist, dass die Verarbeitung des Materials einwandfrei ist und natürlich, dass das Material selbst antiallergen ist.

Der Rest liegt dann an dir/euch. Denn das regelmäßige und gründliche Reinigen ist natürlich genau so wichtig wie das gewissenhafte Auswählen der Erwachsenen-Spielzeuge. Hier ist zum Beispiel eine Übersicht über ordentliche Produkte, die auch über eine größere Preisspanne gehen: www.zugeschnuert-shop.de/love-toys/vibrator/

Und noch ein allgemeiner Tipp, den ich mit in den Ring werfen möchte: Egal um welches Objekt und welche Öffnung es geht, geizt nie mit Gleitgel. Die Haut wird sich bedanken! Um Probleme mit benutzten Kondomen zu vermeiden, lieber auf wasserbasiertes Gleitgel zurückgreifen!

Antwort
von AliceF, 33

Ja, die Risiken bestehen, da das Zeug oft aus billigsten Materialien in China hergestellt wird. Durch schädliche Stoffe darin kann das Immunsystem geschwächt werden und es kommt zur Reizungen der Haut. Die Rede ist z.B. von Weichmachern (z.B. Phthalate) und polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (krebserregend). Sogar in Gleitgels findet sich hier und da Formaldehyd(krebserregend).

Achte darauf, dass das Zeug „hypoallergen“ (sprich kaum oder nicht allergieauslösend) ist. Es gibt welche aus dem medizinischen Silikon mit den Eigenschaften hypoallergen, geruchfrei und ohne Weichmacher. Ggf. vor dem Kauf den Hersteller anschreiben und explizit fragen.

Ansonsten sind natürlich auch wie bei Sex mit dem Partner mit dem Zeug Verletzungen nicht ausgeschlossen.



Kommentar von AliceF ,

ach ja, es gibt auch welche aus Holz, wobei auch hier darauf zu achten ist, womit diese bearbeitet/beschichtet wurden.

Antwort
von Yillos, 42

Es sollte darauf geachtet werden, dass Qualität gekauft wird.

Ich würde keine billigen Spielzeuge nehmen, da man da nicht sicher sein kann, dass die verarbeiteten Stoffe auch für die Schleimhaut gut sind.

Was eigentlich logisch sein sollte:

Wenn etwas anal eingeführt wurde, dann nicht ohne gründlich zu säubern direkt vaginal einführen.

Ansonsten wünsche ich viel Spaß ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten