Hallo, die Nerven der Zähne "hängen" an einem Hauptnerv, geht später in den Trigeminus über. Über diesen werden bestimmte Empfindungen vermittelt.

Falls die Schmerzen, welche laut Angaben kurz und wohl auch einschießend sind, nicht bald verschwinden,würde ich noch einmal deutlich mit dem Zahndoc. sprechen und falls sich nicht besser, ggf. einen Neurologen aufsuchen. Es ist wichtig, nicht zu lange zu warten. Ich kenne dir Problematik aus eigener Erfahrung. Ich könnte es noch genauer erklären, aber dann lassen sich Fachbegriffe nicht ganz vermeiden.

...zur Antwort

Gehen die Bläschen weiter als die Lippen ? Ist der Schmerz bei Berührung stechend, dumpf ? Die Ohrenschmerzen sind wie man sie kennt, oder eher unter dem Ohr ?

...zur Antwort

Du bist noch sehr jung, aber ich kann Dir nur sagen " das muss Dir am Arsch vorbeigehen". Denn, die Anderen haben ein Problem und machen es zu Deinem. Ich empfehle Dir Vera. F. Birkenbihl. Ein kurzes Video findet sich hinter dem folgenden Link. Das Video geht etwa 7 Minuten und verdeutlicht Vieles sehr gut.

https://www.youtube.com/watch?v=waapshe0fSc

...zur Antwort

Hallo, also man kann das Geschlecht ab der 13. SSW etwas sicherer bestimmen, ab ca. der 19-22 SSW hat man im Prinzip Gewissheit,da sie im 6. Monat sind, können Sie sich auf die Aussage das FA verlassen. 100 % wird keiner sagen, weil es tatsächlich Wahrscheinlichkeiten gibt, das 1% relevant werden können.

...zur Antwort

Hallo,

es handelt sich ja erst einmal um eine Menge Symptome. Probleme mit dem Nacken, welche von einer Verspannung bis zu Abnutzerscheinungen reichen können, können sich z.B. in Parästhesien ( Kribbeln im Kopfbereich) und eben auch Nervenfehlleitungen ( Überreizung ) ausdrücken. So könnten Zuckungen des Auges und der Wange entstehen. Könnten, denn abschließend muss das natürlich vom Arzt geklärt werden. Linksseitige Brustschmerzen, können, wie rechtsseitige auch, vom Nacken und Rücken kommen. Oft meint man, man hat Herzschmerzen. Aber auch hier sollte bei Unklarheit nach einer orthopädischen Fachberatung, der Kardiologe aufgesucht werden. Man möchte kaum glauben, was alles aus Problemen mit der Muskulatur entstehen kann. Das schwarz-werden vor den Augen kann auch kreislaufbedingte Ursachen haben. Also daher: 1. noch mal zum Orthopäden 2. neurologische Abklärung durchführen lassen. 3. ggf. zum Kardiologen. 4. Augenarzt 5. Alles mit dem Hausarzt besprechen.

...zur Antwort

Hallo, leider kommt es oft vor, das man als Patient, ob der Kompliziertheit der Erkrankung, allein da steht. Hier wird eine Mischung aus Bereichen verschiedenster Disziplinen ersichtlich. Es wäre gut, sich in einer Klinik vorzustellen, die auf Schmerzen spezialisiert ist. Gute Kliniken arbeiten interdisziplinär und so findet man sehr oft adäquate Lösungen. Zu nennen wäre z.B. die Schmerzklinik in Bad Mergentheim, ich welcher ich, als Patient mit Nervenschmerzen im Gesicht und NPP in LWS, BWS und HWS und wiederholtem Cauda Equina-Syndrom war.

...zur Antwort

Hallo, es kann Verschiedenes sein, ein Allergie auf Nahrung aber auch auf Stoffe in Kleidung an etwas vom Schreibtisch. Ist Jucken zu verzeichnen ? Sollte keine Besserung eintreten, ist der Gang zum Arzt unabdingbar. Es gibt natürlich Mittel gegen Allergien. Doch diese Mittel nimmt man erst, wenn man weiß, das man eine Allergie hat. Nur die Vermutung ist leider nicht ausreichend, denn eine Selbstbehandlung kann nach Hinten losgehen. Sollten sich die Probleme verstärken, dann bitte extra-schnell zum Arzt. Besser man war dort, als man wäre dort gewesen.

...zur Antwort

Hallo, nach so langer Zeit würde ich trotzdem den Besuch beim Arzt empfehlen. Ferner ist es wichtig, schnell was gegen die Schmerzen zu tun, denn es sind ja nun chronische Schmerzen, die bei Nichtbehandlung zu einem eigenen Erkrankungsbild werden können, auch wenn die eigentliche Ursache irgendwann verschwunden ist. Also bitte in Bälde zum Arzt gehen.

...zur Antwort