Chips und anderes Knabberzeug ist je sehr salzig, allgemein überwürzt und oft auch fettig. Kann schon sein, dass die darauf empfindlich reagiert. Aber ich denke mal, dass alles Reden nicht viel helfen wird, Kinder müssen manchmal eben die Konsequenzen selbst spüren. Ich weiß das von meinen eigenen Kindern...;-)

...zur Antwort

Die Ärzte der Uniklinik arbeiten tagtäglich auch mit schweren Fällen und wissen was sie tun. Eine Chemo ist sicher angezeigt, bei einer solchen Art von Tumor. Aber es gibt auch alternative Behandlungen, die man unterstützend zur Chemo vielleicht einzetzen könnte. Sie können die Chemo aber nicht er-setzten. Darüber könnte sich die Familie mal informieren.

...zur Antwort

Kartoffeln enthalten lange nicht so viele Kohlenhydrate wie Nudeln oder Reis und machen dabei gut satt. Die Kohlenhydrate würde ich daher woanders einsparen, denn Kartoffeln sind auch echt gesund. Und ganz aud Kohlenhydrate soll man ja auch nicht verzichten, sonst hast du keine Energie. Zu einer ausgewogenen Ernährung gehören Kartoffeln auf jeden Fall, wenn sie nicht als Pommes und Chips gegessen werden.

...zur Antwort

Welche Art von Wärmepflaster hast du denn drauf? Ich kenne die etwas teureren mit Wärmedepots, und die günstigen mit Nonivamid. Die Günstigen werden ja komplett auf die Hautgeklebt und da kann es schon mall zu Überempfindlichkeitsreaktionen kommen. Nonivamid ist künstliches Capsaicin, also als würdest du dir ne Chilischote draufreiben. Allergische Reaktionen auf das Pflaster sind nie auszuschließen. Wenn es dir zu unangenehm wird, dann schnell runter damit. Sonst wirkt es auch kontraproduktiv. Die anderen Wärmeumschläge werden ja so 40° warm und das kann auch nicht jeder gut vertragen. Da sind allergsiche Reaktionen aber weniger wahrscheinlich.

...zur Antwort

Wie stark sind denn die Schmerzen? Musst du Schmerzmittel nehmen oder zieht es nur ein bisschen? Wenn es nicht zu sehr schmerzt, muss nicht unbedingt etwas Schlimmes dran sein. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass der Zahn total kariös ist und du auf Dauer eine Wurzelbehandlung brauchst, während der Zahn jetzt noch mit einer normalen Füllung zu retten wäre. Das musst du selbst abwägen. Es wird im Schlimmsten Fall auf jeden Fall unangenhmer und teurer.

...zur Antwort

Was meiner Erfahrung nach eher auf den Magen geht ist die Säure im Kaffee. Die ist abhängig von der Zubereitungsart. Espresso ist trotz des höheren Koffeingehalts aufgrund der Brühart magenschonender als der normale Brühkaffee. Das würde dann für entkoffeinierten auch gelten, denke ich.

...zur Antwort

Ich finde nicht, dass sich da viel getan hat was die Technik angeht.Ich musste meine Zahnbürste austauschen, weil der Akku irgendwann schlapp gemacht hat. Aber sonst würde ich da keinen Grund sehen.

...zur Antwort

Abgesehen vom Zuckergehalt sind vor allem die Säuren schlecht für die Zähne. Die sind in Limonaden aber auch Säften enthalten. Säfte sind allerdings gesünder als Limo. Die Säuren greifen den Zahnschmelz an, weichen ihn auf. Manche Kinder, die schon früh süße Getränke mit Citronensäure bekommen (oft Eistee), haben schon faule Milchzähne und es kommen schon faule Zähne durch, wenn die Milchzähne ausfallen. Ganz übel.

...zur Antwort

Meiner Ansicht nach bringen Zahnweißpasten nicht viel. Ich habe das auch mal ausprobiert und das Ergebnis war, dass meine Zähne genauso aussahen wie vorher, dafür sich meine Mundschleimhaut aber auflöste. Ekelig! Ich würde regelmäßige Zahnreinigung empfehlen. Das ist auch nicht immer superangenehm, aber hilft am besten. Die Zähne werden dann noch poliert, so dass sie nicht wieder so schnell wieder vergrauen.

...zur Antwort

Soweit ich informiert bin, reagiert der Körper bei süßen Lebensmitteln ohne Zucker genauso wie bei Lebensmitteln mit Zucker. Das wird allein über den Geschmack gesteuert. Das Gehirn gibt dann den Befehl zum Ausschütten von Insulin. Daher machen Dinge wie Cola Zero als "Diätprodukt" überhaupt keinen Sinn. Dein Freund sollte mal die Limo weglassen und gucken was passiert. Ich wette, dass seine Werte sich wieder normalisieren. Dann hätte er ja den Beweis.

...zur Antwort

Ausschließen würde ich das nicht. Das Blut wird gestaut, genaus wie die Muskulatur. Versuche es doch herauszubekommen, indem du ein paar Nächte einfach andersherum schläfst. Viel Glück.

...zur Antwort

Das ist eigentlich nicht so schlimm und vergeht nach kurzer Zeit wieder. Ich hatte auch mal so einen Teppich und habe ihn mit Seifenwasser eingeschäumt. So verfilzt er mehr und schneller als normalerweise mit der Zeit. Dann war auch das Problem mit den Fusseln weitgehend behoben.

...zur Antwort

Der Hustenreiz kommt ja wohl eher vom Hals als von den Bronchien. Wozu also ein Bronchialspray? Ich rate dir zu einem HNO zu gehen, der kann dir sicher mehr dazu sagen als dein Hausarzt. Zwischenzeitlich kannst du regelmäßig inhalieren, zum Beispiel mit Kamille.Oder weiter mit starkem Salbeitee gurgeln. Ich wünsche dir gute Besserung!

...zur Antwort