Wenn die Mandeln deiner Tochter nicht chronisch entzündet sind, dann kann man eine Teilentfernung per Laser gut machen. Die Altersangaben schwanken, zumindest wenn man sich mal im Netz informiert. Mit sieben dürfte sie aber noch nicht zu alt sein. Befrage dazu mal den Kinderarzt und auch ein oder zwei HNOs. Mehrere Meinungen zu hören, kann nicht schaden.

...zur Antwort

Nein, das sollte nicht sein. Leichte Vorhautverengung muss aber nicht operiert werden, das kann in der Regel mit einer Salbe und "Training" behandelt werden. Lass einen Urologen draufschauen.

...zur Antwort

Selbstgemacht ist auf jeden Fall gut, nicht nur weil es viel persnönlicher ist, sondern weil man auch den Zuckergehalt bestimmen kann. Sehr gerne genommen werden bei uns auch selbst gemachte "Schoko-Crossies" aus Cornflakes, Mandeln und Rosinen mit Zartbitterschokolade überzogen. Oder probiere es doch mal mit Hutzelbrot, das ist meist mit Vollkornmehl und voll mit leckeren Trockenfrüchten. Sehr lecker.

...zur Antwort

Prostagutt ist ein Medikament gegen Beschwerden bei Prostatavergrößerung, das ist pflanzlichen Ursprungs. Dort ist Brennessel und Sabal enthalten. Aber bevor man drauflos therapiert, sollte schonmal vorher ein Urologe zu Rate gezogen werden, um eine bösartige Ursache auszuschließen.

...zur Antwort

Gegen starkes Schwitzen, das nicht krankeitsbedingt ist, kann Salbei gut helfen. Der Geschmack ist nicht jedermanns Sache, daher kann man das auch in Drageeform nehmen. Wenn du nachts aufwachst, solltest du dich auch auf jeden Fall umziehen und achte auf gute Bettwäsche aus Baumwolle. Ich selbst schwitze wie eine Weltmeisterin unter Microfaser.

...zur Antwort

In schlimmen Fällen kann das Nervengewebe und sogar das Gehirn angegriffen werden. Deshalb muss die Gelbsucht ab einem bestimmten Grenzwert behandelt werden. Bis zu einem gewissen Grad ist die Neugeborenengelbsucht aber harmlos. Hier ist das nochmal ausführlich erklärt.

http://www.baby-und-familie.de/Neugeborenengelbsucht

...zur Antwort

Bei einer Entzündung musst du wohl oder übel auch mit dem Geige spielen erstmal pausieren. Sonst kann sich die Entzündung nicht beruhigen. Eigentlich sollte der Arm ruhiggestellt werden. Was moch ganz gut helfen soll, sind täglich mehrmals Eisabreibungen zu machen. Dafür nimmst du einen kleinen leeren Johgurtbecher, Füllst Wasser hinein und stellst es mit einem Löffel ins Eisfach. Den Eislolly nimmst du dann und reibst den Arm ab. Oder versuche es mit Quarkumschlägen.

http://www.gesundheitsfrage.net/video/quarkwickel-gegen-entzuendungen-und-sonnenbrand-selber-machen
...zur Antwort

Ich habe noch nicht davon gehört, dass Agavendicksaft schädlicher als Haushaltszucker sein soll. Auch hier gilt aber wohl, die Dosis macht das Gift. Ich bin kein großer Fan von Paleo-Ernährung, die so viele Nahrungsmittel verteufelt, aber das muss jeder selbst wissen. Wenn du keinen Agavendicksaft mehr nehmen willst, versuche es mit Honig, den gibt es ja in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen.

...zur Antwort

Crash-Diäten sind Stress für den Körper. Auch Stress verursacht u.U. Haarausfall. Je nachdem wie die Diät gestaltet war, können ihr natürlich auch Nährstoffe fehlen. Stress ist übrigens auch ein Nährstoffräuber. Ob so oder so, von Crash-Diäten sollte man die Finger lassen.

...zur Antwort

Dass ein Kaiserschnitt wegen der Kopfform gemacht werden MUSS, ist eher die Ausnahme. Die Gründe für die vielen Kaiserschnitte liegen heutzutage ganz woanders und sind vielfältiger.

...zur Antwort

Kinderschwimmen ist ganz toll für die körperliche Entwicklung. Es gibt auch Eltern-Kind- Turnen; da war ich damals mit meinen Kindern. Außerdem sollten die Kinder zu hause nicht herumsitzen, sondern mit Spielen körperlich aktiviert werden. Übrigens ist das nicht nur für den Körper gut, die geistige Entwicklung wird dadurch auch gefördert.

...zur Antwort

Das finde ich schwierig. Wenn du die Blase selber erst aufstichst, ist die Infektionsgefahr recht hoch. Eine Warze ist ja durch Viren verursacht. Da solltest du gut aufpassen, desinfizieren und die Blase ganz am Rand aufmachen. Danach würde ich nicht sofort das Vereisungsmittel drauf machen, sondern ein zwei Tage warten, bis die Stelle anfängt zu heilen. Aber schau auch mal in die Packungsbeilage, ob etwas darin steht, mit dem du was anfangen kannst.

...zur Antwort

Vielleicht gibt es einen Stoff mit dem du oft umgehst, der deine Nägel angreift. Chemikalien z.B. in Spülmitteln können soetwas verursachen. Aber die Sache mit dem Eisenmangel solltest du auch mal verfolgen.

...zur Antwort

Zum einen sollte die Seife alkalisch sein. Gute Beruhigende Inhaltsstoffe wären Ringelblume oder Kamille. Olivenöl und Mandelöl sind auch sehr gut für die Haut. Aber auch ausschlaggebend ist das richtige Werkzeug und die richtige Handhabung der Seife. Wenn es mit Rasierseife nicht klappt, könntest du es auch mal mit Gel probieren.

...zur Antwort

Chips und anderes Knabberzeug ist je sehr salzig, allgemein überwürzt und oft auch fettig. Kann schon sein, dass die darauf empfindlich reagiert. Aber ich denke mal, dass alles Reden nicht viel helfen wird, Kinder müssen manchmal eben die Konsequenzen selbst spüren. Ich weiß das von meinen eigenen Kindern...;-)

...zur Antwort

Die Ärzte der Uniklinik arbeiten tagtäglich auch mit schweren Fällen und wissen was sie tun. Eine Chemo ist sicher angezeigt, bei einer solchen Art von Tumor. Aber es gibt auch alternative Behandlungen, die man unterstützend zur Chemo vielleicht einzetzen könnte. Sie können die Chemo aber nicht er-setzten. Darüber könnte sich die Familie mal informieren.

...zur Antwort

Vielleicht ist es soetwas wie Nervosität? Es scheint ja nur unter gewisser Spannung zu laufen. Manchen läuft die Nase wenn die warme Speisen essen. Beobachte dich mal ganz genau. In welchen Situationen läuft es und gibt es zwischen den Situationen einen Zusammenhang? Wie fühlst du dich dabei? Du kannst deinen Kunden ja trotzdem sagen, es wäre eine Allergie ;-).

...zur Antwort

Kartoffeln enthalten lange nicht so viele Kohlenhydrate wie Nudeln oder Reis und machen dabei gut satt. Die Kohlenhydrate würde ich daher woanders einsparen, denn Kartoffeln sind auch echt gesund. Und ganz aud Kohlenhydrate soll man ja auch nicht verzichten, sonst hast du keine Energie. Zu einer ausgewogenen Ernährung gehören Kartoffeln auf jeden Fall, wenn sie nicht als Pommes und Chips gegessen werden.

...zur Antwort

Ein Internist oder Gastro-Enterologe wäre da vielleicht eine Anlaufstelle. Wenn es nicht die Laktose ist, könnte es auch eine Eiweißallergie sein. Probiere mal Milchprodukte aus Ziegenmilch aus, die werden von Allergikern allgemein besser vertragen.

...zur Antwort

Es gibt die Tendenz Kinder zu kleinen Genies machen zu wollen. Das finde ich sehr bedenklich. Meine Tochter ist unter dem Druck des G8 Abiturs zusammengebrochen, ihr war das zu viel. Sie geht jetzt auf eine Gesamtschule und lernt wunderbar und mit Spaß. Kinder sollten neben dem Lernen immer auch Kinder sein dürfen. Man darf Kindern auch das Lernen nicht durch ein Zuviel verleiden. Man darf Kinder ruhig schon früh an eine Fremdsprache heranführen. Desweiteren ist aber auch Bewegung sehr wichtig. Wir haben unsere Kinder mit Sport und Musik gefördert. Ein Instrument und eine Sportart bereitet, wie wir finden, die Kinder gut vor. Aber auch Zeit für Freunde muss sein. Ein Patentrezept gibt es nicht, jedes Kind hat unterschiedlich Bedürfnisse und nicht jedes Kind kann ein kleines Genie sein, muss es aber auch nicht.

...zur Antwort

Die Sorgen haben so viele Frauen. Lass dir nicht bange machen, einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen haben sich die Frauenärtze ausedacht. Das ist ein Mythos, bestenfalls ein statistischer Mittelwert. Dein Körper braucht sich daran nicht zu halten. Wenn die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft besteht, sprich ungeschützten Sex hattest, dann solltest du mal einen Test machen. Ansonsten sind Schwankungen ganz normal.

...zur Antwort

Welche Art von Wärmepflaster hast du denn drauf? Ich kenne die etwas teureren mit Wärmedepots, und die günstigen mit Nonivamid. Die Günstigen werden ja komplett auf die Hautgeklebt und da kann es schon mall zu Überempfindlichkeitsreaktionen kommen. Nonivamid ist künstliches Capsaicin, also als würdest du dir ne Chilischote draufreiben. Allergische Reaktionen auf das Pflaster sind nie auszuschließen. Wenn es dir zu unangenehm wird, dann schnell runter damit. Sonst wirkt es auch kontraproduktiv. Die anderen Wärmeumschläge werden ja so 40° warm und das kann auch nicht jeder gut vertragen. Da sind allergsiche Reaktionen aber weniger wahrscheinlich.

...zur Antwort

Wie stark sind denn die Schmerzen? Musst du Schmerzmittel nehmen oder zieht es nur ein bisschen? Wenn es nicht zu sehr schmerzt, muss nicht unbedingt etwas Schlimmes dran sein. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass der Zahn total kariös ist und du auf Dauer eine Wurzelbehandlung brauchst, während der Zahn jetzt noch mit einer normalen Füllung zu retten wäre. Das musst du selbst abwägen. Es wird im Schlimmsten Fall auf jeden Fall unangenhmer und teurer.

...zur Antwort

Wenn du keine Erkrankungen hast oder Probleme mit den Füßen reicht eine normale Pediküre eingentlich völlig aus. Auch im höheren Alter, wenn man seine Füße schlecht selbst pflegen kann, ist eine medizinische Fußpflege sinnvoll.

...zur Antwort

Elmex Gelee ist wunderbar um den Zahnschmelz zu härten. Darin ist Fluorid sehr hoch dosiert. Je eher man damit anfängt umso besser und widerstandsfähiger werden die Zähne.

...zur Antwort

Wenn es schlimmer wird würde ich es auch vom Arzt untersuchen lassen. Ansonsten vielleicht einfach etwas weniger anstrengen und besonders darauf achten durch die Nase einzuatmen. Dafür ist die Nase gedacht, die wärmt die Luft etwas auf bevor sie die Bronchien passiert.

...zur Antwort

Nein, man muss Kartoffeln nicht grundsätzlich schälen. Ungesund sind sie wenn die Kartoffel schon gekeimt hat und wenn sie grüne Stellen aufweist. Ansonsten ist die Schale sehr nahrhaft. Allerdings sind herkömmliche Kartoffeln mit Keimhemmern behandelt, also mit Chemie. Daher sollte man lieber Biokartoffeln nehmen, wenn man die Schale unbedingt mitessen möchte.

...zur Antwort

Wasserfilter sind in der Regel nicht nötig. Das ist halt ein weiteres Gerät, was sich der Verbraucher in die Küche stellen soll. Unser Leitungswasser ist in der Regel sehr gut und ohne Weiteres trinkbar. Und ich glaube Dinge die unsere Kläranlagen nicht aus dem Wasser filtern können, bekommt so ein Gerät auch nicht heraus. Ich denke da so an Medikamentenreste und dergleichen. Wenn du noch alte Rohre hast, dann würde ich das Wasser auch nicht trinken. Sonst ist das alles kein Thema.

...zur Antwort

Was meiner Erfahrung nach eher auf den Magen geht ist die Säure im Kaffee. Die ist abhängig von der Zubereitungsart. Espresso ist trotz des höheren Koffeingehalts aufgrund der Brühart magenschonender als der normale Brühkaffee. Das würde dann für entkoffeinierten auch gelten, denke ich.

...zur Antwort

Ich habe schon öfter gehört, dass Frauen oft recht schnell schwanger werden, sobald sie die Pille abgesetzt haben, ganz entgegen der landläufigen Meinung, dass es nach langer Pilleneinnhame auch lange mit einer Schwangerschaft dauert. Aber wie Sinupreta schon schrieb, hängt es letztenendes auch von vielen anderen Faktoren ab. Ich glaube nicht, dass man da eine bestimmte Pille für braucht. Aber beim nächsten Besuch beim Gyn kannst du ja mal einfach nachfragen.

...zur Antwort

Ich finde nicht, dass sich da viel getan hat was die Technik angeht.Ich musste meine Zahnbürste austauschen, weil der Akku irgendwann schlapp gemacht hat. Aber sonst würde ich da keinen Grund sehen.

...zur Antwort

Das hat zwar weniger mit der Ernährung als mit der Lebensweise allgemein zu tun, aber ich kenne Paare bei denen es mit Kindern erst geklappt hat, nachdem ER mit dem Rauchen aufgehört hat. Als Frau sollte man darauf natürlich auch verzichten. ;)Aber Nikotin und Alkohol macht die Spermien träge.

...zur Antwort

Wie schon von bonitoni angeführt geht ein großer Teil der unerfüllten Kinderwünsche zu Lasten der Endometriose. Was mich überrascht ist, dass es in vielen Fällen Jahre dauert, bin ein Arzt überhaupt erstmal die Diagnose stellt. Bis dahin können Jahre ins Land gehen. Und Frauen leiden in dieser Zeit sehr. Es ist nicht falsch, wenn man seinen Arzt daraufhin mal anspricht. Er wird dann vielleicht mal genauer untersuchen, eine endgültige Diagnose kann man aber erst mit einer Bauchspiegelung machen.

...zur Antwort

Wenn die Schmerzen noch nicht allzu stark sind, würde ich erstmal ordentlich wärmen. Vielleicht mit feuchtwarmen umschlägen oder Körnerkissen. Und morgen dann ab zum Arzt. Gute Besserung.

...zur Antwort

Welche Methode man zur Verbesserung des Hautbildes, hängt sicher von der Größe und der Struktur der Narbe ab. Vielleicht fragst du mal einen Hautarzt deswegen. Es gibt Laser für soetwas oder auch Fruchtsäure-Peelings.

...zur Antwort

Das kann wohl niemand so genau sagen. Jeder Körper braucht seine eigene Zeit um sich zu regenerieren. Gib deinem Körper Zeit. Es kommt sicher auch darauf an, wie lange du schon stabil bist.

...zur Antwort

Ja das geht unter bestimmten Voraussetzungen. Hier ist ein vielleicht hilfreicher link dazu. http://www.akademie.de/arbeit-leben/familie-kinder-partnerschaft/tipps/familie-kinder-partnerschaft/kind-krank-eltern-krankmeldung.html

...zur Antwort

Wenn es sich allein auf eine Fehlhaltung zurückführen lässt, sind spezielle Übungen für Rücken, Rumpf und Brustmuskulatur wichtig. Ein sogenannter Witwenbuckel ist oft auch eine Folge von Osteoporose, da muss dann noch zusätzlich behandelt werden.

...zur Antwort

Jeder reagiert anders auf Impfungen. Es muss nicht sein, dass du die gleichen Beschwerden bekommst. Wenn ihr eine Fernreise plant, würde ich eventuelle Beschwerden nach der Impfung einer Hep B Infektion auf jeden Fall vorziehen.

...zur Antwort

Körperhaare sind nichts anderes als Kopfhaare. Die wachsen auch im Alter immer nach. Bei vielen wird die Körperbehaarung im Alter sogar mehr. Denke mal an Nasen- und Ohrenhaare. Außer natürlich auf der Narbe, aber das hat nichts mit dem Alter zu tun. Und du wirst ja nur rasiert, nicht epilliert. Das ist doch nichts anderes als Haare schneiden.

...zur Antwort

Weißheitszsähne müssen dort gezogen werden, swo zu wenig Platz im Kiefer ist oder sie falsch wachsen. Man sagt, das sei evolutionsbedingt. Durch unsere moderne Nahrung sind unsere Kiefer geschrumpft und die Weisheitszähne sind praktisch überflüssig geworden. Bei mir lag einer der unteren Zähne waagerecht und hat mir Schmerzen bereitet. Da musste der Kieferchirurg schon etwas herumoperieren. Daher hatte ich auch eine richtig blau-grüne Wange. Aber die Schmerzen kann man gut behandeln, davor brauchst du dich nicht zu fürchten.

...zur Antwort

Wenn deine psychische Belastung weniger mit der OP zu tun hat, sollte das die Operation weniger beeinflussen, wenn du der OP nicht allzu negativ gegenüberstehst. Aber der Heilungsprozess kann durch die psychsiche Verfassung des Patienten auf jeden Fall negativ beeinflusst werden. Aber vielleicht solltest du die Zeit, die du im Krankenhaus verbringen wirst, als eine positive Auszeit sehen, in der du von deinem Sohn und euren Meinngsverschiedenheiten Abstand gewinnen kannst. Und vielleicht lernt dein Sohn dich mehr zu schätzen und respektieren, wenn du mal eine Weile nicht verfügbar bist. Alles Gute.

...zur Antwort

Dass du Raucher bist, sollte dich vom Sprt nicht abhalten. Der Husten soll ja die Ablagerungen in der Lunge herausbefördern. Eine bessere Kondition mit besserem Lungenvolumen kann deiner Raucherlunge nur gut tun. Aber geh es langsam an und steigere dich langsam, so dass du dich nicht überanstrengst.

...zur Antwort

Mit Medikamenten sollte man in der Schwangerschaft natürlich vorsichtig sein. Und man sollte sie nur in Rücksprache mit dem Arzt einnehmen. Wenn es aber nicht anders geht, kann man Paracetamol nehmen, das ist für Schwangere im gewissen Maß erlaubt. Aber versuche erstmal andere Möglichkeiten auszuschöpfen.

...zur Antwort

Ich denke, dass es in unser heutigen Zeit so hektisch und laut ist, dass wir leicht vergessen auf unseren eigenen Körper zu hören. Da wird innere Einkehr immer wichtiger, damit man die Signala, die der Körper und gibt wieder wahrnehmen können. Stille entspannt und sich mal wieder auf sich selbst zu konzentrieren kann wieder neue Kräfte freisetzen.

...zur Antwort

Vielleicht ist ein Peeling-und Massagehandschuh effektiver als ein Peelinggel oder- Creme? Ich würde auch im Winter nicht allzu enge Kleidung tragen und vielleicht helfen Saunagänge die Poren zu offnen und die Verhornungen dann mit dem Handschuh abzutragen?

...zur Antwort

Um eine Intersexualität festzustellen werden verschiedene Kriterien angelegt. Gene, Hormone, sichtbare und unsichtbare körperliche Geschlechtsmerkmale. Deine Frage ist daher nicht so einfach zu beantworten. Am besten wendest du dich an einen Arzt, falls du selbst Probleme hast. Ansonsten kannst du dich im Internet schon gut über das Thema informieren. Hier mal ein interessantet Artikel: http://www.geo.de/GEO/mensch/medizin/741.html

...zur Antwort

Es kommt immer darauf an welche Ursache oder Verletzung den Schmerzen zugrunde liegt. Hier eine kleine Zusammenfassung. http://www.chiropraktik.ch/Deutsch/Chiroaktuell/Chiroaktuell2.93-8.cfm

...zur Antwort

Wenn deine Tochter nicht über Beschwerden klagt, kannst du davon ausgehen, dass alles in Ordnung ist. Der Helm hat sicherlich Schlimmeres verhindert. Leider sieht man immer wieder Kinder ohne Helm herumfahren. Unverantwortlich! Dass die Ärzte im Krankenhaus euch nach einem Tag nach hause geschickt haben, zeigt ja, dass es keine Auffälligkeiten gab.

...zur Antwort

Ich habe zwar meine Mandeln noch, kann da also nicht wirklich mitreden. Aber man sagt, dass es bei Erwachsenen mehr Probleme macht wenn man die Mandeln entfernt. 2 Tage Beschwerden halte ich da für tiefgestapelt. Ich würde morgen damit auf jeden Fall nochmal zum Arzt gehen. Vielleicht hat sich die Wunde noch entzündet, das würde die geschwollenen Lymphknoten erklären. Lutsche viel Eis (Wassereis, Sorbet)zum Kühlen und mach Halswickel zur Linderung. Und morgen dann ab zum Doc.

...zur Antwort

Vielleicht ist es doch psychosomatisch? Das muss ja nicht gleich mit Depressionen oder dergeleichen zu tun haben. Vielleicht bist du einfach sehr sensibel und schon leichter Stress nimmt dich sehr mit. Teil dir deine Kräfte ein, lebe danach, schlafe genug. Es sind nicht alle Menschen gleich belastbar, auch wenn unsere leistungsorientierte Gesellschaft das oft so vermittelt.

...zur Antwort

Impfungen bestehen oft nicht ein Leben lang. Wenn der Test negativ war, sind keine Antikörper vorhanden. Ich würde mich dann lieber nochmal nachimpfen lassen, besonders wenn du es für die Reise brauchst.

...zur Antwort

Das ist eine Frage von Verträglichkeit und Vorliebe. Ich habe Soja auch nicht unbedingt auf meinem Speiseplan, da meine Familie auch normale Milchprodukte verträgt. Deine Kinder werden auch ohne Sojaprodukte gesund aufwachsen. Ich denke Soja hat so einen großen Erfolg, weil es immer mehr Menschen mit Lactoseintoleranz gibt und Soja ein guter Ersatz dafür ist. Darüberhinaus ist es exotisch und daher eben in.

...zur Antwort

Abgesehen vom Zuckergehalt sind vor allem die Säuren schlecht für die Zähne. Die sind in Limonaden aber auch Säften enthalten. Säfte sind allerdings gesünder als Limo. Die Säuren greifen den Zahnschmelz an, weichen ihn auf. Manche Kinder, die schon früh süße Getränke mit Citronensäure bekommen (oft Eistee), haben schon faule Milchzähne und es kommen schon faule Zähne durch, wenn die Milchzähne ausfallen. Ganz übel.

...zur Antwort

Ich denke dass jeder Mensch seine eigene Art hat, mit Schicksalsschlägen umzugehen. Der eine macht soetwas mit sich selbst aus, der andere hat Redebedarf um über seine Sorgen und Ängste zu sprechen. Womit dein Pfarrer aber sicher recht hat ist, wenn er meint, dass man Dinge, die geschehen sind nicht ändern kann und man lernen muss mit einer neuen unangenhemen Situation umzugehen. Doch wenn man Sorgen in sich hineinfrisst, obwohl man eingentlich lieber darüber sprechen möchte, kann das auf Dauer sicher dem Körper schaden.

...zur Antwort

Jod ist vor allem für die Schilddrüse wichtig. In manchen Fischarten ist besonders viel Jod enthalten, aber es gibt viele Lebensmittel in denen Jod enthalten ist. Besonders Milchprodukte oder einige Gemüse. Hier gibts eine Tabelle dazu. http://www.jodkrank.de/Ernahrung/Tabellen_der_Jodgehalte/tabellen_der_jodgehalte.html

...zur Antwort

Meiner Ansicht nach bringen Zahnweißpasten nicht viel. Ich habe das auch mal ausprobiert und das Ergebnis war, dass meine Zähne genauso aussahen wie vorher, dafür sich meine Mundschleimhaut aber auflöste. Ekelig! Ich würde regelmäßige Zahnreinigung empfehlen. Das ist auch nicht immer superangenehm, aber hilft am besten. Die Zähne werden dann noch poliert, so dass sie nicht wieder so schnell wieder vergrauen.

...zur Antwort

Du könntest mal deinen Blutdruck untersuchen lassen, vielleicht liegt es daran, dass dein Blutdruck zu niedrig ist. Blutdruckmessgeräte fürs Handgelenk sind zwar nicht sehr präzise, können aber Anhaltspunkte geben und sind gar nicht mehr so teuer. Leg dir doch mal eins zu, dann kannst du das besser kontrollieren.

...zur Antwort

Möglicherweise hast du Probleme mit dem Ischiasnerv. Lass doch mal deine Lendenwirbelsäule untersuchen, vielleicht gibt es da Unregelmäßigkeiten, von denen du noch nichts weißt. Gleichzeitig solltest du bei solchem Wetter besonders auf dich und deine Kleidung achten. Sieh zu, dass dein Rücken immer warm ist.

...zur Antwort

Soweit ich informiert bin, reagiert der Körper bei süßen Lebensmitteln ohne Zucker genauso wie bei Lebensmitteln mit Zucker. Das wird allein über den Geschmack gesteuert. Das Gehirn gibt dann den Befehl zum Ausschütten von Insulin. Daher machen Dinge wie Cola Zero als "Diätprodukt" überhaupt keinen Sinn. Dein Freund sollte mal die Limo weglassen und gucken was passiert. Ich wette, dass seine Werte sich wieder normalisieren. Dann hätte er ja den Beweis.

...zur Antwort

Ausschließen würde ich das nicht. Das Blut wird gestaut, genaus wie die Muskulatur. Versuche es doch herauszubekommen, indem du ein paar Nächte einfach andersherum schläfst. Viel Glück.

...zur Antwort

Eine Bekannte hat Mastodynon ausprobiert, hat davon allerdings vorübergehend Akne bekommen. Das steht wohl auch im Beipackzettel, dass das vorkommen kann.

...zur Antwort

Besonders ein Mangel an Ballaststoffen sollte beachtet werden, der Darm wird sonst träge und das führt zu Verstopfung. Das erschwert den Stuhlgang und führt durch vermehrten Druck zu Hämorrhoiden. Sehr gut sind dann Vollkornprodukte, Müsli zum Frühstück und frisches Obst und Gemüse.

...zur Antwort

Das Herpesvirus wird nur durch den Kontakt mit akuten Herpeserkrankungen übertragen, wie küssen oder aus der selben Flasche trinken. Ansonsten ist das nicht ansteckend. Also das gilt für den normalen Lippenherpes.

...zur Antwort

Um Gottes willen nicht herumdrücken! Gerstenkörner sind bakterielle Infektionen, sehr ansteckend. Du machst es so nur noch schlimmer. Trockene Wärme von einer Rotlichtlampe tut sehr gut, 3mal täglich 15 Minuten. Und mit Apfelessig und einem sauberen Tuch vorsichtig abtupfen. Wenns nicht besser wird sollte man zum Arzt gehen und sich eine Salbe verschreiben lassen.

...zur Antwort

Respekt, ich wünschte ich würde Gemüsesäfte herunterbekommen! Tomaten sind sowas von gesund, du musst dir da sicher keine Sorgen machen. Kann sein, dass deine Haut einen Orangenen Ton bekommt, ähnlich wie bei Möhren die Gelbe Haut. Aber das sieht ja auch eher gesund aus.

...zur Antwort

Wenn du eine Lesebrille brauchst, dann solltest du sie auch zum lesen benutzen. Zum normalen gucken ist eine Lesebrille sowieso nicht geeignet. Die Meinungen über das verkümmern der Augen bei Brillenträgern gehen ja stark auseinander. Aber was wäre denn die Alternative für Fehlsichitge? Kopfschmerzen, tränende Augen, Verspannungen etc.. Wer will das schon?

...zur Antwort

Ich würde ihn auch lieber zu hause lassen. Auch in anbetracht des aktuellen Wetters. Gerade bei Bronchitis ist es besser, wenn dein Kurzer zu hause bleibt. Allerdings kann ich verstehen, dass du ihm den Stress mit dem Nacharbeiten ersparen möchtest. Macht er ein verkürztes Abi? Dann musst du abwegen und auch vielleicht deinen Sohn in die Entscheidung mit einbeziehen. In dem Alter kann er ja schon in etwa einschätzen, wie gut oder schlecht es ihm geht.

...zur Antwort

Das ist eigentlich nicht so schlimm und vergeht nach kurzer Zeit wieder. Ich hatte auch mal so einen Teppich und habe ihn mit Seifenwasser eingeschäumt. So verfilzt er mehr und schneller als normalerweise mit der Zeit. Dann war auch das Problem mit den Fusseln weitgehend behoben.

...zur Antwort

Das kann man schon zu beginn der Schwangerschaft ganz sanft machen, so wird die Haut schon auf die bevorstehende Dehnung vorbereitet. Man sollte aber nicht nur den Bauch, sondern auch die Hüften, den Po und auch die Büste mit einölen, die sind von der Dehnung genauso betroffen. Ohne dafür Werbung machen zu wollen, empfehle ich Frei-Öl, auch nach der Schwangerschaft zur Rückbildung. Hat bei mir und meinen Freundinnen damals gut geholfen. Allerdings hat man nie die Garantie, dass die Haut nicht reißt, auch wenn man fleißig gepflegt hat :(

...zur Antwort

Heutzutage treten die meisten Komplikationen bei Diabetes auf, wenn der Patient schlecht eingestellt ist oder nicht nach seiner Krankheit lebt. Sicher gibt es auch Patienten die einen schwereren Verlauf haben als andere. Wenn die Augen schon soweit geschädigt sind, ist das meist nicht mehr rückgängig zu machen. Aber wenn dein Bekannter nochmal einen anderen Arzt aufsucht, kann es auch sein, dass er ein andere Diagnoser erhält. Und er sollte sich überlegen, ob der auch wirklich seiner Krankheit gemäß lebt. Wenn er jetzt gegensteuert, kann er vielleicht noch schlimmeres verhindern.

...zur Antwort

Ach Kisses, ich kann dir das gut nachfühlen! :)Ich wollte früher immer alles perfekt machen. Mein Haushalt und meine Kinder sollten immer perfekt sein. Ich hatte dann keine Zeit mehr für mich oder meinen Mann, der darunter sehr gelitten hat. Ich habe mich dann hingesetzt und versucht mir klar zu machen, dass ich Prioritäten setzen muss. Und mittlerweile ist es mir egal ob die Fenster zu Ostern oder Weihnachten sauber sind und wenn die eine Bluse mal nicht gebügelt ist, ziehe ich eine andere an. Meine Kinder mussten mehr Verantwortung übernehmen und dem ihrem Alter entsprechend Aufgaben im Haushalt übernehmen. Da ist gut für die Kinder und man selbst kommt dann auch mal wieder dazu ein Buch zu lesen und etwas zu entspannen. Also mal auch fünfe gerade sein lassen und sich dafür lieber ne Tasse Tee gönnen. ;)

...zur Antwort

Versuche dir doch mal darüber bewusst zu werden, was in deinem Leben zu Zeit so los ist. Hast du viel Stress ob privat oder beruflich? Hast du andere Sorgen, wie Krankheit oder finanziell oder evtl. einen lieben Menschen verloren? Grübelst du vordem Einschlafen sehr viel? Wenn die Seele überfordert ist, äußert sich das oft mit Schlaflosigkeit. In dem Fall kann ich dir White Chestnut von Bach-Blüten empfehlen, je nachdem was noch so los ist auch die eine oder andere Blüte. Jedenfalls hat eine Freundin das so gemacht und in den Griff bekommen.

...zur Antwort

Ach lass dein Kind doch dran fummeln, der Zahn wir sicher nicht mehr lange halten. Für meine Kinder war das wie ein Ritual, sich die Zähne selbst zu ziehen und meine Tochter war ganz traurig, dass sie ihre ersten beiden einfach verloren hat und sie sie nicht aufheben konnte. Die Fadenmethode find ich selbst auch nicht so toll, aber du kannst es ja mal vorschlagen. Wenn es angenommen wird gut, wenn nicht, auch gut.

...zur Antwort

Nein schaden können sie sicher nicht, da sie ja sehr weich sind. Ich denke nur, dass man sie sich nicht zu weit ins Ohr schieben sollte. Aber man kann sich so sehr an Ohrstöpsel gewöhnen, dass man nicht mehr ohne sie schlafen kann. Davor wäre ich vorsichtig.

...zur Antwort

Ich würde auch immer auf spezielle Kindersäfte o.Ä. zurückgreifen. Hängt auch vom Alter des Kindes ab. Ich habe meinem großen im Alter von zehn/elf auch mal abends Aspecton-Tropfen gegen den Husten gegeben. Ich denke das hat nicht geschadet.

...zur Antwort

Ich finde Weichspüler auch völlig unnötig. Handtücher zum Beispiel trocknen doch gar nicht richtig ab wenn sie weichgespült sind. Deine Hemden und Pullis wirst du doch sicher bügeln? Das macht die Wäsche auch weicher. Mal abgesehen vom Allgergierisiko und der Umweltbelastung. Aber viel mögen halt auf den Duft nicht verzichten.

...zur Antwort

Wir haben zu hause an der Heizung Verdunster hängen, die gibt es in den verschiedensten Formen und Farben. Man sollte nur darauf achten, dass das Wasser darin bei Nichtgebrauch nicht zu lange steht. Aber Schüsseln und feuchte Handtücher tun es natürlich auch. Achte auch darauf regelmäßig zu lüften. Teure Luftbefeuchter sind in der Regel unnötig.

...zur Antwort

Lena hat recht, ist ein weites Feld wie Fontane schrieb. Sicher sind es Ursachen wie du sie schon beschrieben hast. Ich habe auch mitbekommen, dass viele Frauen ihren eigenen Körper oft nicht richtig kennen und selbst gar nicht wissen wie sie zum Höhepunkt kommen können. Wie sollen es also dann die Männer wissen? Die Ursache ist oft, das Mädchen eine andere Sexualerziehung erhalten als Jungen. Masturbation ist für Frauen oft gar kein Thema, was eben dazu führt, dass sie die eigenen sexuellen Bedürfnisse leider gar nicht kennen.

...zur Antwort

Tja das ist echt ne schwierige Frage. Naschen ohne Reue gibt es ja praktisch nicht. Und ich stimme mit Lena 100%ig überein, dass Popcorn nicht gerade weihnachtlich ist. ;) das gilt auch für Lakritz oder Schaumküsse, die ja auch nicht soooo schlimm sind. Aber ich persönlich würde sagen, immer selber Plätzchen zu backen, da kannst du dir ja die Rezepte selbst aussuchen und auch zum Beispiel beim Zucker sparen. Das beeintächtigt das Rezept in der Regel nicht. Vielleicht hast du zu hause einen Dörrapparat, dann kann man leckere Äpfel, Birnen und Bananen machen. Das passt zumindest etwas besser in die Jahreszeit. Und ansonsten gilt die Devise: Mit Genuss naschen und dafür weniger! Schönen 1. Advent!

...zur Antwort

Der Hustenreiz kommt ja wohl eher vom Hals als von den Bronchien. Wozu also ein Bronchialspray? Ich rate dir zu einem HNO zu gehen, der kann dir sicher mehr dazu sagen als dein Hausarzt. Zwischenzeitlich kannst du regelmäßig inhalieren, zum Beispiel mit Kamille.Oder weiter mit starkem Salbeitee gurgeln. Ich wünsche dir gute Besserung!

...zur Antwort

Du solltest auf keinen Fall selbst an dir herumdoktern. Geh lieber zum Arzt, damit die Ursache für deine Magenprobleme abgeklärt wird. Er wird dich eingehend untersuchen, einen Bakterientest machen oder dich gegebenenfalls zur Magenspiegelung schicken. Nimm das nicht auf die leichte Schulter. Gute Besserung!

...zur Antwort

Ich habe auch immer wieder von der positiven Wirkung besonders von Rotwein auf die Gefäße gehört und gelesen. Einer Bekannten hat ihr Hausarzt nach einer Bypass-OP täglich ein halbes Glas Rotwein ausdrücklich erlaubt. Solange du und deine Frau nicht das Gefühl habt ohne das tägliche Glas auszukommen, ist es sicher in Ordnung. Probiert es doch mal aus, darauf zu verzichten. Dann könnt ihr euch selbst überprüfen. Aber wie AlmaHoppe schon schrieb, der Körper braucht nach einer Zeit immer mehr Alkohol etc. Ich würde auch sagen, trinkt weiterhin euer Gläschen! Zum Wohl!! :)

...zur Antwort

Dein Hausarzt ,in der Regel Allgemeinmediziner sollte immer erste Anlaufstelle sein. Er entscheidet gegebenenfalls, ob und welchen Spezialisten du brauchst. So entgehst du auch eventuell unnötigen Untersuchungen.

...zur Antwort

Also eine Röntgenuntersuchung bei der der ganze Körper geröngt wird, sind eher selten, zur Vorsorge eigentlich nicht vorgesehen. Es werden immer nur Teile des Körpers geröntgt. Natürlich sollte man das nur wenn unbedingt nötig ist machen. Mir hat ein Arzt mal gesagt, es sollte dann nicht mehr als 2mal im Jahr sein.

...zur Antwort

Soweit ich weiß, gibt es kaum noch Zahnärzte die Amalgam verwenden. Eigentlich hat sich Kunststoff als Füllung durchgesetzt. Der hat gegenüber Amalgam einfach mehr Vorteile. Andererseits war Amalgam extrem langlebig und die Gefahr von Sekundärkaries war geringer. Das sich gesundheitsschädliche Substanzen aus der Amalgamfüllung lösen, konnte man auch in jüngerer Vergangenheit wohl nicht verhindern.

...zur Antwort

Wenn du vorbeugen möchtest, dann denke daran viel zu trinken. Es ist sinnvoll zwischendurch aufzustehen und wenn möglich auf dem Sitz auch mal die Füße kreisen zu lassen. Und vielleicht könntest du dir auch stützende Strumpfhosen besorgen, im Handel habe ich mal spezielle Strümpfe zum fliegen gesehen, ob die etwas taugen kann ich aber nicht sagen. Guten Flug!!!

...zur Antwort

Heutzutage kann die Mutter sich das tatsächlich aussuchen. Jede Frau hat dafür ihre Gründe. Medizinisch gesehen gibt es nur Gründe, wenn eine natürliche Geburt für Mutter und/oder Kind zu risikoreich ist. Aber Vorteile gegenüber einer natürlichen Geburt hat der Kaiserschnitt nicht, eher Nachteile. Daher sollte er immer nur die Notlösung sein.

...zur Antwort

Es ist doch prima, dass man heute diese Kombinationsimpfungen gibt. Ich würde Kinder gegen alles impfen lassen. Naja Hepatitis B ist vielleicht erst später mal nötig, aber wenn es mit drin ist, schadet es nicht. Alle anderen Impfungen würde ich dringend empfehlen. HIB ist ist eine Schutzimpfung gegen ein Influenza-Virus, dass unter anderem auch Hirnhautentzündung verursachen kann.

...zur Antwort

Kann gut verstehen, dass du gespannt darauf bist!!!! :) meist kann das beim Ultraschall zwischen der 20. und 24. SSW festgestellt werden. sicherer wirds ab der 30.SSW aber bei manchen liegt das kind etwas unglücklich, so dass die geschlechtsorgane verdeckt werden. meine nichte hat dem arzt immer den hintern entgegengestreckt, so dass man erst spät wusste was es wird. :D

...zur Antwort

Ich glaube diese Diät ist auch als "Atkins - Diät" bekannt. Man soll dabei auf Kohlenhydrate weitestgehen verzichten. Man kann damit zwar im gewissen Rahmen abnehmen, allerdings hat sich gezeigt, dass zum Beispiel die Blutfettwerte darunter leiden. Gesund ist also etwas anderes. Eine generelle Ernährungsumstellung in Verbindung mit Bewegung ist immer die bessere und langfristige Lösung.

...zur Antwort

Hallo Pippilotta, erstmal herzlichen Glückwunsch! auf Sport brauchst du auf keinen Fall verzichten. Im allgemeinen sollte man während der Schwangerschaft sanftere Sportarten betreiben, das Joggen würde ich lassen. Aber Walken oder Schwimmen sind super. Das schadet deinem Baby nicht, du bist über die kritischen Monate ja auch schon hinaus. Sport hält dich fit und eine gute Kondition kann dir bei der Geburt nur helfen! Ich wünsche EUCH alles Gute! :)

...zur Antwort