Ich kann Dir einen Concealer empfehlen, nimm aber etwas hochwertigeres von Lancom z.b. oder Biotherm, da die Augenpartie sehr empfindlich ist. Lass Dich am besten in einem guten Kosmetikgeschäft beraten.

...zur Antwort

Liebe xjelena12,

meiner Meinung nach bist Duauf dem besten Weg, eine Bulimikerin zu werden, eine Essstörung hast Du definitiv schon... Du hast geschrieben, Deine Mutter nimmt sich Zeit, andererseits schreibst Du, sie nimmt Dich mit Deinem Problem bezüglich Deines Gewichts nicht ernst. Sie liebt Dich, aber hat einfach noch nicht verstanden, wie wichtig Dir dieses Thema ist, kann das sein?

Bitte bleib dran an dem Thema, dies zu ändern! Ich empfehle Dir, Dich nochmal in einer ruhigen Minute mit Deiner Mum hinzusetzen und Ihr Deine wirklich tiefe Sorge dazu zu erklären und wie sehr Dich das belastet, auch wegen der anderen, die Du ständig triffst und mit denen Du Dich vergleichst und dass es Dir wichtig ist, mit ihr darüber zu sprechen und dass sie Dir helfen kann, wenn sie Dir zuhört und Dich ernst nimmt.

Versucht doch gemeinsam, eine/n Ernährungsberater/in zu finden, die Dich unterstützen kann, wieder gesund und normal und ausgewogen zu essen. Dann nimmst Du von ganz alleine ab! Versprochen! Und wirst v.a. Dein Gewicht halten, denn wie evistie sagte, ansonsten komm das schnell wieder drauf oder Du bleibst beim Erbrechen. Die Kosten für die Beratung und Begleitung werden teilweise oder ganz sogar von der Krankenkasse übernommen, v.a. wenn sie wissen, dass Du in eine Essstörung schlitterst. Es gibt auch Ärzte oder Heilpraktiker, die das als Zusatzausbildung haben und Dich da beraten können. Das Problem haben auch viele andere! Scheue Dich nicht, es anzugehen, das zeugt von echter Stärke für mich! Also, mach Dich ran und versuche eine vernünftige Lösung zu finden - einmal Bulimikerin, da kommst Du nicht wieder so leicht raus, und Schäden durch die Magensäure bleiben ein Leben lang.

Alles Gute für Dich, Du wirst das schaffen!

...zur Antwort

Hi, Du kannst es bei vielen gesetzlichen einreichen im Bereich Präventionsmaßnahme. Die wird dann immerhin bezuschusst mit ca. 60 - 80 Euro. Fällt dann unter Ernährungsberatung/Gewichtsreduktionsmaßnahme oder so. Heißt aber bei jeder KK anders.

...zur Antwort