Würde lieber erstmal mit dem Arzt reden, was es für möglichkeiten gibt. Auch ob es sich mit den anderen Medis verträgt.

Auch ein Heilpraktiker kann weiter helfen, die können vermutlich auch wegen dem Rubax weiter helfen.

Auf eigene faust würd ich keine Schmerzmittek nehmen.

Wenn du es nimmst, kannst du mir vielleicht mal berichten wie es wirkt. Hab selber auch in mehreren Gelenken ect. schmerzen.

...zur Antwort

Unbekannter Auslöser Tremor

Muss jetzt nochmal eine Frage an euch stellen und ich hoffe ihr habt ein paar Anregungen.

Ich hab seit einem Jahr einen Tremor im rechten Bein, es geht von der Hüfte bis runter zum Fuß. Mein rechtes Becken ist durch eine verpfuschte Op zertrümmert, sprich das Sitzbein ist vorne und hinten gebrochen. Das Schambein ist auch gebrochen und das Darmbein ist nur leicht zusammen gewachsen. Die Brüche waren geplant, es wurde die Triple Osteotomie gemacht, die leider etwas schief gelaufen ist bzw. falsche Nachbehandlung. Der Arzt hatte die Schrauben entfernt ohne zu bemerken das sich Pseudarthrosen gebildet hatten. Nach der Schrauben ex, hat sich das Gelenk nach innen verschoben. Das hat Arzt Nummer 1 nicht erkannt und die Schmerzen irgendwann als Psychische Ursache abgestempelt. Also bin ich dann nach 2 Jahren zu Arzt Nummer 2, der hat es auch erkannt und operiert. Leider wieder kein Erfolg wieder Pseudarthrosen, eine Schraube ist gebrochen und leider hat sich das Gelenk noch mehr nach innen verschoben. Seit der 2. Op im Januar '12 sitze ich im Roilstuhl, weil ich nicht mehr gut laufen kann bzw. nur noch wenige Schritte.

November '12 ist dann der Tremor gekommen, erst leicht im sitzen ein einfaches Wippen vom Bein. Das wurde dann relativ schnell schlimmer, so dass das Zittern schlimmer wurde. So nach 1 Monat nach dem ersten mal, bin ich beim Tremor raus aus dem Rolli auf den Boden und dort hat es dann richtig stark angefangen. Das ganze Bein hat gezittert ohne ende und hat gemacht was es wollte. Im Sitzen hatte ich schon mal versucht druck drauf zu gegeben, was eine Zeitlang auch geholfen hat nur jetzt nicht mehr. Als ich nun auf dem Boden saß, kam einer auf die Idee mal so Sandsäckchen drauf zu legen und so druck drauf zu geben. Es hat leider null geholfen und wieder einfach nur weiter gezuckt.

So hat es sich dann die ganzen Monate hingezogen, im März '13 spürrte ich dann auf einmal die Beine nicht mehr richtig bzw. rechts gar nicht mehr. War dann in der Klinik auf einer Neurologischen Station, dort wurde dann Liquor Untersucht auf MS. Ob auf mehr weiß ich leider nicht, MS ist es zum Glück. Was es sonst sein könnte, wussten sie auch nicht. Haben auch EEG 2 oder 3 mal gemacht. MRT von der ganzen Wirbelsäule und Kopf mit Kontrasmittel. Dabei kam nur raus, das ich die komplette wirbelsäule entlang kleinere Bandscheibenvorfälle habe die aber nur minimal sind und nicht weiter schlimm. Dazu noch ein paar Bandscheibenvorwölbungen. Keins davon drückt auf den Rückenmark und kann daher nicht auslößer dafür sein laut Ärzten.

Seit dem Lebe ich nun damit, lass es halt auszittern und gut ist. Es war nur selten da und noch so weit kontrollierbar das ich es beim Autofahren raus zögern konnte bis ich anhalten konnte.

Sorry muss ein zweiten Post schreiben, bitte erst antworten wenn ich den abgeschickt hab.

...zur Frage

Mittlerweile haben wir raus gefunden, das der Tremor beginnt wenn ich die Hüfte über 90 Grad beuge. Da reichen schon 2-3 Grad aus, das der Tremor beginnt. Hab jetzt paar Tage drauf geachtet nicht mehr zu beugen und dann war es besser. Beim Sitzen ist es natürlich nicht zu vermeiden, da war er dann auch leicht da, doch nicht zu beeinträchtigend wie der heftige bei über 90 Grad. Der zweite Auslößer ist, wenn ich das Bein überstrecke und der Femoralisnerv leicht gedehnt wird. Da bleibt es aber nicht lange da, sondern ist recht schnell ruhig. Beim anderen dauert es zwischen 1-3 Stunden an und somit immer länger.

War beim HA wegen was anderen und er meinte ich soll es gleich abklärren lassen. Also hab ich jetzt am 13.2. einen Termin beim Neurologen.

...zur Antwort

Es ist sehr sicher ein zusammenhang, an deiner Stelle geh unbedingt zum Orthopäden und lass die Hüfte röntgen. Lass schaun ob du eine Hüftgelenksdysplasie hast, wenn ja kann man die sehr gut behandeln. Ich hab selber auf beiden Seiten HD gehabt, wenn du willst kannst du mich gerne anschreiben oder ich kann dir auch eine sehr gute Seite geben, mit sehr vielen Infos.

...zur Antwort

Man kann nicht sagen, welche Matratze für wen zutrifft zumindestens nicht übers Internet. Man sollte immer in ein Matratzenstudio gehen und sich beraten lassen. Nur so kann man die richtige Matratze für einen finden. Das kann gut paar Stunden dauern, man muss wirklich lange testen ob sie passt oder nicht. Dazu muss man länger auf der Matratze liegen, mindestens eine halbe Stunde um annährend zu sagen ob es passt.

...zur Antwort

Kannst auch täglich eine extra Creme nehmen und täglich eincremen. Beim Sex selber eben auch Gleitgel nehmen. Wie schon geschrieben wurde, versuchen den Kopf auszuschalten wenn es geht.

...zur Antwort

Würde mal ein paar Tage abwarten, es könnte auch die Kapsel sein die in der Regel wieder so verheilt. Einfach etwas schonen und abwarten, wenn es nicht besser wird nochmal zum Orthopäden.

...zur Antwort

Angst vor Muskelschwund, wie schätze ich es richtig ein?

Hallo! Ich habe seit ungefähr 2 Wochen Angst davor MS oder ähnliches zu haben. Kleine Vorgeschichte. Ich werde psychisch behandelt, weil ich des öfteren unter Angstzuständen und Panikattacken. Bei denen ist es oft so, dass ich glaube etwas zu haben. Ich denke dann zum Beispiel wenn mein Herz einen kleinen Sprung macht, dass ich einen Herzfehler habe.

Ich war beim Kardiologen und habe mehrmals ein EKG gemacht und bei mir wurden Bluttests gemacht. Alles ok.

Nun habe ich es aber wieder, dass ich denke ich habe MS oder ehr gesagt habe ich Angst davor MS zu haben. Eigentlich müsste klar sein, dass es wieder Psychisch bedingt ist, aber dieses mal bin ich mir unsicher.

Meine Hände werden kalt und ich habe öfters ein Zucken an verschiedenen Körperteilen. Nach dem ich Baden war wurde mein kompletter Körper schwach. Einmal lag ich fast den ganzen Tag nur im Bett und als ich aufstehen wollte, wurden meine Beine so schwach, dass ich dachte, dass gar keine Muskeln mehr in meinem Bein sind (Dieses Gefühl legte sich aber nach relativ kurzer Zeit). Wenn ich versuche meine Beine so anzuheben, dass ich meine Bauchmuskeln benutzen muss zittern sie sofort. Außerdem habe ich das Gefühl, dass ich nicht mehr richtig Tief einatmen kann. Nurnoch manchmal kann ich richtig Tief einatmen. Trotz all dem, fühle ich mich aber nicht irgendwie richtig Schlapp oder unfähig irgendwas zu machen. Ich Spiele auch ganz normal ohne Probleme Fußball. Nur durch die Feiertage und Silvester jetzt habe ich nicht mehr gespielt und ich habe das Gefühl wenn ich jetzt Spiele könnte ich auch nicht lange.

Was ist eure Meinung dazu? Ist meine Angst berechtig? Könnte das Vielleicht auch andere Ursachen haben? Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Naja ich weiß ja nicht genau wie man "zu schlau" für Medis sein kann, Medikamente sind ja nicht da um die Probleme zu lösen. Sondern nur um zu unterstützung und teilweise die ebene zu bieten, damit man richtig arbeiten kann. Natürlich sollte das ganz nicht nur beim Psychiater behandelt werden, sondern auch mit einem niedergelassenen Therapeuten. Welche Therapieform, kommt immer drauf an.

Das MS Problem, sollte jedoch trotzdem abgeklärt werden. Egal ob man nun Psychisch Krank oder Gesund ist. Denn das eine schließt das andere ja leider nicht aus. Allerdings würde ich mich nicht zu verrückt machen, denn das könnte die Psychosomatischen Symptome (wenn es wirklich "nur" die sind) verstärken.

...zur Antwort

Wichtig ist auch nicht nur Tabletten Schlucken (ich hoffe doch mit Magenschutz bei Diclo), man sollte dem Knie auch ruhe geben. Die Jägerhutpatella ist erstmal nicht so schlimm, eher ob die Frage ob noch mehr Fehlbildungen im Knie vorhanden sind.

Es wäre auch besser, nicht immer zu neuen zu gehen, sondern zum gleichen gehen. Nur er weiß was alles schon gemacht wurde und was man noch machen kann. Jeder Arzt fängt sonst wieder von vorne an, so das viel Zeit vergeht. Wenn es nicht besser wird, sollte man mal über ein MRT nachdenken um zu sehen ob etwas kaputt ist.

Wurde Krankengymnastik verschrieben? Wenn nicht wäre das noch angebracht, denn die haben mehr Zeit als Ärzte und sehen daher teilweise eher was nicht stimmt und was man machen könnte.

...zur Antwort

Den Link zum BKE ist schon mal sehr gut, das hat mir auch schon geholfen früher. Was du machen kannst um das Schneiden zu lassen, sind so genannte Skills. Das sind Ersatzhandlungen die dich aber nicht schädigen. Das wäre z.bsp. Chilli in den Mund zu nehmen, durch die Schärfe wird "der Schalter" wieder umgelegt und die Spannung nimmt ab. Es gibt da ganz viele Möglichkeiten um wieder runter zu kommen und klar zu denken.

Hier ist mal eine Liste mit Ideen, die du ausprobieren könntest. Wichtig ist das du sie schon mal vorher ausprobierst, ohne das du in einer großen Spannung bist und kurz vorm Schneiden bist. Du musst erst lernen mit den Skills richtig umzugehen, es klappt nicht gleich und man brauch auch willensstärke dazu sich nicht zu schneiden. Probier es aus ob es dir Hilft.

Leider ändert es, aber nichts an der Ursache warum du dich selbst Verletzt. Dazu müsstest du mit jemanden drüber reden, die Freunde sind da leider die Falschen Ansprechpartner. Sie sind damit schnell überfordert und wenden sich dann vielleicht von dir ab, weil sie nicht wissen wie sie damit umgehen sollen, obwohl sie dich gerne haben und dir Helfen wollen. Am besten wäre es natürlich, wenn du es deinen Eltern sagst. Doch das willst du ja erstmal nicht, ansonsten wirklich in der Schule sich an die Vertrauenslehrer wenden. Ansonsten gibt es in jeder größeren Stadt beratungsstellen, an die du dich auch anonym wenden kannst, sprich du gibst denen nicht deinen richtigen Namen. Das wäre noch eine möglichkeit, Therapie wäre für dich am besten um deine Psychischen Probleme zu beheben. Nur da werden es deine Eltern auf jeden Fall erfahren, nachdem du noch Minderjährig bist.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen, wenn du noch Fragen hast nur zu. Hab selber leider auch lange genug geschnitten und weiß wie schwer es ist damit aufzuhören. Auch jetzt noch nach 4 Jahren Clean sein, ist es manchmal noch sehr hart es sein zu lassen.

...zur Antwort

Als Physio solltest du wissen was zu machen ist, ab zum Arzt und anschauen lassen und zwar so schnell wie möglich.

...zur Antwort

Es kann gut sein, das es zwei verschiedene Hersteller sind oder das der Hersteller die Spritzenform verändert hat. So lange die Dosierung passt, mach dir nicht zu viele sorgen. Die Dosierung ist eben das wichtige und nicht wie die Spritzen ausschauen ;)

...zur Antwort

Eis ist eher schlecht, das ist nur gut wenn gerade ein Trauma war. Was besser ist, ist ein einfacher Quark den du dir aufs Knie schmierst. Was ich mittlerweile mach, ist den Quark auf Küchenrolle zu schmieren und dann aufs Knie, dann ist es nicht so ein gepappel und man macht alles Schmutzig.

Allerdings musst du wirklich dringend zum Arzt musst, es ist nicht normal dass, das Knie auf einmal anschwillt.

...zur Antwort

Ich weiß welches ihr meint, der Name fällt mir grad aber auch nicht mehr ein. Allerdings würde ich nicht einfach was nehmen, nur weil es in der Werbung angeprangert wird. Man sollte erstmal raus finden wo her die Schmerzen kommen. Was man dagegen machen kann und wenn es von Arthrose kommt, kann man entweder eine Schmerztherapie machen. Ansonsten zum Heilpraktiker gehen und sich dort beraten lassen und Homöopathisch arbeiten.

...zur Antwort

Keine sorge, du bist mit sehr großer Sicherheit nicht schwanger, streß kann sich auf die Periode auswirken. Dazu bist du erst 14 und da ist es absolut normal, das sich die Periode mal länger braucht zu kommen oder auch mal eine Zeitlang nicht mehr. Es kann auch mal sein, das du sie mal paar Monate nicht bekommst, ist mit 14 alles normal.

Versuch dich zu entspannen und nicht zu viele sorgen zu machen, denn das kann die Periode auch nach hinten verschieben, weil eben wieder Streß da ist.

...zur Antwort