Ja, so einen Stift kenne ich aus der Apotheke. Aber leider komme ich gerade nicht auf den Namen bzw. die Firma. Er war grün und zum Rausdrehen. Auf jeden Fall wirkte er antibakteriell und war eher ein Pickelstift, der gleichzeitig abdeckend war. Wirklich gut! Es tut mir Leid, dass ich dir mit dem genauen Namen nicht weiterhelfen konnte....

...zur Antwort

Wenn du vor dem Mitesserausdrücken ein Dampfbad für deine Gesichtshaut machst, öffnen sich die Poren und du musst fast gar nicht mehr drücken, um die Mitesser loszuwerden. Eigentlich sagt man ja auch, dass man die Mitesser gar nicht ausdrücken sollte, weil sich die Haut entzünden kann. Du solltest auf jeden Fall vorher gründlich die Hände waschen.

...zur Antwort

Prinzipiell sollte man Blasen nicht aufstechen, da sonst die Gefahr besteht, dass sie sich entzünden und viel länger brauchen, um auszuheilen. Wenn du morgen Skifahren gehen möchtest, kannst du zum Beispiel ein Blasenpflaster auf die Blase kleben. Das polstert ganz gut und darunter kann die Blase heilen. Wenn du sie jetzt unbedingt aufstechen möchtest, dann solltest du vorher unbedingt deine Hände und die Stelle und natürlich auch die Nadel desinfizieren, damit keine Keime in die Wunde kommen!

...zur Antwort

Ich glaube, dass die Gefahr für Tetanus vor allem bei Wunden besteht, in die Erde oder Dreck vom Boden/aus der Natur reingekommen sein könnte. Die Tetanuserreger befinden sich nämlich bevorzugt im Boden.

Du solltest aber unbedingt dagegen geimpft sein! Und hoffentlich hast du noch einen Restschutz von der letzten Impfung.

...zur Antwort

Ich creme meine Füße einmal in der Woche richtig dick mit Körperbutter oder Fußcreme ein und lasse die Creme dann über Nacht gut einziehen. So bekommen meine Füße nie Risse oder ähnliches. Kann ich auch gut weiterempfehlen!

...zur Antwort

Man sagt, dass sich die Lunge nach ca 6 Jahren wieder regeneriert hat. Allerdings glaube ich, dass man auch dann noch höhere Risiken für einige Krankheiten haben kann...

...zur Antwort

Naja, ich trinke meistens auch um die 1,5 Liter Sprudel am Tag. Und ich habe keinerlei Probleme von wegen "Bläh-girl" oder so. Allerdings kenne ich schon ein paar Leute, die damit Probleme haben. Ich denke, es ist deine Sache, ob du Wasser mit oder ohne Kohlensäure trinken möchtest. Und im Winter müsste das auch ausreichen, sofern du noch Flüssigkeit über die Nahrung aufnimmst.

...zur Antwort