Zitterbogen bei Auftritten?

1 Antwort

Ich spiele leider kein Streichinstrument aber leite ein Ensemble und da ist es mit dem Taktstock an den Legatostellen das selbe.

Setze Dich der Angst aus!

Das ist der Tipp, den ich Dir gebe und der 100% funktioniert. Einfach machen. Spielen, spielen, spielen. Wenn man in den professionellen Musik Betrieb gehen möchte, dann gibt es neben Deinem Instrument eine ganz wichtige Sache, die man üben muss - Aufregung. Und das verstehen viele nicht.

Aufregung ist völlig normal! Klar, manche haben keine Probleme damit, aber viele. Und um das zu trainieren - spiele einfach soviel es geht vor Menschen, das ist der Tipp.

Einfach Konzerte spielen, nicht drüber nachdenken, dass Du zittern wirst, Du wirst es trotzdem tun, aber ich verspreche Dir, es wird mit der Zeit besser, wieviel Zeit, das hängt von Deiner Person ab, bei mir ging es, hat aber seine Monate gedauert, aber es wird besser, 100%.

Ich habe am Anfang beim Klavierspielen selbst mit den Beinen so gezittert, dass ich nicht vernünftig das Pedal bedienen konnte, die Zeiten sind komplett rum und ich bin nicht irgendwie ein professioneller Berufsmusiker, ich hab meine paar Konzerte gespielt in der Zeit, paar mal in der Stadt vor Menschen, das war‘s.

Mach einfach Musik, liebe die Musik, der Rest kommt von selber.

Ach ja, fang niemals an, irgendeine Form von Drogen vor den Auftritten zu nehmen. Auch keine leichten. Eine Pianistin, die ich kenne, hat iwan immer einen kurzen vor den Konzerten getrunken, weil sie sonst einfach nicht konnte - das hat sie bis heute beibehalten - über 25 Jahre. Sowas will keiner

Vielen Dank für deine Antwort! Es ist schonmal beruhigend zu wissen, dass ich nicht der Einzige mit dem Problem bin. Als Streicher ist es wahrscheinlich besonders schwerwiegend. Dass ich es mit Übung durch Auftritte loswerden kann, habe ich mir schon gedacht, jedoch ist es gut, Gewissheit darüber bekommen zu haben. Eine Frage bleibt aber dennoch: Da ich demnächst bei einem Wettbewerb spiele und bis dahin nur 2-3 Auftritte habe und mir somit das Zittern nicht rechtzeitig vollständig abtrainieren kann, hast du vielleicht einen konkreten Tipp, der mir dabei hilft, die Nervosität bzw. das Zittern beim Auftritt zu minimieren? Vielleicht sogar eine körperliche Maßnahme?

@Selius97

Gerne..

Vorher was trinken (kein alk) hilft bei mir immer etwas, und ansonsten vorher unterhalten, nicht alleine die letzten Minuten abwarten

Ist das ein kleines Konzert? Dann bisschen vorne rumlaufen bevor es losgeht und mit den Leuten quatschen, das mache ich immer, bisschen lachen, dann ist man viel lockerer

Ansonsten einfach den Tag locker angehen, früh genug da sein, schonmal da Chillen, wenn die ersten Leute reinkommen, damit es Dich dann in der Gesamtheit am Ende nicht überwältigt mental, wenn du auf die Bühne gehst und joa

Was möchtest Du wissen?