Wieso immer dieser aufgeblähte Bauch?

5 Antworten

Ja, das zieht man von Baby-Alter mit sich durch. Besorg Dir Chamomilla-Kügelchen aus der Apotheke. Passiert meist nervösen Menschen, auch durch eine Fehlatmung, pumpst zuviel Luft in den Bauch.

Ich würde auf eine Nahrungsmittelunverträglichkeit tippen, vermutlich etwas sehr gängiges, daß du gar nicht groß wahrnimmst. Außer einem Besuch beim Arzt wird aber nichts Gewißheit bringen.

Arztbesuch erstmal. Hülsenfrüchte und anderes gemüse können Luft im bauch verursachen. Mein kleiner (2 Monate) Bruder hat das auch gerade, bei ihm liegts an der Darmflora.

Du könntest ersteinmal versuchen, ob Baldriantropfen Dir helfen.

Lies meine Antwort an myotherpulls:

https://www.gutefrage.net/frage/blaehungen-uebelkeit-bauchschmerzen?foundIn=answer-listing#answer151199541

Dir würde ich ähnlich antworten.

Wenn Du das schon soooo lange hast, wundert es mich, dass Du nicht schon längst auf Nahrungsmittelunverträglichkeit von einem Allergologen untersucht wurdest.

Achte mal darauf, ob Du die besonders heftigen Schmerzen während der Periode hast. - Als ich noch unter heftigen Blähungen litt (weil ich damals nicht wusste, dass ich bestimmte Nahrungsmittel nicht vertrage), krümmte ich mich auch vor Schmerzen, wenn während der Periode ein dicker Pups durch den Darm sauste und dabei irgendwie meine Frauenorgane im Bauch stupste.

Was möchtest Du wissen?