Warum antwortet chefarzt nicht auf email?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Fall ist dir elementar wichtig, klar, es betrifft dich als Person. Für den Chefarzt, der viele Patienten behandelt, bist du- so gemein es klingt- eben nur einer dieser Klienten. er untersucht. er operiert, ihm wird gedankt, er vergisst, wen er behandelt hat und warum, er kann sich unmöglich bei jedem dankbaren Patienten persönlich melden und reagieren. Dafür hat er eine fähige Sekretärin, die filtert,was an Mails beantwortet werden muss und was nicht. Betrachte deine Mail nicht als Spam und unwichtig, aber sehe sie als Teil eines großen Ganzen, mach dir klar, der Arzt behandelt bereits seit deiner Entlassung wieder viele kranke Menschen, auf die er sich konzentrieren muss und dafür die anderen Fälle abschließen musste. Du bist ein Vorgang, leider nicht mehr, aber sei froh, dass es dir wieder gutgeht und Dankbarkeit ist ein wichtiges und wertvolles Empfinden!

So ein Chefarzt hat wichtigeres zu tun als Mails von ehemaligen Patienten zu beantworten. Der hat gar keine Zeit für so was. Weils andere Patienten gibt um die er sich zu kümmern hat.

Die wirst du auch nicht bekommen. Wenn der Arzt aus dem Zimmer raus ist, hat er dich schon fast vergessen. Selbst wenn er die mail lesen würde, was ich nicht glaube, wüsste er nicht wer du bist.

Der Mann hat sicher keine Zeit,diese Dinge zu beantworten.Sei zufrieden,das Dir geholfen wurde.

Wenn er alle Mails beantworten würde hätte er keine Zeit mehr für seine neuen Patienten.

Was möchtest Du wissen?