Sind Krücken aus USA oder Europa besser?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Weder noch, denn ... 44%
Unsere sind besser. 33%
USA rulez. 22%

5 Antworten

Weder noch, denn ...

Moin, eigentlich heißt die "Dinger" Gehhilfen. Aber spielt keine Rolle. In den USA gibt es auch solche und solche, genau wie hier. Die einen scheuern unter den Armen, die anderen gehen auf die Handgelenke. usw. Wenn du jetzt viel Gewicht hast sie die unter den Armen besser. Das sind alles so Faktoren. Tüüs

USA rulez.

Was die Flexibilität der USA-Krücken angeht.... ich habe schon einen Einbeinigen mit so einer Krücke tanzen sehen.... Und zwar so, dass es mir die Tränen in die Augen trieb, so schön war es.

Dieses Video finde ich nicht mehr, hier aber ein Beispiel für die Flexibilität...

http://www.cartoonland.de/archiv/einbeiniger-taenzer/

LG

Wieselchen

DH! Was für ein Link "Staune"

Weder noch, denn ...

...ob die einen oder anderen "besser sind" hängt von der Erkrankung ab. Die "Krücken" die bis unter die Arme gehen, belasten die Handgelenke weniger. Dafür sind sie weniger flexibel bei der Anwendung.

Unsere sind besser.

finde die aus USA sind eben wie vor 100 Jahren (einfach wie sooft in USA) Die US version ist besser für die Handgelenke, aber ansonsten umständlich und m.e. völlig unbrauchbar

Weder noch, denn ...

Marieke hat mich überzeugt. Stimmt auch mit den Handgelenken.. nach einem längeren Weg mit "unseren" Krücken tun die ganz schön weh...

Was möchtest Du wissen?