Kann ich 280 Euro bei der Krankenkasse auch in Raten zahlen?

7 Antworten

Hallo,

am besten vorher überlegen, welche Raten wirklich leistbar sind. Die Krankenkasse wird sich vermutlich nicht auf 28 Raten á 10 Euro einlassen. Aber 3 Raten sind durchaus realistisch (wenn das leistbar ist!). Vor dem Telefonat Einkommensnachweise(seit 1.1.2014) bereit legen und dann mit der Krankenkasse eine vernünftige Ratenzahlung aushandeln. Zu hohe Raten, die man nicht zahlen kann, sind auch nicht gut.

Am besten zunächst bei der Krankenkasse nach einer Zuzahlungsberfreiung für 2014 erkundgen und alle Zuzahlungsquittungen seit 1. Januar 2014 bereit legen (Summe?).

Gruß

RHW

Hallo, ob die Kasse das gerne sieht oder nicht, das kann dir egal sein! Schick ihnen eine Mail, in der du mitteilst, dass du den Betrag in Raten zahlen möchtest und teile ihnen gleich die Höhe mit.

Frag am besten bei der Krankenkasse nach! Mit berechtigten Gründen wirst du das schon in Raten zahlen dürfen!

Das mußt Du schon mit Deiner Krankenkasse klären, die halten Dich doch deswegen nicht für doof

Das kann dir nur die Krankenkasse beantworten also musst wohl anrufen

Was möchtest Du wissen?