Ich möchte mir bei care vision in Nürnberg Trifokallinsen einsetzen lassen. Hat jemand Erfahrungen?

4 Antworten

Hallo, ich habe mir im Februar 2014 Trifokallinsen von Zeiss einsetzen lassen (OP Abstand 1 Woche), nachdem bei mir am linken Auge der graue Star festgestellt wurde. Ich hatte hier nur noch 50% Sehleistung. Ebenso wurde am rechten Auge der Beginn des grauen Stars festgestellt. Nach ausführlicher Beratung habe ich mich für die Trifokallinse von Zeiss entschieden. Es hat ca 6 Wochen gedauert, bis ich mich an die Linsen gewöhnt hatte, obwohl ich schon kurz nach der OP wieder sehr gut sehen konnte. In die Ferne hatte ich überhaupt keine Probleme. Im Lese- und Computerbereich musste ich mich erst etwas umstellen, da das Auge ja nicht mehr scharf stellen kann, sondern feste Bereiche hat. Das bedeutet kleingedruckte Beipackzettel im Abstand von ca 30-40 cm sind gestochen scharf. Hält man den Zettel ausserhalb dieses Bereiches, dann ist es unscharf. Man gewöhnt sich aber schnell dran. Für den mittleren Bereich musste ich meinen Monitor etwas näher stellen, aber auch hier ist alles wieder sehr gut zu lesen. Nun zu den Nachteilen: Anfangs haben mich bei Nachtfahrten die Halos um die Autoscheinwerfer etwas gestört, das hat sich aber inzwischen gelegt. Ebenso braucht man Abends zum Lesen etwas mehr Licht als vor der OP. Auffällig war auch beim Einkaufen der Blick in die Regale z.B. Preisschilder, wenn es ausserhalb des Nah und Mittenberiches war, dann ist es etwas verschwommen. Hier muss man halt etwas näher rangehen. Das ist aber auch nicht weiter schlimm. Fazit: Ich würde mir jederzeit wieder Trifokallinsen einsetzten lassen. Ich komme komplett ohne Brille zurecht. Die Vorteile überwiegen bei mir.

Diese Probleme können immer wieder auftreten.. Deswegen lasse ich so eine OP nicht machen.

Das weiß ich. Mich würde halt die Erfahrung von Leuten interessieren, die es haben machen lassen.

Hallo Karin, ich bin auch auf der Suche nach Personen die solch eine Trifokallinsen OP schon durchführen haben lassen, oder noch machen wollen. Ich beschäftige mich seit einem halben Jahr mit diesem Thema. Habe mir schon von 3 verschiedenen Kliniken Meinungen dazu eingeholt. Alle raten mir zu Multi - / Trifokallinsen, da man hiermit für die nächsten 90 Jahre keine Sehprobleme mehr haben soll. Nach sehr langen überlegen habe ich mich nun dafür entschlossen und möchte mir die Trifokallinsen einsetzen lassen. Gerne würde ich mich doch vorher noch mit Gleichgesinnten austauschen. Halos und Spiegelungen sollten laut Auskunft der Klinik in den Wochen nach der OP wieder abklingen. Halos in der Regel nach LASIK OP’s. Wer weiß was da dran ist ……. Wann lassen Sie eine OP durchführen?

Ich bin noch nicht weitergekommen .... Meine OP ist am 23.2.2015 Entweder schreiben nur Problemfälle im Internet oder es gibt tatsächlich sehr große Probleme. Tolle Erfahrungsberichte gibt es nur seitenweise auf den Seiten der Anbieter von Augen-OPs, die ja wohl nicht ganz neutral sind. Ich bin langsam echt verunsichert.

Haben Sie schon neue Erkenntnisse ? Wann ist Ihr Termin ?

@scotney

Ich habe die OP mittlerweile machen lassen und bin begeistert. Ich sehe wieder wie früher, auch ganz Kleingedrucktes. Die OP selbst war etwa so unangenehm wie eine Sitzung beim Zahnarzt, muss man nicht jeden Tag haben, ist aber durchaus erträglich. Keine Schmerzen, auch danach nicht. Lediglich ein etwas gereiztes Gefühl in den ersten Tagen. Die Halos, die nachts um Lichtquellen auftraten, haben sich tatsächlich reduziert, mein Gehirn hat offenbar gelernt.

ICH WÜRDE ES JEDERZEIT WIEDER MACHEN LASSEN !

@scotney

hallo  - bist du immer noch zufrieden? keine komplikationen? wär super wenn du mir antworten würdest... lg hanni

Hallo, ich habe das gleiche Problem-hat einer von euch Beiden die OP machen lassen? Bin auch aus Nürnberg und war heute zum Erstgespräch bei Care Vision und habe am Montag die Folgeuntersuchung. Wäre super wenn ihr antworten würdet. Danke Maya

Was möchtest Du wissen?