Gerötetes bauchnabelpiercing bei über 5 Wochen nach dem stechen

5 Antworten

Geh damit zu deinem Piercer, und lass es mal angucken.

Aber du solltest 4-6 Wochen nach dem Stechen auch kein Workout machen, da sich dabei auch der Bauch viel bewegt, und man schwitzt, und das dem Piercing gar nicht gut tut.

Mach ein bisschen Pause, geh zum Piercer, und warte ein paar Wochen ab, bis es verheilt ist. :-)

Bauchnabelpiercings brauchen deutlich länger als 5 Wochen um abzuheilen, eine Rötung ist da also nicht wild. Wenn du de unsicher bist dann geh zu deinem Piercer und lass es kontrollieren ;) Tyrosur ist übrigens ein lokalantibiotikum. es wird ja hier immer mal gerne und schnell empfohlen für piercings, macht aber nur Sinn bei eitrigen Entzündungen.

Ok Dankeschön 😊

Kein Problem ;)

ja, eine infizierte wunde ist besorgniserregend! warte nicht zu lang mit dem gang zum doc! das schlimmste was passieren kann ist eine blutvergiftung. eine sepsis bedeutet lebensgefahr!

Das ist nicht gleich infiziert weil es leicht gerötet ist. Muss man den Fragestellern hier echt gleich sowas "an den Kopf werfen" ? Zum Doc geht man mit einem entzündeten Piercing sowieso nicht. Und ne Blutvergiftung tritt bei sowas selten auf. Bitte schreibt doch nur Antworten wenn ihr davon ne Ahnung habt. :)

@Karou123

habe es doch schon selbst erlebt! nur aus diesem grund kam die "warnung"! bekannte wollte nicht zum arzt, äußerlich war der einstich am nabel etwas gerötet und krustig, aber sie dachte es geht schon vorbei... dann musste sie in die notaufnahme weil sich die rötung in form eines streifens ausbreitete. es reichen ein paar bakterien! vllt. hab ich ihr gleich angst gemacht, aber ich schrieb ja nur "das schlimmste was passieren kann, ist das und das..."! und das ist leider wahr.

lg ;-)

Du kannst es gerne mal von einem Piercer anschauen lassen, der kann dir genau sagen ob es ok ist oder was du jetzt machen sollst. Auf keinen Fall zum Arzt die kennen sich nicht soo gut damit aus.


Nach dem Sport immer säubern und desinfizieren. hast du es mal mit Kamillenteebeutel probiert? Kamillentee machen, 5 Minuten ziehen lassen, den Beutel rausnehmen und abkühlen lassen und ihn dann für 5-10 Minuten auf das Piercing legen (das 3x Täglich und desinfizieren 2x Täglich)

Auf Körpercreme verzichten, beim Duschen schauen das nicht zu viel Duschgel reinkommt. 

Ein Bauchnabelpiercing kann übrigens Monate brauchen bis es verheilt ist, das es sich zwischendrin mal entzündet kann also immer mal möglich sein, aber dann muss es halt dementsprechend wieder gut gepflegt werden

Das mit dem kamillenteebeutel mach ich schon immer 😀 ich benutze extra medizinischen hautneutrales duschgel ☺ bisher hab ich den kamillenteebeutel immer nur einmal drauf gelegt, aber ich versuche es jetzt öfter. wollte wenn es bis Montag nicht besser ist zum piercer, aber momentan sieht es echt gut aus. nur noch leicht gerötet. ist aber meistens nach dem kamillenteebeutel so.. ich hoffe das bleibt auch mal so 😕

achja und danke für deine tipps! 😊

@anneziemer

Bitte, ansonsten kannst du vielleicht auch mal versuchen umzudenken? Vielleicht ist der Kamillentee nichts für dich und dein Körper heilt mit Hilfe von was anderem besser (ist ja bei jedem anders und es gibt auch noch viele anderen Methoden ein entzündetes Piercing zu pflegen. Mit denen hab ich aber keine Erfahrungen) Aber das solltest du dann mit deinem Piercer absprechen was es noch so für Möglichkeiten gibt bzw ob anders Pflegen empfehlenswert ist.

(oder Kamillentee weg lassen mal versuchen? Man kann ja auch überpflegen bzw über einen zu langen Zeitraum hinweg)

Bei einem Bauchnabel Piercing kann die heilungsdauer bis zu einem Jahr sein.

Was möchtest Du wissen?