Brennenden Hals nach der Mandel OP?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eis hilft immer :)

Danke ! :)

Hallo,

bitte geh zum Operateur oder zu deinem HNO-Arzt und lass dich anschauen. Normalerweise würde ich milde Lutschtabletten, wie etwa "Bradosol" vorschlagen. Nach einer OP, die noch keine zwei Wochen her ist, kann ich dir aber nur zum Arztbesuch raten, damit es nicht zu irgendwelchen späten Folgen oder Komplikationen kommt. 

In diesem Fall kannst du auch ohne Termin zum Arzt gehen, du wirst sicher drangenommen. Du musst aber jetzt bitte keine Angst haben. Wahrscheinlich ist alles ganz harmlos. Zur Sicherheit muss man aber nachschauen.

Alles Gute und weiterhin gute Besserung! 

Danke für die Antwort :)

Da musst du durch!
Ich hatte vor 2 Wochen meine OP und steck da immer noch komplett drin :/
Eigentlich müsstest du vom HNO Arzt Schmerzmittel (Saft) verschrieben bekommen haben.. der sollte das ganze eigentlich lindern, musst du mal durchlesen wie viele Tropfen du Max. nehmen darfst.
Schlimm ist das ganze nicht solange es nicht blutet..
Jedoch trink genug! Egal wie doll es weh tut, trinken trinken trinken! Am besten kaltes Wasser mit Eiswürfeln (Hilft besser als Eis meiner Meinung nach).

Gute Besserung :)

Habe die Schmerzen zum Glück hinter mir.. und ja man muss da echt durch auch wenn es blöd ist. Nach 17 Tagen meiner OP kann ich jetzt alles wieder essen und trinken wie ich mag danke trotzdem :)

Bitte bitte :)
Hast du den Schorf gespürt?

Was möchtest Du wissen?