bitte um hilfe und Übersetzung des MRT Befund knie

6 Antworten

In sehr einfach:

Proximale Tibiadiaphyse = der knienahe Anteil deines Schienbeins. Dort hast du eine etwa 2.5 cm grosse Veränderung, die man im MRT als "Enchondrom" beurteilt (T1, STIR und so ist Radiologen-Fachjargon. Spielt für dich keine Rolle). Ein Enchondrom ist ein gutartiger Tumor ("keine Malignitätskriterien") des Knorpels. Der Radiologe hätte gerne für die Verlaufsbeurteilung die alten Aufnahmen. Wenn ein Enchondrom keine Probleme (Schmerzen) macht, ist eine regelmässige Verlaufskontrolle auch das übliche Vorgehen. Das ist also nichts Dramatisches, keine Sorge!

Die "Meniskopathie des Innenmeniskus-Hinterhorns" ist ein Schaden am hinteren Ende des Meniskus, der Meniskus ist aber nicht so richtig eingerissen ("keine dislozierte Rissbildung"). Die "Synovialitis" ist eine Entzündung der "Synovialis" (Gelenkschleimhaut). VKB steht für vorderes Kreuzband. Dazu passt auch der "geringe Kniegelenkserguss".

Das "Tibiaplateau" ist die Oberseite deines Schienbeins, also der Teil auf dem dein Oberschenkel liegt. Dort hast du "zystoide Läsionen" oder "intraossäre Ganglien". Das sind kleine flüssigkeitsgefüllte gutartige Veränderungen des Knochens.

Genaueres wird dir dein behandelnder Arzt erklären, auch was das für die Therapie bedeutet. Wenn du Beschwerden hast, wird man über eine Operation nachdenken, man kann aber vielleicht auch eine konservative Behandlung versuchen.

Danke für deine schnelle und einfache Erklärung. Leider habe ich erst Ende nächsten Monat einen Termin beim Arzt doch ich wollte im Vorfeld schon mal wissen was los ist. Die schmerzen sind ziemlich stark sodass ich nicht mehr in die hocke komme und beim laufen große Beschwerden habe. Aber nun gut dann warten ich mal ab was der Arzt für eine Therapie antrat. Vielen dank nochmals.

Lass Dir das von Deinem Hausarzt erklären.

Dein Knie ist schadhaft. Den genauen Zustand soll dir dein Arzt erklären.

wende dich an http://www.gesundheitsfrage.net dort hast du mehr Chancen an Leser/Nutzer zu geraten, die mit Medizin zu tun haben

Dein Arzt kann dir das alles erklären.