Hallo Melly, ich denke nicht, dass es unbedingt mit der Ernährung zusammen hängt. Evtl. reagiert dein Körper schon auf die Zeitumstellung. Jetzt im Herbst (kurz davor) wird es ja wieder früher dunkel und auch kälter. Da kann der Körper schon mehr Schlaf fordern und ein bisschen "schlapp" werden. Ich könnte mir vorstellen, dass du das Ganze aber mit etwas Sport und Bewegung, ausreichend Schlaf und der gesunden Ernährung locker in den Griff bekommst!

...zur Antwort

Hallo SunnySunny, das Knippsen ist tatsächlich ein wenig schlechter für die Nägel, als das Kürzen mit der Schere. Es können "grobe" Kanten entstehen, die den Nagel dann brüchiger machen. Allerdings kann das mit einer stumpfen Nagelschere auch passieren ;-)

Ich persönlich habe gute Erfahrung mit Glasfeilen gemacht, diese halten viel länger als die herkömmlichen Feilen und mit 1-2 Feilbewegungen wird der Nagel bereits gut gekürzt. Mit der Feile entstehen auch "weiche" Kanten, so wird der Nagel nicht geschädigt und bricht nicht so leicht!

Der einzige Nachteil ist, dass gute Glasfeilen (Apotheke) recht teuer sind, wie gesagt, halten sie aber sehr sehr lange.

...zur Antwort

Hallo Zitronenbonbon, es kann tatsächlich der BH-Verschluss sein. Bei der Hitze, die wir zur Zeit haben, kann es zu Reaktionen zwischen dem Schweiß auf deiner Haut (bzw. am Rücken) und dem Material des BHs kommen. Mein Rücken ist im Sommer auch ein bisschen empfindlicher. Ich würde abends nach dem Duschen/Baden nichts mehr auftragen und den Ausschlag einfach beobachten. Wenn es richtig unangenehm wird, ab zum Arzt!

...zur Antwort

Hallo Janna, für mich hört sich das ziemlich nach Kreislaufproblemen an. Der kalte Schweiß, Kopfschmerzen und auch die Atemnot und das Schwindelgefühl passt dazu.

Ich gebe dir allerdings auch recht, dass es nicht nur die "fehlende" Kondition ist. Deswegen würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen, wenn es beim nächsten Training nicht besser ist!

Ansonsten fällt mir gerade noch ein, achte darauf, dass Du dich gut aufwärmst und ausreichend trinks. Aber das weißt du bestimmt schon! gruß petra

...zur Antwort

Hallo Nils, Fischstäbchen sind jetzt nicht soo gesund, da es nicht wirklich Fisch ist:-) Es sind nicht die besten Stücke vom Fisch, die in Fischstäbchen verarbeitet werden.

Die Panade, die auch noch im Fett rausgebacken wird, ist leider schon sehr fettig und daher auch nicht so gesund.

So und du hast natürlich Recht, Fisch ist sehr gesund. Am besten machst du Fischstäbchen selbst.

Kauf dir Firsch, der dir gut schmeckt, schneid ihn dir zurecht und panier ihn dir in Semmelbrösel und Ei! Gruß petra

...zur Antwort

Hallo Mamsell, das kenn ich, wobei ich genau deswegen ein warmes Wannenbad hasse. Die Hitze des Wassers (Wärme wäre wohl untertrieben ;-) ) treibt nicht nur den Puls sondern den ganzen Kreislauf hoch!(wie Lena schon schreibt) Und dann pocht das Herz auch richtig schnell!

Außerdem muss der Körper ja auf Kühlung schalten, wenn es über all so warm wird. Wir Menschen schwitzen nämlich auch im Wasser, vor allem i warmen Wasser! gruß petra

...zur Antwort

Hallo Sprintmaus, das kann gut sein, dass dein "übermäßiger" Weinkonsum sich durch Nierenschmerzen bemerkbar macht.

Wobei ein zwei Gläschen nicht so gravierend sein können. Du könntest den Wein einfach mal weglassen und testen, ob du dann immer noch Schmerzen hast.

Trink auch mehr, wie buchbaer schreibt und schau einfach ob es besser wird. Da du Nierensteine vermutest, würde ich einfach mal zum Arzt gehen und das überprüfen lassen.

Je früher man die Steine erkennt, desto früher kann etwas dagegen unternommen werden. Wie bei sovielen Krankheiten ;-) liebe Grüße petra

...zur Antwort