Hilfe bei Heimweh?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Susann,

ich musste gerade, als ich die Frage gelesen habe, etwas schmunzeln, denn dieselbe Frage könnte auch von mir kommen. Du bist mit diesem Problem wirklich nicht alleine. Ich kann sehr gut nachempfinden, wie es dir geht.

Rehakliniken mit orthopädischem Schwerpunkt, wie es bei Rückenproblemen ja angezeigt ist, gibt es ja sehr viele. Vielleicht kannst du ja mal mit deinem behandelnden Arzt sprechen, dass er dir eine möglichst heimatnahe Rehaklinik vorschlägt. Du kannst das glaube ich auch in den Antrag reinschreiben, dass du heimatnah sein möchtest. Dann kannst du öfter mal besucht werden. Z.B. am Wochenende oder an den Abenden. Bestimmt gibt es bei dir in der Nähe auch eine Möglichkeit für eine ambulante Reha. Sprich auch darauf den Arzt mal an.

Ich soll jetzt auch eine Reha machen für meinen Magen bzw. um an Gewicht zuzunehmen. Leider gibt es dafür nur sehr wenige Kliniken und die am nächsten gelegene ist 2 1/2 Fahrtstunden entfernt. Ich habe jetzt schon schlaflose Nächte, weil ich auch immer starkes HHeimweh habe.

Sprich den Arzt einfach nochmal auf deine Bedenken an und frage ihn nach Möglichkeiten, die dir entgegenkommen.

Ich drücke dir die Daumen! Alles Gute!

Lexi

Ach,man...

@Lexi, auch Dir alles Gute und das wenigstens ein paar Pfündchen während der Reha auf die Rippen gehen und das Heimweh sich in Grenzen hält!!!

LG AH

0

Hallo, das muß dir keinesfalls peinlich sein.Eigentlich geht es uns allen ja so,wenn wir eine längere Zeit von unserer Familie getrennt sind,z.B.Klinik,geht es uns nicht gut. Die Reha solltest du trotzdem wahrnehmen,ich kenne einige Menschen,die in der REHA waren und sie sind als "neuer Mensch"wiedergekommen.Die Behandlungen sind dort ja alle sehr gut abgestimmt auf die jeweiligen Krankheiten und sie ist auf jeden Fall zu empfehlen.In vielen Einrichtungen und Kurkliniken ist Besuch möglich,also lass dich oft besuchen,oder anrufen,nehme persönliche Dinge und Fotos deiner Lieben mit und geniesse trotzdem die Zeit dort.Ich wünsche dir alles Gute,das schaffst du!l

Was möchtest Du wissen?