Vitamin B-Spritzen bezeichnet man auch als Aufbauspritzen. Sie regen die Blutbildung an und fördern häufig auch den Appetit. Bei Erschöpfungszuständen und nach Krankheiten bessern sie meist das Allgemeinbefinden. Spritzen sind grundsätzlich den teueren Vitasprint-Fläschchen vorzuziehen. Denn sie gehen direkt ins Blut.

...zur Antwort

Apfelchips finde ich gesund, zudem schmecken sie auch ganz gut. Auf jeden Fall sind sie empfehlenswerter als Kartoffelchips, die ja ziemllich viel Fett enthalten. Täglich würde ich aber nicht auf solches Trockenobst zurückgreifen. Frisches ist da doch besser.

Zudem ist manche Sorte wirklich Geschmackssache. Trockenpflaumen z. B. sind ziemlich schrumpelig, Die sollte man vor Verzehr einweichen. Wenn man davon eine Tüte isst, kommt man kaum noch von der Toilette.

...zur Antwort

Naja, bei Tees wird viel versprochen. Ich kenne diese Beruhigungstees mit Namen wie "Innere Ruhe" , "Fühl dich leicht" etc.. Inhalt ist eine Kombi aus diversen Kräutern, denen man beruhigende Wirkung zuschreibt, z. B. Melisse, Johanniskraut.

Einen kleinen Effekt haben diese Tees schon, allerdings muss auch die Umgebung stimmen. Wenn du den Tee zwischen Tür und Angel trinkst, wird er wohl kaum viel wirken. Setz dich dazu ruhig hin, gönne dir mal Pausen, höre ruhige Musik, dämme das Licht und lass die Seele mal baumeln. Eine richtige Teezeremonie - das tut der Seele gut.

...zur Antwort

Ich habe das Problem auch desöfteren. Du kannst die Pflaster ohne Probleme im Nackenbereich aufkleben.. Pflaster mit Eisenoxid werden allerdings dabei immer fester und schränken die Bewegungsfähigkeit etwas ein. Andere Wärmepflaster haben Capsacin als Wirkstoff. Diese finde ich angenehmer. Die wärmende Wirkung ist dort auch intensiver.

Beim Liegen solltest du ein Nackenhörnchen mit Körner- oder Kirschkern-Füllung benutzen. Beide Kissen kannst du auch erwärmen. Das erhöht die Wirkung.

...zur Antwort

Backpulver ist zur Hautbehandlung nicht geeignet. Es reizt die Haut viel zu sehr.

Es ist besser, die gängigen Präparate aus der Apotheke zu wenden. Es gibt z. B. ein Produkt, dass man nur einmal aufträgt - nicht ganz billig, aber wirksam und hautschonender.

Wichtig ist es bei Fußpilz, beide Füße zu behandeln und auf gute Fußhygiene zu achten.

...zur Antwort

Eigentlich schläft man mit diesem Kombi-Medikament gut durch. Es ist allerdings nur eine Notlösung. Du nimmst besser spezielle Medikamente, die gezielt auf deine Beschwerden hin wirken - sprich z. B. bei Husten einen Hustenstiller.

...zur Antwort

Am besten desinfizierst du das Thermometer mit einem Desinfektionsmittel. Wenn du es danach aber wieder in den Mund nehmen willst, würde ich es zusätzlich heiß abwaschen. Ansonsten hast du den Geschmack des Mittels im Mund.

Im Übrigen würde ich an deiner Stelle das Fieber nicht im Mund, sondern rektal, sprich im After, messen. Auch hier gilt natürlich: nach Messen desinfizieren.

Heute gibt es auch digitale Ohrthermometer., die auch im KH benutzt werden. Die entsprechenden Aufsätze werden nach Benutzung entsorgt.

...zur Antwort

Von Rückenverspannungen kommt diese Schwellung meiner Meinung nach nicht. Sicherlich sind Nerven durch die Schwellung in Mitleidenschaft gezogen. Gerade die Gesichtsnerven sind sehr schmerzempfindlich. Eine Trigeminusneuralgie ist in der Regel sehr schmerzhaft. Ein Neurologe wäre hier der richtige Ansprechpartner.

Drei Tage Antibiotika bei Ohrspeicheldrüsen-Entzündung scheint mir im übrigen zu kurz. 8 Tage dürften nach meiner Erfahrung eher die Regel sein. Zudem sind Umschläge mit antibiotischer Salbe angesagt. Lutsche öfter mal Bonbons, das hilft bei einer solchen Entzündung gut, um den Speichelfluss anzuregen.

...zur Antwort

Abends würde ich keine so großen Obstmengen mehr essen. Auch am Tag ist eine solche Masse nicht sehr empfehlenswert. Lieber mehr kleine Portionen verteilt über den Tag.

Achte auch darauf, ob du bestimmte Obstsorten nicht verträgst. Zitrusfrüchte z. B. sind wegen der Säure nicht Jedermanns Sache. Auch Kernobst (Pfirsische, Kirschen, Aprikosen, etc.) kann Probleme bringen, weil es schwer im Magen liegt. Bananen sind eher unbedenklich, ebenfalls Äpfel.

...zur Antwort

Mach dich mal nicht verrückt. Eine Knochenmarkspunktion ist sehr schmerzhaft und wird nur in begründeten Verdachtsfällen durchgeführt.

Eine Erhöhung der Leukos auf 16.500 ist nicht unbedingt besorgniserregend. Bis zu 10.000 ist die Zahl noch OK. Eine Erhöhung deutet auf eine Entzündung hin. Die kann in den Bronchien/der Lunge oder auch im Verdauungstrakt vorliegen. Das Rauchen KANN die Ursache sein, muss es aber nicht.

Nichtsdestoweniger solltest du auf jeden Fall das Rauchen lassen. Rauchen verkürzt nachweislich das Leben - und kann tödlich sein. Das steht auf jeder Zigartettenpackung. Also mach einen Schlussstrich: Hör auf zu rauchen. Dann geht es dir besser.

Deinen Brüdern solltest du dasselbe empfehlen. Denn Passivrauchen ist genauso schädlich.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.