Ist Kälte gut bei Rückenschmerzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundregel ist:

Wärme hilft bei Verspannungen, Kälte bei Entzündungen.

Im Normalfall hilft im Rückenbereich Wärme am besten. Hast du einen eingeklemmten Nerv, der entzündet ist, so fängt dieser bei Wärmeanwendungen an zu klopfen. Dann sofort damit aufhören und kühlen.

Ich glaube, Kälte ist immer dann gut, wenn es sich um eine Entzündung handelt. Weil dann die Stelle ja auch anschwillt, warm wird und rot ist. Das kann bei manchen Rückenschmerzen auch die Ursache sein, zB bei Rheuma. Da kann man auch mit Kälte behandeln.

Wärme ist glaube ich bei Arthrose besser als Kälte.

Was möchtest Du wissen?