Hallo,

also bei mir hilft immer kontrolliertes Atmen. Versuche nicht an den Schluckauf zu denken und atme ganz langsam durch die Nase ein bis es nicht mehr geht. Anschließend wieder ganz langsam und kontrolliert wieder durch die Nase aus. Wenn es dann immer noch nicht weg sein sollte, trink einfach ein Glas stilles Wasser runter.

LG

...zur Antwort

Hallo,

kauf dir in der Drogerie eine Haarkur oder noch besser Haaröl. Das macht die Haare geschmeidig, sie knoten nicht und es ist auch noch eine super Pflege. Die Haare am besten nicht trocken reiben sondern einfach nur mit dem Handtuch grob "trocken" drücken/wringen ( oder wie auch immer man das nennen soll).

LG

...zur Antwort

Hallo,

habe für Sonstiges gestimmt da mein Verdacht dort oben nicht aufgezählt war. Ich denke das viele Menschen einfach Aufmerksamkeit haben wollen. Offenbar bekommen sie sie auf "normalem" Wege nicht bzw. nicht ausreichend und machen es dann auf diese Weise . Also "wenn ich krank bin dann werde ich wenigstens beachtet".

Das ist meine Theorie.

LG

...zur Antwort

Hallo,

eine genaue Uhrzeit gibt es da nicht. Es geht einfach darum das wenn du abends nur auf dem Sofa liegt oder schlafen gehst es unnötig ist zu essen bzw. schwer zu essen, da der Körper dann die Nahrung nicht mehr verbrennt weil du dich körperlich nicht mehr betätigst. Anders ist es wenn du z.B.Nachtschicht hast. Dann kannst du natürlich normal essen.

Am besten ist 1 Stunde vor dem zu Bett gehen leichte Kost wie z.B.einen Salat, Obst und ein Glas Milch. Die letzte große Mahlzeit vor dem Ruhen sollte etwa 3-5 Stunden zurückliegen.

LG

...zur Antwort

Hallo, ich verwende sie nur einmal. Ist zum einen hygienischer zum anderen wäre ein zweites mal meistens nicht möglich ; ) Zuhause benutze ich nur die Taschentücher die man aus der Box ziehen kann. Am meisten "liebe" ich es wenn jemand sich mit einem Stofftschentuch schnäuzt und es dann zusammenquetscht und in die Hosentasche stopft. Das geht gar nicht.

LG

...zur Antwort

Hallo, wie schon erwähnt wurde: zu spät ist es nie. Kann ja nur besser werden. Am besten trainiert man dann die Rumpfmuskulatur. Rücken und vor allem die Bauchmuskulatur. Ein Hohlkreuz entsteht meistens wenn die Bauchmuskeln zu wenig trainiert sind. Dann verlagert sich alles auf dem Rücken und es kann schneller zu Bandscheibenschäden kommen. Außerdem ist schwimmen sehr gut geeignet, da so nahezu der gesamte Körper trainiert wird. Ein leichtes Hohlkreuz ist allerdings die normale Form der Wirbelsäule.

LG

...zur Antwort

Hallo, ja kann man. War auch wegen sowas beim Arzt. Er sagte das gleiche. Die Ursache für einen Blähbauch bzw. einer gestörten Darmflora kann u.a. an der Ernährung liegen ( blähende Speisen oder zu fettiges Essen). Flo und Leinsamen sind sehr gut dagegen und viel Wasser und Gemüse. Vielleicht bekommt er zu wenig Ballaststoffe. War deswegen schon beim Arzt? Stress wäre auch eine mögliche Ursache. LG

...zur Antwort

Hallo, es kann mehrere Ursachen haben. Lymphknoten sind immer dort angeschwollenen in deren Umgebung auch eine Entzündung ist oder gerade im Gange ist. Das dient zur Abwehr. Es kann sein das du eine Halsentzündung bekommen wirst oder auch "nur" dein Zahnfleisch etwas entzündet ist. Weitere Möglichkeiten können auch eine Schilddrüsenentzündung und Pfeiffersches Drüsenfieber sein u.v.m.. Welche Lymphknoten sind denn angeschwollen? Seitlich am Hals, am Nacken oder am Kiefer? Ist es nur einseitig oder beide Seiten?

LG

...zur Antwort

was wenn keine blasenentzündung?!

Hallo meine lieben.

ich hab seit ca 1,5 wochen ein Problemchen. Ich hatte Sonntag abend sex mit meinem Freund. er hat mich gefingert und geleckt und wir haben miteinander geschlafen. (ich bin danach auch auf die toilette!) Ich bin dann in der Nacht noch nach Hause gefahren und beim Toilettengang nachts dachte ich meine scheide explodiert. es brannte höllisch. ICh hab dann gleich ne kaufmannskinder creme drauf, zur beruhigung und hab mich ausgewaschen.

es ging dann am nächsten tag wieder, aber ich hatte so leichte anzeichen von einer blasenentzündung. hab dann gleich gebadet, viel getrunken etc und weils aber nicht wirklich wegging hab ich nen termin beim fa ausgemacht. War dann Dienstags bei dem, der hat sowohl ne urinprobe genommen als auch nen abstrich gemacht und den ph-wert gemessen (der lag bei 4,0). Es hat dann geheißen, dass wenn es auffälligkeiten gibt, dass er sich dann meldet - doch bis heute kam kein anruf. das ist jetzt 4 tage her. Allerdings sind die symptome seit gestern nachmittag wieder schlimmer geworden und ich hab ein richtiges Problem beim Wasserlassen und ein andauerndes brennen. Gestern Abend wars wieder einigermaßen ok, aber heute is es wieder ganz schlimm. jetzt wollte ich gerade eben nocheinmal bei meinem fa anrufen, doch der ist freitags nur bis 12 erreichbar :(( war aber bis eben in der schule, konnte also nicht früher. jetzt weiß ich nicht, was ich tun soll! der ph-wert war normal und auch sonst war anscheinend nichts ungewöhnlich, sonst hätte ich bescheid bekommen. also kann ich zB eine Pilzinfektion gänzlich ausschließen. es bleibt nur eine blasenentzündung übrig, oder?! ich habe ja keinen Juckreiz oder ähnliches nur ein brennen und schmerzen beim wasserlassen und dazu dieses ewige gefühl als müsse man auf die toilette, aber es klappt nicht!

jetzt ist nur leider Feitag und ich denke auch mein Hausarzt ist nicht mehr in seiner Praxis. Soll ich mir in der Apotheke was holen? wenn ja, was?!

habt ihr einen rat für mich?

Liebe Grüße! :))

...zur Frage

Hallo,

er hat mich gefingert >

Kann es sein das dein Freund vielleicht zu lange Fingernägel hat bzw. einen kaputten Fingernagel? Die Schleimhäute sind empfindlich. Vielleicht sind ist dort eine kleine Verletzung und das löst das Brennen aus ?

LG

...zur Antwort

Hallo, ja es wird dazu geraten Milch und Milchprodukte erst ca. 2 Stunden nach der L-Thyroxineinnahme zu sich zu nehmen. Hier hab ich etwas gefunden: http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=4059

LG

...zur Antwort

Hallo,

ich glaube du verwechselst da was. Die Knoten die du nach dem Sport an der Innenseite der Schulterblättern spürst, sind Mygelosen. Das sind Knochenverhärtungen die sich wie Knubbel anfühlen und hin und her bewegen lassen. Das kann daher kommen das du eine einseitige Tätigkeit ausführst, Stress, Überanstrengung oder auch wie bei dir vielleicht nicht genügend aufgewärmt. Diese Knoten enstehen durch Sauerstoffmangel im Muskel. Du kannst es mit kreisenden tiefen Bewegungen massieren lassen und dir ein Wärmepflaster, Kirschkernkissen etc. drauflegen..und viel trinken nicht vergessen. Eine warme Dusche oder warmes Bad hilft auch.Ich habe so ienen Knubbel fast immer am rechten Schulterblatt.

Lymphknoten schwellen eigentlich nur bei Entzündungen an

LG

...zur Antwort

Hallo schaalsy,

Ein invasives lobuläres Karzinom (engl. invasive lobular carcinoma oder ILC) ist ein bösartiger Tumor, dessen Ursprungsort in den Drüsenläppchen (Lobuli) der Brustdrüse liegt und der in umliegendes Gewebe eingedrungen ist (invasiv). Beim DCIS handelt es sich um entartete Zellen , die die Grenze des Milchgangs noch NICHT durchbrochen haben.

G2 heißt Grad 2 ( also mäßig Differentziert)

HER2 + neg. Fishtest bedeutet das sich die böartigen Zellen NICHT ausgebreitet haben.

Quelle: Wikipedia

Sprech aber nochmal mit deinem Arzt darüber. Der kann dir das genau erklären und sagen wie weiter vorgegangen wird.

LG und viel Kraft wünsch ich dir

...zur Antwort

Hallo greasebrei,

die Schmerzen, die du beschreibst, sind evtl. Myogelosen. Das sind knotenartige Muskelveränderungen und entstehen meistens im Bereich zwischen Wirbelsäule und Schulterblattinnenrand. kannst ja mal fühlen ( falls du drankommst). Er lässt sich verschieben.

Wenn du in deinem Bekannten oder Familienkreis keinen hast der das machen kann dann wende dich an einem Masseur oder Physiotherapeut. Durch eine "Daumen über Daumen" Zikrleung lässt sich dieser Bereich etwas lockern. Ansonsten mit Voltaren einreiben lassen. Kannst dich ja noch auf ein aufgewärmtes Kirschkernkissen oder ähnliches drauflegen.

Da du viel am Computer sitzt spricht einiges dafür. Einseitige Sitzhaltung, monotone Arbeit und Stress können der Auslöser davon sein. Du soltest zwischendurcfh ein paar Rückenübungen machen.

LG

...zur Antwort

Hallo, es kann an einer Über oder Unterdosierung der Schilddrüsenhormone liegen ( L-Thyroxin?). Am besten geht er damit zum Hausarzt oder Radiologen. Dort kann dann per Blutuntersuchung der Schilddrüse die Werte erkannt werden. Danach bestimmt er dann die Dosierung, die ja immerwieder neu angepaasst werden muss.

LG

...zur Antwort

Hallo Max57, wurde schon die Schilddrüse getestet? Übermäßiges Schwitzen kann ein Symptom für eine Überfunktion sein. Trinke 2-3 Tassen Salbeitee. Der hemmt den Schweiß.

LG

...zur Antwort

Hallo givemore, Hashimoto kann nicht geheilt werden, da es eine autoimmunerkrankung ist. Der Körper sieht die Schilddrüse als Fremdkörper und will sie deswegen zerstören. Ich habe eine Zeit lang L-Thyroxin 100 genommen, was eigentlich sehr gut angeschlagen hat ( bis auf die Gewichtszunahme, die aber fällig wurde; ). Mittlerweile nehme ich ein Kombipräparat: Prothyrid. Das sind 100 Mikrogramm L-Thyroxin + 10 Mikrogramm Liothyroninhydrochlorid was auch sehr gut ist. Mit dem Medikament kann man die SD nicth komplett heilen aber dafür die Symptome verringern oder teilweise sogar komplett beseitigen. Also mir geht es richtig gut jetzt..wenn ich so 1,5 jahre zurückblicke wie schlecht es mir da psychisch ging ( zu dem Zeitpunkt wurde die SD nicht behandelt). Ist alles eine Frage der Dosierung. Deswegen die regelmäßigen Kontollen. Habe aber trotzdem das Gefühl das die Arzte mit diesem Thema ein wenig überfordert sind und einfach kurz in einem Satz beschreiben was in den Lehrbüchern steht. Das meine ich jetzt nicht negativ den Ärzten gegenüber. Aber es gibt halt immernoch Themen wie Autoimmunerkrankung jeglicher Art die NOCH nicht genug erforscht sind. Das gleiche gilt auch für Träume und den Schlaf. Da konnte man bis heute keine klaren Aussagen darüber machen warum es so ist...nur Mutmaßungen und Erklärungen die logisch klingen.

LG

...zur Antwort

Hallo, ich habe auch Hashimoto. Bin deswegen zum Radiologen gegangen. Bei mir ist es so, das ich bis jetzt jedes halbe Jahr zum Radiologen gehgangen bin. Dort wurde dann Ultraschall ( Sonographie) und Blutentname ( die eigentlich sehr wichtig ist) gemacht. Songraphisch ist bei mir alles gleichgeblieben ( nämlich eine halbseitig verkleinerte SD). Wichtig ist was in den Blutergebnissen steht. Daran kann man nämlich erkennen ob und wie die Behandlung mit den Hormonen angeschlagen hat . Anhand der Ergebnisse kann man nämlich die Dosis variieren. Ich habe jetzt Gott sei Dank eine gute Hausärztin gefunden die das übernimmt. Sie bietet nämlich ihren Patienten eine halbjährliche Kontrolle der SD ( Ultraschall und Blutentnahme).

LG

...zur Antwort

Hallo, ich hatte mal einen Bericht gelesen wo der Unterschied zwischen einer Neurose und einer Psychose geschrieben stand ( ob das auch so stimmt weiß ich nicht): Im Prinzip ähneln sich beide "Krankheitenheiten" , aber mit dem großen Unterschied das sich bei einer Psychose der Betroffene nicht bewusst ist das er Krank ist. Er ist also davon überzeugt das es so íst wie er/sie die Dinge sieht ,fühlt . Bei einer Neurose ist es einem bewusst das man krank ist bzw .das das Verhalten nicht ganz normal ist aber man kommt nicht dagegen an. Beispiele: Wenn jemand Stimmen hört, oder sich verfolgt fühlt und derjenige davon überzeugt ist das dies so ist und sich auch nicht eines anderen belehren lässt , ist das eine Psychose. Wenn aber z.B. jemand das Gefühl hat das er verfolgt wird oder andere Zwangstörungen hat und aber gleichzeitig weiß das es absurd ist, redet man von einer Neurose.

So in der Art habe ich es jedenfalls mal gehört/gelesen.

LG

...zur Antwort