Für mich sieht das nicht wirklich besorgniserregend aus, sondern eher nach einem Pickel, der durch ein eingewachsenes Haar entstanden ist. Er könnte so dunkel sein, weil sich etwas Blut angesammelt hat. Derartige Pickel habe ich bei meinem Freund auch schon gesehen und die wurden desinfiziert und ausgedrückt. Es kam Blut und etwas eitrige Flüssigkeit und danach heilte es gut ab.

...zur Antwort

Ab zum Arzt mit dir wenn du eine genaue Diagnose brauchst! Einen Riss schließe ich aus, eine Dehnung oder einen Anriss jedoch nicht. Feststellen lässt sich dies jedoch nur mit einem MRT und einen Termin dafür bekommt du nur mit Überweisung und Anordnung vom Facharzt, sprich bei einem Chirurg.

...zur Antwort

An für sich bespricht man diese Dinge mit einer Vertrauensperson und geht dann zum Frauenarzt. Würde ich dir in deinem Alter jedenfalls dringend empfehlen!

...zur Antwort

HalliHallo.

Also die Ursachen können, wir schon wie mein Vorredner geschrieben hat, viele verschiedene Ursachen haben.

Ich selber kenne das auch. Emotionaler Stress wirkt sich natürlich auch auf dein Verdauungssystem aus. Der Darm ist das 2. Gehirn, dass wurde ja schon öfters nachgewiesen. Viele Leute bekommen Durchfall wenn sie vor irgendwelchen wichtigen Herausforderungen, wie z.B. Prüfungen stehen.

Dann musst du aber auch schauen was du isst. Immer "gesunde" Sachen haben es auch in sich. Isst du zum Beispiel viel Kohl,Zwiebeln, Pilze oder rohen Paprika oder frisches Brot, dann hat dein Verdauungssystem ordentlich zu tun.

Diese Sachen sind nämlich sehr schwer verdaulich.

Deswegen solltest du schauen, dass du zum einem deine privaten Sachen wie Stress usw. reduzieren kannst und schau mal auf deinen Ernährungsplan.

Ich selber habe mir mal einen Plan erstellt und alles aufgeschrieben was so passiert ist und was ich gegessen habe. Da ich mein Stresslevel zum Glück teilweise schon heruntergefahren habe, kann ich feststellen, dass mein Verdauungssystem viel besser arbeitet.

Sehe ich aber in meine Tabelle, was ich wann gegessen habe, dann kann ich mittlerweile fast die Uhr danach stellen und weiß wann ich einen Blähbauch und ganz viel Blähungen habe.

Versuch es mal, ich denke das du aus so einer Tabelle auch interessante Schlüsse ziehen kannst.

Dieses Gemüse macht Blähungen , d.h., dass du diese Gemüsesorten vielleicht weniger verzerren solltest.

LG und viel Erfolg.

...zur Antwort

Hallo Karl22,

hast du Symptome, wie z.B. Müdigkeit, Bauchkrämpfe oder Gelenk- und Muskelschmerzen? Du solltest auf jeden Fall etwas tun, bevor sich dein Wert erhöht. Es kann unterschiedliche Auslöser für einen Erhöhten Eisenwert geben, wie falsche Ernährung und die Einnahme von Eisenpräparaten. Meine Nichte hat jedoch Hämochromatose, dabei Speichert dein Körper zu viel Eisen aus der Nahrung. Lass das besser Abklären, ein dauerhaft erhöhter Eisenwert ist eigentlich nicht gut für den Körper.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Hallo Lisamo,
also wann die Wirkung eines Antibiotikums eintritt kann sehr Unterschiedlich sein - vor allem da du ja den Wirkungsgrad anhand des Abklingens deiner Symptome misst. Ich denke in der Regel sind es ein paar Tage, nimm das Antibiotikum trotzdem zu Ende auch wenn es von deinem Gefühl her noch nicht viel gebracht hat. Achte außerdem darauf keine Milchprodukte zu Essen, da diese das Antibiotika hemmen.

Im Zweifelsfall suche noch einmal deinen Arzt auf: das Antibiotika sollte zu dem Erreger in deinem Körper passen. Falls das nicht so ist, wirkt es einfach nicht so gut. Dies wird allerdings meistens vorab von deinem Arzt im Labor getestet.
Solltest du dich entscheiden noch einmal zum Arzt zu gehen, nenne ihm auch alle weiteren Tabletten, die du zusätzlich einnimmst um Wechselwirkungen zu vermeiden.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Das klingt ja auch echt unschön. Auch damit solltest du zu einem anderen Arzt gehen und abklären lassen, ob ein Nervenschaden überhaupt möglich ist. Den anderen Arzt könnte man melden. Denn ordentlich Blut abnehmen sollte schon drin sein.

...zur Antwort

Das ist ja nun nicht gerade ein kleiner Schnitt und man könnte durchaus von einer klaffenden Schnittwunde sprechen. Deshalb solltest du unbedingt noch zum Arzt gehen und das behandeln, nähen lassen. Wir sind zwar nicht im Dschungel und die hygienischen Standards sind gut, aber Infektion ist nicht ausgeschlossen.

...zur Antwort

Der Fall ist ziemlich unkompliziert. Du rufst dort an und erklärst den Fall. Notiere dir den Namen der Person, mit der du gesprochen hast und das Datum. Die Frage sollte sein, an wen schickst du auf kürzestem Wege den entsprechenden Brief. Dann setzt du das Schreiben auf, in dem du noch einmal erklärst, worum es geht. Die werden deswegen die Ausbildungsstelle nicht anderweitig vergeben, es ist die Bundeswehr.

...zur Antwort

Normalerweise hätte dich dein Trainer direkt aus dem Spiel nehmen müssen. Hast du ihm gesagt, dass dir schwindelig ist? Der erste Weg hätte ins Krankenhaus führen müssen, um den Kopf und das Genick zu checken. Dann hättest du auch eine vernünftige Diagnose gehabt. Nur, gut klingt das nicht, was du da beschreibst.

...zur Antwort

Hallo,

also ich an deiner Stelle würde wirklich den HNO aufsuchen und nicht sofort die Medikamente von dem KH nehmen. Im Krankenhaus haben sie meist schlimmere Patienten, als eine Mandelentzündung, weshalb sie sich vielleicht nicht ganz so viel Zeit nehmen können und dann zur Sicherheit stärkere Mittel verschreiben. Zumindest habe ich das so erlebt.

Allerdings gebe ich Tigerkater recht, wenn du innerhalb so kurzer Zeit ständig eine Mandelentzündung bekommst, solltest du sie vielleicht entfernen lassen. Ich kenne nur die Faustregel ab 3-4 stärkeren Mandelentzündungen pro Jahr sollte man darüber nachdenken. Kläre das aber am besten mit einem HNO Arzt ab.

Liebe Grüße und gute Besserung! :)

...zur Antwort

Hallo,

ich hatte mal ein ähnliches Erlebnis mit Antibiotika nachdem mir die Weisheitszähne entfernt wurden. Ich hatte mehrere Tage starkes ziehen und auch ein komisches brennen in der Magengegend. Ich bin dann zum Arzt gegangen und der hat mir dann für die restlichen Tage Antibiotika einen Magenschoner verschrieben. Das hat dann geholfen. Die Dosis war einfach ein bisschen viel für meinen Magen.

Trotzdem wäre es nicht schlecht einen Arzt aufzusuchen. Der kann dir natürlich mehr sagen als wir hier. :)

Liebe Grüße und gute Besserung. :)

...zur Antwort

Nein, wie schon von den andern gesagt wurde, ersetzt Desinfektionsmittel nicht das Händewaschen. Man kann das Desi mal Unterwegs benutzen, wenn man nicht die Möglichkeit hat sich direkt die Hände zu waschen aber man sollte es nicht ständig hernehmen. Das machts nicht besser. Immer mal wieder bei Gelegenheit Hände waschen, mit Seife, und gut is. Es gibt ja auch diese Desinfektionsseife, aber die wird hauptsächlich in Gastrogewerben verwendet, soweit ich weiß: https://ps-hygiene.de/antibakterielle-seife-antimikrobielle-wirkung-500ml-spenderflasche/ Da man hier viel Kontakt mit Menschen hat.

...zur Antwort

Meiner Meinung nach solltest du erst mit dem Arzt darüber sprechen, vor allem wenn du aktuell eine Antibiotika Therapie machst. Einfach kurz den Arzt anrufen und sichergehen ob das wirklich in Ordnung ist. 

Schöne Grüße. 

...zur Antwort

Ist das nicht sehr stark abhängig von der Empfindlichkeit des einzelnen Magens und der Zubereitung des Kaffees?

...zur Antwort

Ich würde auch erst mal abwarten. Meiner Erfahrung nach merkt man übrigens nicht immer bewusst, wenn man sich gestoßen hat. Ich hatte schon des Öfteren blaue Flecken, ohne dass ich mich bewusst daran erinnern konnte, dass ich mich gestoßen hatte. So was verschwindet meist von selbst wieder. Erst wenn es schlimmer wird oder wächst, brauchst du dir Sorgen zu machen. Dann würde ich auch an deiner Stelle zum Arzt gehen. 

Gute Besserung!

...zur Antwort

Also wenn dein Arzt dir empfohlen hat, dass du die OP noch weiter hinauszögern sollst, dann müsste er doch auch noch Tipps für dich haben, wie du die Zeit dazwischen überbrücken kannst, sprich, was du gegen die Schmerzen tun kannst. 

Nur Schmerzmittel können da ja nicht die Lösung sein. Vielleicht würde dir auch eine Physiotherapie helfen? Oder Akupunktur? 

Ich würde da noch mal den Arzt fragen und mich parallel aber auch über alternative Behandlungsmöglichkeiten informieren. Vielleicht gibt es da ja noch etwas, was dir helfen kann. Und was im Idealfall von den Krankenkassen bezahlt wird oder was du selbst finanzieren kannst.

Ich wünsche dir alles Gute!

...zur Antwort

Hallo,

ich fürchte, da kann nur ein Arzt weiter helfen, denn aus der Ferne ist es sehr schwer, eine Diagnose zu stellen, zumal wir ja keine Ärzte sind. 

Spontan würde mir Burnout zu den Symptomen einfallen, aber es könnte auch alles mögliche andere sein, was eine organische Ursache hat. 

Das Beste wird es wohl sein, wenn dein Bekannter die Blutergebnisse abwartet. Dann weiß er bestimmt mehr.

Viele Grüße

...zur Antwort