Da sind die Ärzte unterschiedlich. Die einen verschreiben viel zu schnell Antibiotika (man muss das Rezept ja nicht unbedingt einlösen, wenn man genau weiss, dass es keine bakterielle Infektion ist) und die anderen versuchen es erst mit anderen Methoden. Bei einer kleinen Erkältung muss normalerweise kein Antibiotika gegeben werden. Die Gefahr von AB-Resistenzen ist bei uns ziemlich hoch. Das muss man nicht noch vorantreiben.

...zur Antwort

Die Hitze und die manuelle Belastung durch die Lockenstäbe und Glätteisen machen sich auf jeden Fall auf Dauer am Haar bemerkbar. Wenn es auch nicht gleich zu sichtbaren Schädigungen kommt so wird das Haar strapaziert und wird über Kurz oder Lang auch geschädigt sein. Mach immer wieder mal eine Packung, die dein Haar verwöhnt und stärkt. Das kann helfen.

...zur Antwort

Es ist nicht gut wenn du weniger schwitzt, im Gegenteil du solltest viel trinken, damit du auch ins Schwitzen kommst. Sicher, es ist unangenehm. Aber für deinen Körper auf jeden Fall besser. Beim Essen lieber auf leichte Kost umsteigen, Salat, Rohkost, mageres Fleisch. Einfach auch ein bischen weniger. Während dieser Hitze darf man auch ruhig zweimal täglich duschen. Man muss ja nicht immer volles Programm mit Seife und so machen, einfach nur kühl abduschen, das erfrischt auf jeden Fall. Dann kann der Sommer kommen.

...zur Antwort

Du solltest darüber mit deinem Arzt sprechen. Es kann ja sein, daß er dir andere Medikamente verschreiben kann, die für dich besser geeignet, weil verträglich sind. Oder kann es an deiner Gesundheit liegen, daß du keine Lust mehr auf Sex hast? Die Medikamente nimmst du ja, weil irgendetwas nicht in Ordnung ist. Sprich mit deinem Mann ebenfalls darüber. Mit viel Einfühlungsvermögen kann schon ein Teil wieder ausgeglichen werden. Alles gute.

...zur Antwort

Die Auswirkungen von ungeschütztem Geschlechtsverkehr mit Infektion von HIV zeigen sich oft erst Monate später. Wenn du schon einige Tage nach diesem Kontakt eitirge Mandeln hast, deutet es eher darauf hin, dass du keine AIDS Viren eingefangen hast. Geh zum Arzt und lass dir ein Antibiotikum verschreiben dann brauchst du noch etwa 10 Tage lang Ruhepause und bist danach wieder ganz die Alte. Mach dir keine großen Sorgen, alles Gute.

...zur Antwort

Wenn dein Freund nicht aus Rücksicht auf dich von selbst mit dem Rauchen aufhört, hast du leider schlechte Karten. Du kannst ihn bitten, es ihm abgewöhnen wirst du nicht können. Im Gegenteil, je mehr du versuchst ihn zu drängen, desto mehr versucht er seine "Rechte" durchzusetzen und wird nicht mit dem Rauchen aufhören. Ein Apell an seine und auch deine Gesundheit könnte jedoch nicht schaden. Es ist ja auch für ihn nicht das Beste, wenn er raucht.

...zur Antwort

Knoblauch riecht, auch wenn nur eine Zehe im Essen ist. Wenn wichtige Termine anstehen, und dir der Geruch unangenehm ist, solltest du einen Tag zuvor den Knoblauch meiden. Während meiner Ausbildungszeit hatten wir einen Vorgesetzten, der liebte Knoblauch so sehr, er nahm jeden Tag eine ganze Knolle (kein Witz!) in der Brotdose mit und aß ihn auch. Der Mann hat fürchterlich gestunken, aber ihm hat es nichts ausgemacht. Und mit der Zeit haben sich die Arbeitskollegen daran gewöhnt, dass er der Knoblauchesser ist.

...zur Antwort

Blattsalate dürften eigentlich kein Problem darstellen. Schwieriger wird es mit gehobelten gemüsesalaten, also Rohkost. Die ist natürlich etwas schwerer verdaulich. Wenn du das Gefühl hast, vom Salat Durchfall zu bekommen, solltest du die Tageszeit, in der du ihn ißt, verändern. Ess ihn lieber Mittags, vor dem Essen. Dann ist er auch bekömmlicher.

...zur Antwort

Es kann sein, dass du es wirklich gut wegsteckst. Es kann aber auch sein, dass es dir zuviel wird. Das hängt auch davon ab, wie oft du in der letzten Zeit "über die Stränge geschlagen hast". Der Körper hatReserven, die nutzt er so gut es eben geht. Irgendwann sind die Reserven verbraucht, dann gibt der Körper, zumindest vorübergehend auf. Ich kenne sogar einen Extremfall: Ein junger Mann aus meinem Bekanntenkreis schluckte Tabletten, anstatt seine Grippe auszukurieren. Er tat es nicht zum ersten Mal. Eines Abends kam seine Frau ins Wohnzimmer um ihn zu sprechen. Er saß tot in seinem Fernsehsessel. Er war zu dieser Zeit 27 Jahre alt. Kein Witz - wirklich passiert. Das passiert natürlich nicht alle Tage. Aber es ist jedenfalls nicht ausgeschlossen.

...zur Antwort

Du brauchst Flüssigkeit, am besten in Form von Tee, vorzugsweise Kamillentee. Ansonsten eine Diät einhalten, vielleicht etwas Zwieback, damit sich der Darm erholen kann. Er ist von dem Virus zu sehr in Anspruch genommen. Ausserdem würde ich an deiner Stelle wirkich viel ruhen, damit der Körper die Kraft hat, die er braucht, um schnellstmöglich wieder fit zu werden. Auch wenn du am Samstag diesen Termin wahr nimmst, viel essen wirst du nicht können. Alles Gute.

...zur Antwort

Herzrasen kann in den Wechseljahren vorkommen, ja. Da du es aber nicht sicher weisst, dass es von den Wechseljahren kommt, solltest du es vom Arzt abklären lassen. Es könnte ja auch eine andere Ursache dahinter stecken. Wenn dein Herz allerdings die letzten Jahre immer in Ordnung war, brauchst du dir nicht unnötig Sorgen machen. Das wird dir ein Kardiologe auch bestätigen. Wärest du ernsthaft Herzkrank, wäre das mit Sicherheit schon früher festgestellt worden.

...zur Antwort

Zuerst müßtest du mit deiner Mutter zum Hausarzt gehen. Nach einer ersten Untersuchung wird der Arzt deine Mutter sicher an einen Facharzt überweisen. Und es ist auch wichtig, die Verwirrtheit deiner Mutter genauer zu untersuchen, mit 67 Jahren ist sie wirklich noch keine alte Frau. Es lägen noch viele Jahre vor ihr, die sie mit frischen Geist verbringen könnte. Ausserdem wäre sie dann auch länger in der Lage, sich selbst zu versorgen.

...zur Antwort

Die frische Luft in eurem Schlafzimmer tut ihm bestimmt gut. Er sollte allerdings warm liegen, das heisst, ihr müsst ihn gut anziehen. Schlafanzug, Schlafsäckchen, Mütze sind Pflicht. Eventuell noch ein paar kleine Baumwollhandschuhe, damit die Mama nicht vor Schreck erstarrt, wenn er mit kalten Händen zum Stillen kommt. Ansonsten gibt es mit kühleren Räumen keine Probleme. Ist auch besser und gesünder für die Lungenfunktion des kleinen Erdenbürgers.

...zur Antwort

Den Ausführungen von Borg ist kaum etwas hinzuzufügen. Diese Art von Müdigkeit ist nicht heilbar und nicht behandelbar. Du bist an manchen Tagen noch nicht einmal im Stande Dich selbständig anzukleiden. Alles fällt einem unsagbar schwer. Selbst das gewöhnliche Sitzen auf einem Stuhl kann schon eine enorme Anstrengung sein. Sicher, man muß sich trotzdem wenigstens ab und zu überwinden, um wenigstens ein klein wenig Normalität in den Alltag zu bekommen. Aber aus Erfahrung weiß ich, es ist kaum möglich.

...zur Antwort

Die Zäpfchen werden gerne in den Wechseljahren genommen, weil sie die Scheideschleimhäute feucht halten. Sie sind frei von Zusatzstoffen und daher gut verträgich. Die Schleimhäute werden revitalisiert. Für ältere Frauen sind die Zäpfchen eine echte Hilfe. Sind doch die trockenen Scheidenwände richtig lästig, bis hin zu schmerzhaft. Und sie sind auch leicht zu handhaben.

...zur Antwort