Hohes Gewicht bei Tochter

Ich habe ein Problem mit meiner Tochter (10). In letzter Zeit hätte ich immer nur gedacht ich bilde es mir nur ein dass meine Tochter zugenommen haben musste. Zum Schulanfang stellte ich sie dann aber doch mal interessehalber auf die Waage, die nicht's gutes verriet: Mittlerweile waren es 44.8 kg bei 147cm. Ich wusste zwar nicht mehr was sie vorher gewogen hatte, aber im Vergleich zum Frühjahr hat sie mittlerweile aber ein kleines bäuchlein bekommen. Somit nahm ich mir vor besser auf ihre Ernährung zu achten, was ich die ganzen 5 Wochen bis zum jetzigen zeitpunkt auch beibehielt, ohne dass sie gemotzt hat. Gestern dann wollte ich überprüfen, ob sich schon etwas getan hat. Sie stellte sich auf die Waage: 48,7Kg, fast 4Kg mehr als noch vor 5 Wochen! Ich hab fast das Gefühl, dass sie heimlich isst, weil eine Zunahme und dann auch noch eine derartige in diesen kurzem Zeitraum scheint mir unter ihrer gesunden Ernährung nicht für möglich zu sein. Ihren bauch bilden mittlerweile speckröllchen, die im Sitzen über ihren hosenbund quillen bzw im stehen über ihre Hose hervorragen. Zudem haben sich die neuen kilos auch an den Hüften angesetzt die jetzt seitlich überstehen. Vor allem dieser angesprochene bauchspeck und Speck an den Hüften soll ja bei Kindern besondere schädlich sein. oder nicht? Wie soll ich bei diesen Thema an sie rangehen? Bzw besteht Handlungsbedarf bei ihren Gewicht oder ist sie noch wie andere in ihren Alter auch?

Kinder, gewichtszunahme
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.