Eine Familienaufstellung geht davon aus, dass gesundheitliche oder ganz allgemeine Lebensprobleme daher rühren können, was man in Seiner Kindheit/Jugend durch das Aufwachsen in seiner Familie als erstem prägendstem und wirkungsreichsten Umfeld erlebt hat und was bis heute nachwirkt. Deine Eltern, deren Eltern, die ganze Familie drumherum hat sich ja vorher auch schon gegenseitig beeinflusst usw. Man schaut sich dann mittels "Vertretern" (echte Menschen oder Gegenstände) an, welche Beziehung diese zueinander haben. Es hat auch mit Energie und Kraftfeldern zu tun, die dann entstehen und als Ziel aufgelöst bzw. in Ordnung gebracht werden - insofern therapeutisch und heilend.

Hier wird es sehr gut erklärt, vielleicht eine erste Orientierung: http://www.familien-stellen.de

Ich finde es eine tolle und wirkungsvolle Maßnahme, die sehr effektiv ist!

...zur Antwort

Ich finde die von Weleda super in Salbei oder Zitrone.

Ich empfehle Dir generell bei den Naturkosmetik darauf zu achten und auszuprobieren: Deo OHNE Alkohol, Deo OHNE Aluminium/Aluminiumsalze (meist ist entweder das eine oder das andere enthalten!), was Du da besser verträgst.

Es gibt auch ein von CD (Zitrone oder Lemon glaube ich), das hat auch keine Aluminiumsalze. Aber wenn es Parfümstoffe sind, auf die Du allergisch bist, lieberNaturdeos.

Die Kristalle finde ich leider völlig wirkungslos...

...zur Antwort

Hallo, das kenne ich noch von früher, als ich noch rauchte. Das Rauchen wirkt abführend, der Magen wird "nervös" und der Darm angeregt, zu beschleunigen und loszulassen. Wenn Du vorher nun sowieso schon einen "nervösen" Magen hattest, hat der sich sicherlich einfach noch nicht erholt gehabt. Rauchst Du bereits vor dem Frühstück, also bevor Du etwas im Magen hast? Das würde ich unbedingt vermeiden, das fördert das dann nämlich. Dein Körper zeigt Dir an, dass er sich gegen etwas wehrt...

...zur Antwort

Hört sich vielleicht komisch an: Versuche mal eine anderen Osteopathen. Das hat Dir doch schon geholfen. Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht und mich etwas damit beschäftigt. Es gibt ganz verschiedene Ausbildungsformen und damit auch Behandlungs- und Therapieansätze. Sie haben auch alle oft verschiedene Hintergründe oder Grundausbildungen (Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ärzte/Orthopäde etc.). Ich bin bei jemandem, der nach COE ausgebildet wurde. http://www.osteo-coe.de/de/index.html

Sie haben einen sehr, sehr ganzheitlichen Ansatz. Musst halt ein bisschen nach einem solchen Osteopathen suchen und genau hinschauen, aber vielleicht lohnt es sich ja?? Alles Gute!

...zur Antwort

Es ist sicher nicht gesund, wenn Du aus dem Schlaf förmlich gerissen wirst. Wenn Du von selbst wach wirst, fühlst Du Dich fit - geht mir genau so! Ich habe mir auch diese Lampe von Philips, Daylight mit Wecker (musst Du googlen) besorgt - hammer. Nimm die neuere, teurere Version, da diese kein Knacken beim Einschalten hat im ggs. zu früheren Version. Die Lampe holt mich durch das ansteigende licht über 30 min. sanft aus dem Schlaf. Dann beginnt Musik, die ganz leise anfängt und langsam lauter wird. Kein herzkasper mehr. Aber wenn Du ausreichend schläfst, wird Dir das aufstehen sicher auch leichter fallen.

Wegen der Samstagsarbeit: Viele müssen dann arbeiten, von denen auch Du an diesem tag profitierst. Ob Du an einem Samstag geweckt wirst, weiss doch Dein Körper nicht...:) Wecken und aufstehen ist doch immer gleich. Es ist Deine Einstellung dazu.

...zur Antwort

Ich finde es super. Das Wasser schmeckt auch einfach besser, weicher. Wir haben eine Karbonblockfilter, der auch Hormone, Pestzide etc. herausfiltert. Er gilt als einer der besten erhältlichen (aber da hat auch jeder eine andere Meinung...), da er alle guten Stoffe sozusagen drinlässt. Kannst ihn Dir ja mal anschauen: http://www.multi-pure.eu/index.php?cat=c14_Trinkwasser-Filter.html

...zur Antwort

Versuch doch mal die Teekalender. Gibt es von Alnatura oder Lebensbaum im Bioladen, hab ich gesehen. Man zieht dann jeden Tag einen Teebeutel aus der Packung... Find ich ganz schön, nützlich und gesund!

...zur Antwort