Wofür kann eine Familienaufstellung genommen oder gemacht werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Familienaufstellung geht davon aus, dass gesundheitliche oder ganz allgemeine Lebensprobleme daher rühren können, was man in Seiner Kindheit/Jugend durch das Aufwachsen in seiner Familie als erstem prägendstem und wirkungsreichsten Umfeld erlebt hat und was bis heute nachwirkt. Deine Eltern, deren Eltern, die ganze Familie drumherum hat sich ja vorher auch schon gegenseitig beeinflusst usw. Man schaut sich dann mittels "Vertretern" (echte Menschen oder Gegenstände) an, welche Beziehung diese zueinander haben. Es hat auch mit Energie und Kraftfeldern zu tun, die dann entstehen und als Ziel aufgelöst bzw. in Ordnung gebracht werden - insofern therapeutisch und heilend.

Hier wird es sehr gut erklärt, vielleicht eine erste Orientierung: http://www.familien-stellen.de

Ich finde es eine tolle und wirkungsvolle Maßnahme, die sehr effektiv ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich mich recht erinnere, hat das was damit zu tun, wie die Beziehungen der Mitglieder untereinander sind. Das läßt sich im Spiel leichter herausfinden, weil diese Beziehungen ja unbewußt ablaufen. Deshalb hat man durch Logik und Nachdenken keinen Zugang dazu.

Man kann so herausfinden, was im Gespräch nicht herausgekommen wäre. Und wenn das so einmal bewußt geworden ist, kann man darüber reden und Lösungswege entwickeln.

So nach dem Motto: Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.


Oh, das wird mit lebenden Personen gemacht, ich dachte, man nimmt Püppchen dafür. Lies Dir das mal durch:

https://de.wikipedia.org/wiki/Familienaufstellung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?