Nur anhand der Eierstöcke kann man das nicht erkennen, hier kann er höchstens erkennen, ob ein Eisprung bevorsteht oder gerade in Gange ist. An der Gebärmutter kann er erkennen ob sich die Schleimhaut aufgebaut hat und sich eine Eizelle eingenistet hat.

...zur Antwort

Das bedeutet nichts Schlimmes, eigentlich nur, dass Du sehr wahrscheinlich den Eisprung hast und fruchtbar bist. Dieser Schleim ist anders, denn er soll eine Schwangerschaft ermöglichen, die Beschaffenheit lässt die Spermien besser passieren. Zu dieser Zeit ist die Gefahr also besonders hoch schwanger zu werden. Mach Dir keine Sorgen, das ist ganz normal, der Schleim wird in den darauf folgenden Tagen zäher und fester bis es aufhört und nach 10 bis 14 Tagen Deine Periode einsetzt. Vielleicht spürst Du sogar den "Mittelschmerz", wenn der Eisprung stattfindet, das fühlt sich an wie ein leichtes Ziehen auf einer Unterleibsseite. Du solltest auf jeden Fall an Verhütung denken, wenn es in Zukunft irgendwann mal zu Geschlechtsverkehr kommt.

...zur Antwort

Ich würde das beim Hautarzt ansehen lassen, dann hast Du Gewissheit, wenn es entfernt werden muss, ist das kein großer Eingriff. Je schneller, desto besser. Mach Dir keine so großen Sorgen, ich denke das klärt sich schnell auf.

...zur Antwort

Ich würde auch zum Hautarzt gehen, denn der kann Dir sagen was das ist, manchmal hat man auch solche kleinen roten Punkte, die von selber wieder weg gehen. Der Arzt kann Dir aber eventuell was verschreiben, das hilft.

...zur Antwort

Ich weiß nicht warum es so ist, aber es hilft tatsächlich, ich habe das selber schon ausprobiert. Allerdings ist es wichtig überhaupt zu trinken. Das Essen ist nicht so wichtig, da kann man langsam mit Zwieback oder einer trockenen Semmel anfangen.

...zur Antwort

Wenn es ein guter Freund ist, dann solltet Ihr mal im entspannten Rahmen darüber reden können. Frag ihn doch mal ob es einen speziellen Grund gibt, dass er keine Lust mehr hat was zu unternehmen. Vielleicht hat er gesundheitliche Probleme, die er nicht erwähnen möchte, das muss keine Depression sein.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.