Zahnfleischentzündung + mundgeruch

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Z a a a h n a a a r z t. Im entzündeten Zahnfleisch bilden sich Taschen und dort nisten sich Bakterien ein, die zum Rückgang vom Zahnfleisch, zum empfindlichen Zahnhals und längerfristig zu Zahnausfall führen. Erst wenn der Zahnarzt die Taschen saniert hat, kannst du mit diversen Mitteln deine Zähne erfolgreich gesund halten.

Habe da erst eine interessante website in den USA gefunden: www.periotherapy.com . Da ist das mit dem Zahnfleisch gut erklärt.

Reinigen! Des weiteren kannst Du folgendes machen: Nimm einen Beutel Kamillentee und koche Dir eine Tasse Tee. Trinken! (ohne Zucker) Den Beutel nicht wegschmeißen, sondern im Mund auf der Entzündung lassen. Beim drauf-rum-kauen vorsichtig sein, könnte kaputt gehen. Hilft gegen die Entzündung und lindert den Geruch ein wenig.

Ja Zahnseide... die in der Mitte dicker ist, ist wirklich sehr gut! Nach dem gründlichen Reinigen mit Zahnseide, die Zähne mit Zahnpasta gegen Zahnfleischentzündung putzen und mit einem desinfizierenden Mundwasser gut durchspülen, bis es scharf wird.... nicht nachspülen!

chlorhexamed fluid aus der apotheke - so um die acht euro - morgens und abends kappe bis zur markierung füllen - im mund ca 1min spülen - tötet die bakterien und einige arten von pilzen ab

Was möchtest Du wissen?