Wann kann ich wieder normal essen, nach Wurzelspitzenresektion?

4 Antworten

Essen ( ausser Milchprodukte 1 Woche warten damit ) kannst Du sobald die Betäubung draussen ist, erstmal vorsichtig und nach jedem Essen solltest Du den Mund ausspülen damit keine Essensreste und Krümmel in die Wunde gelangen.

Wenn die Wurzelspitzenresektion im Frontzahnbereich war solltest Du auch darauf achten dass Du die Lippe nicht öffnest um sich die Wunde anzuschauen weil sie dadurch etwas reißen könnte.

Du solltest auch möglichst wenig sprechen und lachen aus dem selben Grund wie die Lippe öffnen. Kühle auch so lange bis die Schwellung abgeklungen ist. Gute Besserung.

Ich konnte zwei Tage nicht... aber das liegt bei mir daran, dass mir nach dem Zahnklemptner so ziemlich alles anschwillt und auch noch lange weh tut... für heute dürfte es eh schon durch sein... und morgen würd ich halt mal mit normal essen versuchen und wenn nix weh tut, grad beim Kauen, dann volle Kraft voraus...

Hatte sowas auch schon. Ich konnte immer nachdem die Betäubung ganz weg war wieder ganz normal essen. Auch alles!

Wenn noch was wehtut beim Kauen, dann natürlich vorsichtig sein und bei weichem Essen bleiben!

Scheinbar hast du nicht den einzigen Zahnarzt, der keine Hinweisblätter nach einer Wurzelspitzenresektion ausgibt. Hier gab es nämlich schonmal ne ähnliche Frage zum Essen nach dem Eingriff http://www.gutefrage.net/frage/nach-wurzelspitzenresektion-was-essen Ich würde auch Milchrprodukte erstmal meiden und alle säurehaltigen Getränke und Speisen und anfangs auch alles, was besonders heiß ist. Eine Brotschnitte geht sicher, wenn die Rinde nicht knallhart ist. Gute Besserung! Immerhin hast du es hinter dir und nicht vor dir!

Was möchtest Du wissen?