Nuvaring und Clinda Saar 600?

1 Antwort

Du bekommst deine Tage nicht, wenn du den Ring benutzt, sondern eine künstlich hervorgerufene Abbruchblutung, genau wie bei der Pille. Die kann durchaus mal schwächer als gewöhnlich sein und auch mal ganz ausfallen, das hat in Bezug auf eine Schwangerschaft nichts zu sagen.

Im Übrigen hat Clinda Saar 600 keine Wechselwirkungen mit dem Nuvaring, denn das Antibiotikum kann zwar die Wirkung der Pille beeinflussen, weil es die Darmflora verändern kann, so dass die Wirkstoffe der Pille nicht mehr richtig aufgenommen werden, aber da beim Ring die Wirkstoffe über die Schleimhaut aufgenommen werden, ist völlig egal, wie es im Darm aussieht.

Du machst dich also völlig unnötig verrückt.

Beim nächsten Mal fragst du einfach den Arzt oder Apotheker, wenn du unsicher bist. So kannst du dir die ganze Panik von vornherein ersparen.

Die habe ich ja gefragt und beide meinten man sollte definitv vorsichtig sein. Deswegen bin ich ja besorgt. Weil ich bin auch immer davon ausgegangen, dass der Ring eigentlich ziemlich sicher ist, was Antibiotika angeht, nur sowohl Arzt, als aich Apotheker, als auch Hersteller fühlen sich sicherer dabei, wenn zusätzlich verhütet wird...

Was möchtest Du wissen?