HILFE - Meniskusriss UND Kreuzbandriss!

5 Antworten

Du bist auch so ein Kollege! Ich hatte das gleiche 2011, da war ich 14 Jahre alt. Habe mir beides gerissen und hab mich dann operieren lassen. Es ist zwar ein mehr oder weniger langer Weg zurück zum normalen Knie nach einer OP, aber den solltest du auf dich nehmen! Hatte jetzt meine zweite OP mit 16 am Kreuzband, da ich in meiner "Krückenzeit" nicht vorsichtig genug war. Aber du brauchst vor einer OP absolut keine Angst haben. Natürlich heilen wird das nicht, auch wenn du dir es wünschst. Manchmal braucht der Körper dann doch hilfe.

Zum Sport:

Du wirst viel mehr Probleme haben, wenn du es dir nicht operieren lässt! Ich mein, ich spreche ja aus eigener Erfahrung. Du hast zwar ein gutes Jahr lang Sportverbot, kannst danach aber wieder ohne Sorgen rennen, springen, etc. Wobei du ohne OP wahrscheinlich Schmerzen hättest

Kurz: JA TU ES!

Liebe Grüße, gute Besserung

Merci für die ausführliche Antwort, das gibt mir irgendwie Sicherheit :-)

Du kannst jetzt also nach ca. 2 Jahren normal Sport machen? Spürst du denn noch etwas ''von der OP'' oder fühlt sich alles ganz normal an? Ich denke auch dass ohne die OP dann ständig diese Unsicherheit in mir herrscht und mich daran hindert, meinen Sport normal auszuführen.

Ich nehme mir das zu Herzen, danke dir :)

@nofoolsdiary

Ja! Wobei das an meiner 2. OP liegt. Eigentlich müsstest du mit deinem jungen Alter nach ca. 1 Jahr wieder komplett einsatzfähig sein. Unsicherheit spür ich nicht mehr und Schmerzen auch nicht! Das einzigste Problem ist, dass man ein etwas "komisches" Gefühl hat, wenn man sich auf das Knie kniet. Das sind aber keine Schmerzen und tritt normal bei jedem Knieoperierten auf.

Das mit der Unsicherheit kann ich nur bestätigen...ich bin selbst noch ein paar Monate ohne Krücken mit gerissenem Kreuzband und Meniskus "rumgelaufen" und nach der OP war das ein ganz anderes Gefühl!

Grüße

Hallo nofoolsdiary,

man kann zunächst abwarten, ob das Kreuzband ggf. günstig vernarbt. Manchmal kann sich der abgerissene Kreuzbandstumpf auf das hintere Kreuzband legen und dort festnarben. In den meisten Fällen ist das aber nicht der Fall. Innenband heilt fast immer von selbst. Die Orthese hast Du ja schon.

Der gerissene Innenmeniskus muss allerdings in jedem Fall gemacht werden, da er nie von selbst heilt. Wenn man hier zu lange wartet ist eine Naht des Meniskus nicht mehr möglich.

Meine orthopädischer Kollege Dr. Specht hat viele Informationen zum Meniskusriss und Kreuzbandriss unter:

http://www.orthopaedicum-frankfurt.de/meniskusriss.html

und

auch "Kreuzbandriss" auf der Seite

veröffentlicht. Das Alter spielt bei den Eingriffen fast keine Rolle mehr. Wenn alles glatt geht, kannst Du wieder uneingeschränkt Sport machen. Bei der Wahl des Operateurs ist jedoch zu einem Spezialisten für diese Erkrankungen zu raten.

Grüße

Ich weiß dass man einen Kreuzbandriss inzwischen durch Therapie nicht 'heilen' kann, aber Muskeln aufbauen kann, sodass das Endergebnis das selbe ist, wie nach einer OP.

Nur nach außen hin. Aber spätestens im Alter gehen die Muskeln zurück und dann hast du nicht mehr die notwendige Kraft, um das Knie noch stabil zu halten und brauchst mindestens einen Rollator, während andere noch normal rumlaufen können. Das war auch der Grund, weswegen ich mir meinen Riss operieren ließ.

Der Meniskus ist wie eine Art Stoßdämpfer im Kniegelenk. Wenn der einen Riss hat (und nicht komplett zerfetzt ist), dann kann man das zwar ignorieren, aber das kann später zu Ausfransungen und Verhärtung des Meniskus führen, was dann in Folge zu ziemlichen Knieschmerzen führen kann. Nachträglich lässt sich der Meniskus dann auch nicht mehr wieder irgendwie zusammen flicken. In dem Punkt spreche ich (leider) auch aus eigener Erfahrung.

Du hast schlicht und ergreifend einen "mechanischen" (exakter: anatomischen) Schaden im Knie. Der lässt sich mit einer einfachen OP wieder reparieren. Oder du kannst ihn zeitweilig mit schierer Muskelkraft kaschieren. Aber wie oben gesagt: Irgendwann sind die Muskeln weniger, aber der Schaden ist der gleiche. Wenn du dir das Knie hingegen operieren lässt, dann stehen die Chancen gut (abhängig vom Chirurgen und seinem Können), dass das Knie "mechanisch" wieder vollkommen in Ordnung kommt und du keinerlei besonderen Muskelaufbau brauchst, einfach weil das Knie letztlich wieder so ist wie vorher. Und besser noch: Jetzt sind die beiden Schäden entdeckt und wenn du es operieren lässt, dann können auch gleiche beide Schäden auf einmal repariert werden.

Insofern lautet mein Rat an dich ganz klar und eindeutig: Operieren lassen und vor allem schnellstmöglich mit dem Arzt reden und einen OP-Termin ausmachen. Je länger der Termin nach hinten rausgezögert wird und die Schäden im Knie verbleiben (z.B. die Sehnenstummel vom Kreuzband ziehen sich zusammen, im Meniskus fangen erste Verhärtungen zum Flicken des Risses an), desto schlechter lässt sich wieder der Ursprungszustand herstellen.

Ich hab mein Kreuzband auch gerissen vor 1 oder 2 Jahre und wurde operiert. Hab immer noch an manchen stellen schmerzen. Sport machen kann man es ist halt nicht wir früher. Ich hab auch manchmal Angst, dass irgendwas passiert. Bei Kreuzbandriss ist des halt so man sollte es operieren lassen, damit dein Knie ein Stabilität hat. Ich kenne auch Leute die hatten Meniskusriss und habe das nicht operieren lassen und denen geht es super wie früher, aber bei Kreuzbandriss ist das anderes. Gute Besserung.

Also operiert werden muss auf jeden fall!!!!

Man kann zwar ohne Kreuzband leben, doch es ist nicht das selbe wie mit einem gesunden Knie. Also Kontaktsport wirst du wohl die nächsten 5-6 Monate nicht machen können, nach der OP.

Nach der OP wird das Knie zwar wieder besser werden als mit kaputten Kreuzband, doch das es wieder so wird, wie vorher wird wohl nicht passieren. Du wirst immer eine kleine Unsicherheit im Knie haben, falls du z.B. in ein Loch trittst oder ausrutschst.

Aber du kannst den Sport natürlich, nach der kompletten Heilung wieder ausführen können, doch das neue Kreuzband ist nicht sicherer als ein normales, eher im gegenteil. Es ist verletzungsanfälliger!

Was möchtest Du wissen?