Heparin-Salbe oder Voltaren gegen Knochenhautentzündung?

4 Antworten

Auf keinen Fall Heparin. Eine K. (Periostitis) behandelt man heute mit einer entzündungshemmenden Salbe z.b. Voltaren und Elektrotherapie, Ultraschall, Wechselbäder. Das entzündete Körperteil (z.B.Bein)sollte für einige Tage geschont werden.

Heparin auf keinen Fall, die hilft nur z.B. bei Blutergüssen. Am besten Du gehst zum Arzt, der wird dir das richtige verschreiben!

da geb ich dir vollkommen recht, denn das Heparin sollte man wirklich NUR DANN verwenden wenn man STARKE Blutergüsse hat!!!

Voltaren! - wenn überhaupt

oder Kytta Salbe

aber der Arzt weiß das sicher besser

Die,die der Arzt empfiehlt,mir hat er Zinkverbände gemacht!

DH

Was möchtest Du wissen?