Formaldehydhaltige Spanplatten versiegeln?

7 Antworten

Allein der Geruch lässt nicht unbedingt auf stark formaldehydhaltige Spanplatten schließen.

Ich würde empfehlen,dass du von dem Zoofachhandel ein Zertifikat zu den in den Kleintiermöbeln verarbeiteten Spanplatten verlangst.

Wenn es sich bei dem Hersteller der Möbel um ein seriöses Unternehmen handelt,dürfte die Beschaffung des Zertifikats kein Problem sein.

Den Fachhändler habe ich um eine entspr. Info gebeten, ja. Was mich verunsichert, ist der wirklich extrem stechende Geruch. Kann doch fast nur Formaldehyd oder ein nicht grade gesunder Kleber sein, oder was kommt noch in Frage?

Dieser Link http://www.umweltschutz-bw.de/?lvl=2612 gibt an, möglich seien zum Versiegeln: -- Anstrich mit Dispersionsfarben (wobei andere Quellen bestreiten, dass das nützt), -- Beschichtung mit einem Zweikomponenten-Polyurethanlack, -- Beschichtung mit Alkydharzlack, -- Anderswo noch genannt: gasdichte Spezial-Alufolie verwenden. Falls jemand damit Erfahrung hat: gerne melden.

Die sicherste Methode den Ausdünstungen Herr zu werden, ist, reine Vollholzware(unbehandelt) zu verbauen. Es gibt die Möglichkeit der "Maskierung" von Spanplattenmöbeln durch das streichen bzw, aufsprühen von Schellack (siehe Livos), welches die Diffusion von flüchtigen Gasen sehr stark mindert. Eine Waschung/Reinigung der Öberflächen bringt keine anhaltenden Resultate. Das Austreten von flüchtigen Gasen kann je nach Herstellungsprozess Jahre andauern, bis die Aerosole sich letztendlich verfüchtigt haben.

Informiere dich mal unter www.renopan.de

Die haben ein sogenanntes Tox-Stop, womit alte Streif- Holzfertighäuser wärend der Sanierung behandelt werden. Das Zeug ist ökologisch unbedenklich und vernichtet bzw. verschließt Gift - und Geruchsstoffe.

moin-moin,es wird schon seit zig Jahren nicht mehr mit diesem Giftstoff Ge-oder Verarbeitet,man kann heute ruhig den Tieren bzw.den Menschen die Spanplatten Zumuten,habe Täglich damit zu tun,ein Umleimer,wird immer von Tieren ab-angenagt,nicht gut.

Wenn seit zig Jahren nicht mehr damit gearbeitet wird, sprechen alle Wohngift-Links, die ich ergoogelt habe, die Unwahrheit... Zum Umleimer: ja, ich finde es auch unpraktisch, daher fragte ich nach Alternativen dazu.

Was möchtest Du wissen?