Desogestrel Pille..?

5 Antworten

Ungeschützter GV führt in den meisten Fällen zu einer Schwangerschaft - logisch, oder?

Wenn du aber GV ohne Kondom meinst nicht unbedingt. Die Pille ist nämlich ein Verhütungsmittel und kein Tic Tac.

Jetzt kommt es aber auch darauf an ob das Anitbiotika Wechselwirkungen mit der Pille hervorruft. Dies ist nicht immer der Fall. Das gilt es nachzulesen. Idealerweiße tut man dies VOR der Einnahme.

Tu dies jetzt.

Getan? Okay - wenn nichts davon in der PB vermerkt ist gibt es auch keine Wechselwirkungen.

Wenn das AB nur in der Pillenpause eingenommen wird bleibt der Schutz bestehen.

Ansonsten gilt: ab der Einnahme + 7 Tage danach (bis du wieder 7 Pillen ohne AB eingenommen hast) zusätzlich verhüten. Sprich: du bist wieder geschützt, wenn du nach abgeschlossener AB Einnahme 7 Pillen korrekt eingenommen hast.

Vorsicht: manchmal ist eine sichere Pause nach der Einnahme nicht gewährleistet.

Sollte das Antibiotika also nun Wechselwirkungen mit der Pille hervorrufen so war der Geschlechtsverkehr ungeschützt und damit ist eine Schwangerschaft nicht auszuschließen.

Bei weiteren Fragen wende dich bitte an deinen Frauenarzt (das geht auch telefonisch). Eventuell wird hier eine Notfallverhütung notwendig sein.

Die Pille danach sollte so schnell wie möglich nach dem fraglichen GV eingenommen werden - bestenfalls innerhalb 12 Stunden. Je mehr Zeit aber zwischen dem ungeschützten Geschlechtsverkehr und der Einnahme der „Pille danach“ liegt, desto größer ist die Zeitspanne, in der noch ein Eisprung stattfinden kann.

Es gibt 2 Präparate - einmal die PiDaNa sie wird bis zu 72 Stunden beziehungsweise drei Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Die ellaOne wird bis zu 120 Stunden (fünf Tage) nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen.

Dann gibt es noch die Kupferkette als hormonfreie Notfallverhütung (und Langzeitverhütung). Sie kann bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingesetzt werden.

LG

HelpfulMasked

In den meisten Fällen ist wohl etwas übertrieben. So hoch ist die Wahrscheinlichkeit nicht.

Was "wow? Das ist nunmal so ;)

@Russpelzx3

Das ist keine Angabe der Wahrscheinlichkeit. Den Sinn des Satzes hast du offensichtlich auch nicht erfasst.

Kommt drauf an ob es Wechselwirkungen zwischen deinem Antibiotikum und der Pille gibt (siehe Packungsbeilagen Antibiotikum). Wenn es welche gibt, dann musst du zusätzlich verhüten, bis du nach dem Absetzen des Antibiotikums 7 Pillen korrekt genommen hast. Dabei ist zu bedenken, dass vor einer Pause mindestens 14 Pillen korrekt genommen worden sein müssen

Ja es könnte sein. Antibiotika sind keine gute Anfang für das Baby.. falls du dir eine Baby zu haben mit deinen Freund vorstellen kannst :-) . Es gibt auch die Pille danach.. diese verschreibt dir ein Frauenarzt um eine Schwangerschaft zu verhindern. Aber.. stell dir mal vor.. es könnte auch schön sein falls ein Kind kommen könnte. Also jetzt weisst du alle Möglichkeiten, rede mal mit deinen Freund was ihr machen wollt :-) Viele Grüße und alles Gute!

Darüber sollte man sich eigentlich VORHER informieren. Ja, das ist so. Steht bestimmt auch im Beipackzettel.

Wurdest  du jemals aufgeklärt? Bist  du in der Lage eine Packungsbeilage zu lesen?

Ja, du bist ungeschützt  und ja, du kannst schwanger sein. Herzlichen Glückwunsch. Mach in 2-3 Wochen nen Test  ;)

Was möchtest Du wissen?