Dämpfe von Pinselreiniger in der Wohnung: gefährlich oder gesundheitsschädlich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich hatte dasselbe problem, hatte zur leichteren verwendung eine kleine flasche pinselreiniger aus einer größeren dose nitroverdünnung abgefüllt und mich später über den geruch im zimmer gewundert. daraufhin habe ich dose und flasche aus meinem arbeitsraum entfernt und vor allem gut gesäubet und geschlossen. das einatmen ist wie bei den meisten chemikalien nicht zu empfehlen, auch beim oder direkt nach dem reinigen sollte immer gut gelüftet werden.

Kommt in erster Linie auf das Lösemittel an, auf der Orginalverpackung sind Warnhinweise und Sicherheitshinweise vermerkt, die gilt es zu beachten. Aber in den meisten Fällen ist es gefährlich irgendwelche Lösemittel in Flaschen zu füllen, spätestens wenn der vielleicht vorhandene Nachwuchs da mal ran geht. Über die Feuergefährlichkeit solltest Du Dir auch klar sein.

Hallo

also Pinselreiniger ist nicht ungefährlich, ganz im Gegenteil und er ist leicht flüchtig, d.h. die Freundin hat wahrscheinlich recht mit den Kopfschmerzen und das sie es gerochen hat. Die Behälter in deinen Pinselreiniger normalerweise daher kommt ist sicher, das Umfüllen war keine gute Idee, wenn du es in normale Flaschen gefüllt hast.

Gruß

Ja, das Zeug verdampft ja schon bei Raumtemperatur und ist größtenteils gesundheitsschädlich.

da muss man kein maler sein um zu wissen, dass das gesundheitsschädlich ist.

Was möchtest Du wissen?