Bänderriss bei Katze

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Katze meiner Mutter hatte das auch unlängst, die bekam ein paar Spritzen und so einen Stützverband, der blieb insgesamt etwas über eine Woche drauf, und fertig. Der TA meinte, es dauert einige Wochen, bis das komplett verheilt ist, wichtig ist aber, in der ersten Phase einen Stützverband zu haben, damit das ordentlich zusammenwächst und sie keine bleibenden Schäden davon tragt. Operieren war da nie ein Thema.

vermutlich muss operiert werden, weil der bänderriss sonst nicht so heilt, dass die mieze schmerzfrei laufen kann. aber bei einem gewicht von 6,5 kilo braucht man sich nicht wirklich über eine solche verletzung zu wundern. eine katze weiss leider nicht, dass sie zu dick ist, und hüpft irgendwo runter oder rauf, und dabei kann sowas dann passieren, da die bändern nur fürs normalgewicht ausgelegt sind.

mein Kätzchen hat im Hinterbein (Knie) alle Bänder gerissen und Menisken beschädigt. Der Tierarzt hat jetzt immobilisiert und sie muß ruhig sein für 3 Wochen. Erst hinterher wird man sagen können, ob es operiert werden muß. Auf jeden Fall ist Immobilisieren mit einem festen Verband sehr wichtig und zwar möglichst bald. Hat jemand andere Erfahrungen? Uns ist das heute morgen passiert und das Kätzchen ist noch in der Tierklinik. Kann jeder TA diese OP ausführen oder gibt es Spezialisten wie für Menschen? Merci. Juliana

Tiere lassen sich oft ihre Schmerzen nicht anmerken, aber sie leiden doch sehr darunter. Die OP sollte auf jeden Fall gemacht werden, dem Tier zuliebe.

Was möchtest Du wissen?