am glätteisen verbrannt kann ich sterben

5 Antworten

was ist das denn für ein Quatsch? Du hast eine Brandblase, in der sich Wasser sammelt, um die neue Haut zu schützen, die sich darunter bildet. Sterben wirst du an so einer Lappalie nicht.

Ach du stirbst daran nicht! Sei das nächste Mal vorsichtiger. Warum brauchst du überhaupt ein Glätteisen. Du hast bestimmt tolles Haar, was nicht jeder hat. Mit diesem Eisem macht man sich sowieso nur die Haare kaputt.

Werden Kinder immer blöder oder ist das nur die Zeit der Trolle? Meine Fres.se wenn man jetzt schon an ner Brandblase stirbt wirds wohl demnächst viele Tote geben -.-

Mach dir keine Sorgen! 170°C ist zwar schon heftig und tut auch sehr weh, aber vorerst würde ich mir keine Sorgen machen. Bei einer halben Sekunde hast du wahrschielnich dann nur eine kleine Verbrennung auf die dein Körper nun reagiert. Aber wegen einer kleinen Brandblase wirst du mit Sicherheit nicht sterben!

Einfach weiterhin schön kühlen, sowie auch eine Brandsalbe auftragen. Falls es die nächsten Tage nicht besser werden sollte und es sich die Entzündung weiter ausbreiten sollte, dann kannst du mal deinen Hausarzt, aber noch besser einen Hautarzt aufsuchen.

Ich glätte meine Haare grundsätzlich mit 200°. Sprich die höchste Stufe. Wenn diese Vermutung stimmen würde müsste ich seit einigen Jahren Tod sein. Nein, natürlich nicht. Verbrennungen von größeren Stellen oder sogar am ganzen Körper ist was anderes, da kann ich mir das vorstellen, aber bei dem bisschen eindeutig: NEIN. Keine Sorge. :b

Schau mal in den Spiegel, vielleicht bist du Tod und hast es bloß noch nicht gemerkt.

@Holmer

Tod bin ich nicht - ich sehe nur so aus, aber ist ja schließlich Halloween, da ist das erlaubt! :)

Was möchtest Du wissen?