Es hilft leider nicht viel weiter, denn hier im Netz kann man nur spekulieren, eine richtigie Diagnose ist etwas anderes.

Fakten: hoher CRP Wert - das ist eine Infektion, aber wo ???

Selbst für einen erfahrenen Arzt ist die Suche nicht einfach, und die ultima ratio ist eine Antibiotikagabe über einen längeren Zeitraum. Einen Bakterienherd im Organismus finden, ist manchmal ein schwieriges Geschäft - die modene Medizin beherscht eben noch nicht die Natur.

...zur Antwort

Das ist meines Erachtens zu wenig, das sehe ich genauso - schliesslich sind die meisten Bewohner in ihrem Alter mehr und öfters und auch chronisch krank im Vergleich zur restlichen Bevölkerung.

Da ist die Pflegeheimleitung gefordert, und wenn die nicht reagiert die Heimaufsicht.

Sicherlich ist es so, dass die noch fitteren Bewohner vielleicht auch nur gelegentlich eines Arztes bedürfen, aber die Mehrzahl wird vermutlich eher kränker sein.

Und hier ein Tipp: Informiere dich einmal unauffällig über die Art und die Menge der Benzodiazepinverschreibungen - ich mache jede Wette, dass in diesem Heim ein besonders hoher Verbrauch nachweisbar ist.

...zur Antwort

Natürlich geht Baden - die betroffenen Stellen kann man sehr gut mit weicher Zinkoxid Paste , früher Pasta Zinci mollis, schützen. Das ist stark wasserabweisend.

Weiche Zinkoxidpaste gibts in jeder Apotheke, wird entweder abgefüllt in eine Tube !!! (Kruken sind unhygienisch !!) oder gibt es fertig als Caelo HV Packung. Bitte keine Krukenabfüllung in der Apotheke akzeptieren - bitte vorher darauf bestehen - und wenn die nicht wollen, zu einer anderen Apotheke gehen, die haben es nicht besser verdient, der Kunde sollte eine hygienische Packung bekommen.

...zur Antwort

Na ja, mit Haaren kann man nicht operieren und eine Schädeleröffnung ist nun auch nicht gerade ein kleine OP.

Kindern muss man erklären, dass man für das Gesundwerden auch manchmal ein Opfer bringen muss, und das ist hier der Verlust der Haarpracht - allerdings gibt es einen Trost: die Haare werden wieder wachsen, auch ganz lang --- und für alle zukünftigen Teens: Kurzfisuren werden megain und supercool sein, genau nach er Operation.....

...zur Antwort

ÄHHHH ??? Ja geht noch irgendwie - aber ist nicht mehr Mittel der Wahl.

Besser Omeprazol 20 mg - bis zu 14 Stück ohne Rezept in der Apotheke.

Und dann noch das: Kommen die beschwerden immer wieder, Schlauch schlucken !!! Das wird dir dann nicht erspart bleiben. Anhand einer Probe wird festgestellt, ob ein Ulcus der Auslöser für deine beschwerden ist.

...zur Antwort

Das mit den Grasmilben geht schon seit diesem Frühjahr. Auf der nördlichen Halbkugel treten sie je nach Standort und Unterart oder Witterungsbedingungen von April bis in den späten Oktober auf.

Für einige Tipps habe ich diesen Link hier gefunden:

http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartenpraxis/pflanzenschutz/grasmilben-hartnaeckige-plagegeister-77633

...zur Antwort

Achterbahn im Phantasialand ist für dich hiermit strengstens verboten.

Zuwiderhandlung bestraft dein Körper mit starken Schmerzen und ganz schlimm Bettruhe - und das in den Sommerferien.

Ebenso ist die Wildwasserbahn strengstens verboten !!!

...zur Antwort

Bepathen Salbe ist richtig fettig und zu trockene Haut braucht einen Schutz. Da macht die Salbe Sinn, beispielsweise nach Verbrennungen wie Sonnenbrand etc.

Dexpanthenol in der Bepanthensalbe soll die Wundheilung fördern, die Betonung liegt auf soll, schaden tut es aber sicher nicht.

Akne, also Pickel, und Bepanthensalbe, das passt nicht zusammen. Da gibt es eine Reihen von diversen Mittelchen, meist auf alkohlischer Basis - das trocknet aus und desinfiziert ein bisschen. Das muss auch sein, den Mitesser sind kleine, lokale Entzündungen und Infektionen der Talgdrüsen in der Haut. Wen man einen Pickel ausdrückt, kommt Eiter hervor, also Staphylococcus aureus und ihre Stoffwechselprodukte. Das sind Bakterien, die sind überall auf der Haut, aber bei einem Pickel mach sie eben eine Mini-Infektion.

...zur Antwort

Prinzipiell ja. Zwar gibt es in Deutschland lebensmittelrechtliche Regelungen um das zu verhindern - das ist aber kein absoluter Schutz. Rohes Fleich zu essen ist Vertrauenssache zum Metzger , bei Supermarktware aus der SB Theke habe ich da ein Problem, ebenso bei Mettbrötchen, die auf irgendeinem Buffet herumliegen - die sehen lecker und verführerisch aus, aber ich lasse peinzipiell die Finger davon.

Es gibt noch andere Risiken, wo der Wurm drin sein kann:

roher Fisch (Filarien)

Brombeeren , Himbeeren vom Wegesrand (Fuchsbandwurm)

cook it, boil it or leave it ist sehr sinnvoll, besonders im Ausland mit warmen Temperaturen.

...zur Antwort

Es gibt ein Hormon im ZNS, was letzlich dafür sorgt, dass du müde wirst und schlafen möchtest, das Melatonin. Die Zusammenhänge sind eigentlich gut untersucht.

Dein aktueller Lebensrhythmus stellt die Dinge ein einen anderen zeitlichen Zusammenhang, aber deine biochemischen zirkadianen Stoffwechselprozesse im ZNS kannst du so nicht beeinflussen.

Aus eigener Erfahrung kenne ich dein Problem sehr gut, man arbeitet bis in die Morgenstunden und kann vor lauter innerlicher Anspannung nicht einschlafen - und man muss, den man hat einen Termin zur Abgabe der Arbeit.

Baldrian, Hopfen etc. sind schwach wirksam. auf Benzodiazepine (verschreibungspflichtig) würde ich verzichten.

Es gibt aber ein paar Tricks - nachts 20 Min. noch spazieren gehen, oder Fussbäder. Du solltest solche unterstützenden physikalischen Massnahmen ausprobieren.

Übrigens: Nach Abgabe der Arbeit wird alles schnell wieder normal.

...zur Antwort