Hautkrebs wird nicht nur durch eine zu hohe und intensive UV-Belastung der Haut verursacht. Auch die genetische Komponente, umweltbedingte Aspekte, etc. spielen eine große Rolle. Richtig ist aber, dass häufig die der Sonne ausgesetzten Hautstellen vom Krebs betroffen sind.

...zur Antwort

Hyperinsulinismus bedeutet, dass zu viel Insulin vorliegt. Insulin benötigt der Körper, um Zucker in die Zellen aufnehmen zu können. Ist zu viel Insulin da, gelangt der Zucker zu schnell in die Zelle, Unterzuckerungen können die Folge sein. Ursachen für einen Hyperinsulinismus kann die vermehrte Produktion von Insulin durch die Bauchspeicheldrüse sein, aber auch ein vermindertet Abbau des Insulins lässt den Spiegel steigen. Hier findest du eine übersichtliche Erklärung zum Thema Hyperinsulinismus.http://de.wikipedia.org/wiki/Hyperinsulinismus Ich bin mir sicher, dass bei deiner Freundin weitere Untersuchungen anstehen werden, denn Diagnose Hyperinsulinismus kann nicht so stehen bleiben. die Ursache muss gefunden werden, um dann behandeln zu können. Alles Gute

...zur Antwort

Sowohl Untergewicht, als auch starke Gewichtsreduktion und übermässig viel Sport können dazu führen, dass die Periode ausbleibt. Andere Ursachen für einen unregelmässigen Zyklus sind Stress, Klimawechsel,.....Beim vollständigen Ausbleiben der Periode ist immer an eine Schwangerschaft zu denken, die durch einen Test zuhause oder beim Frauenarzt auszuschliessen ist.

...zur Antwort

Ja, das stimmt. Für die ersten sieben Tage nach der Geburt steht den Familien allerdings unter bestimmten Bedingungen eine Haushaltshilfe zu. In Situationen, wie Frühgeburt, Mehrlinge, Depression der Mutter im Wochenbett, etc. kann versucht werden eine Unterstützung für den Haushalt zu bekommen, die die Krankenkasse bezahlt. Betreuende Hebammen kennen sich mit solchen Themen in der Regel aus und sie können ein Attest für die Krankenkasse ausstellen. Haushaltshilfen fürs Wochenbett werden von Sozialstationen vermittelt.

...zur Antwort

Ich habe eine gute Nachricht für dich, Sonnenstrahlen. Wenn du lieber Kontaktlinsen trägst, musst du auch in der Schwangerschaft nicht umbedingt darauf verzichten. Es gibt allerdings ein paar Besonderheiten, die du beachten solltest. Die hormonelle Umstellung während der Schwangerschaft hat auch Einfluss auf die biochemische Zusammensetzung des Tränenfilms. Begünstigt werden dadurch vor allem unangenehme Beläge auf den Linsenund das Phänomen des ´trockenen Auges.´ Du solltest also auf jeden Fall auf Billiglinsen verzichten und ausschliesslich formstabile und gut angepasste Linsen tragen.

...zur Antwort

Schau dir die Sohlen deiner Laufschuhe an: Sind sie schon stark abgenutzt? Es wird behauptet, dass man die Schuhe nach 800 Kilometern wechseln sollte, aber es lässt sich wohl keine allgemein gültige Regel aufstellen. Ich habe hier ein interessantes Video gefunden: 3 Merkmale der Laufschuhe, die einen notwendigen Wechsel der Schuhe anzeigen. Vielleicht hilft dir das Video ja weiter. http://www.runningwilli.com/equipment/laufschuhe-wechseln/

...zur Antwort

Die Wirkung der Antibabypille wird durch das Rauchen nicht beeinflusst, aber das Risiko eine Thrombose zu bekommen ist erhöht. Frauen, die rauchen und gleichzeitig östrogenhaltige Verhütungsmittel anwenden, haben ein stark erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Rauchen fördert die Verengung und Verkalkung der Blutgefäße. Die Folgen sind schwere Durchblutungsstörungen, besonders der Herzkranzgefäße und äußeren Gliedmaßen sowie eine erhöhte Thromboseneigung. Auch das Risiko für Schlaganfall ist erhöht. Der Östrogenanteil der Pille verändert die Zusammensetzung der Gerinnungsfaktoren im Blut und es verklumpt leichter. Kommen beide Risikofaktoren (Rauchen und Östrogen) zusammen, potenziert sich ihre Wirkung erheblich. http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Verhuetung/Ratgeber/Verhuetung-fuer-Raucherinnen-3986.html

...zur Antwort

Wie stark ist der Ausfluss? Riecht er unangenehm? Wie ist die Farbe des Ausflusses? Hat sich der Ausfluss in den letzten Wochen verändert? Verspürst du ein Brennen oder einen Juckreiz? Wenn du diese Fragen alle verneinen kannst, ist mit großer Wahrscheinlichkeit eine bakterielle oder virale Infektion oder eine Entzündung durch einen Pilz auszuschliessen. Durch einen Besuch bei deinem Frauenarzt kannst du ganz sicher gehen. Der normaleAusfluss der Frau riecht nicht unangenehm und er muss dir auch nicht unangenehm sein. Benutze doch eine sehr dünne Slipeinlage. Die spürst du gar nicht.

...zur Antwort

Bei der Injektion in das Gesäß (genauer gesagt in den M. gluteus medius) läuft man die Gefahr den Nervus ischiadicus zu treffen . Auch laufen in unmittelbarer Nähe Gefäße, die angestochen werden könnten. Große (schmerzhafte) Einblutungen sind die Folge. Bei der Injektion in den Hintern sticht man recht blindzu. Wird der N.ischiadicus stark geschädigt. kann er dauerhaft ausfallen oder zumindest Defizite aufweisen. Führt man die Injektion sachgerecht durch, kann nichts passieren. Nur erfahrene und geübte Personen spritzen lassen. Bei Kindern unter 2 sollte nicht in den Hintern gestochen werden. Der Muskel ist noch zu klein und dünn.

...zur Antwort

Ich nehme bei Regelbeschwerden immer Buscopan plus ein. Wenn möglich, lege ich mich ins Bett und halte meinen Bauch mit einer Wärmflasche schön warm. http://www.buscopan.de/de/home.jsp

...zur Antwort

Dich schonen, ggf. morgen einen Tag zuhause im Bett bleiben, viel trinken (möglichst heissen Tee: Heisser Kamille- oder Pfefferminztee mit ein wenig Limettensaft und Honig) und hoffen, dass die Erkältung nicht ausbricht. Ist aber auch ein deutscher Sommer, da muss man ja krank werden ;) Gute Besserung!

...zur Antwort

Sowohl der Hobel, als auch der Bimsstein sind effektiv bei der Beseitigung von unschöner Hornhaut an den Füßen. Dennoch, wie auch die anderen, würde ich dir den Bimsstein empfehlen. Probiere beide Methoden aus und ergänze die Fußpflege durch spezielle Fußcreme. So sind die Füße schon bald fit für offenes Schuhwerk:)

...zur Antwort

Ein Ikterus (Gelbsucht)zeigt sich durch die Gelbfärbung der Haut und der Augen. Den meisten Menschen fällt es zunächst durch die Verfärbung der Augen auf. Eine Gelbsucht bedarf auf jedem Fall einer ärztlichen Abklärung, denn für die Gelbfärbung gibt es eine Ursache, die herausgefunden und ggf. behandelt werden muss. Ursachen können z.B. der gesteigerte Abbau von roten Blutkörperchen, eine Entzündung der Leber, eine Gallengangverlegung, etc. sein.

...zur Antwort