Du reagierst völlig richtig!

Ich würde dir bzw. euch raten, einen HIV Test beim Arzt durchführen zu lassen. So etwas geht ganz schnell und kostet in der Regel auch nicht viel - es gibt sogar HIV-Zentren, die solche Tests gratis und anonym durchführen.

Bitte lass dich nicht von ihm umstimmen!

...zur Antwort

Wenn du googelst, wirst du immer auf die schlimmsten und tödlichsten Krankheiten kommen. ;-)

Niedrigen o. hohen Blutwerten muss man immer nachgehen, denn es gibt ver. Erkrankungen die darauf zutreffen können. Ich kann dir nur Raten, Ruhe zu bewahren und den Termin beim Hämatologen abzuwarten. Wenn du dir so große Sorgen machst, wäre es sicher nicht verkehrt, einen früheren Termin zu nehmen.

Bei wem hast du denn das Blutbild erstellen lassen? Beim Hausarzt? Wenn ja, was hat er denn zu den Werten gesagt? Beziehungsweise warum hast du denn überhaupt ein Blutbild erstellen lassen, hattest du irgendwelche Symptome?

...zur Antwort

Hast du direkt von 5mg auf 20mg gesteigert? Hast du die 10mg bzw. 15mg übersprungen? Denn das ist ja eine 3-fache Steigung, da würde es mich nicht wundern.
Wurde dir diese Steigerung von einem Arzt empfohlen?

Was hast du denn für Nebenwirkungen? Sprich auf jeden Fall mit deinem Arzt darüber. Gegebenenfalls wirst du die Dosis wieder reduzieren müssen. Womöglich braucht dein Körper auch gar keine 20mg.

...zur Antwort

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Schwellung der Lymphknoten von den Zähnen kommt. Bei manchen Leuten reagieren die Lymphknoten schon auf kleinste Veränderungen im Mundraum. Ich bekomme regelmäßig Bläschen im Mund und meine Lymphknoten schwellen dann auch sofort an. Also was das betrifft, brauchst du dir keine Sorgen machen! :-)

Ansonsten kann ich dir keine Tipps geben, da meine Weisheitszähne (leider) noch nicht rausgekommen sind.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Das kann sehr viele verschiedene Ursachen haben. Ich würde aber nicht zwingend von Krankheiten im Kopf ausgehen.

Eine Nackenstarre und Kopfweh können auch aufgrund Haltungsproblemen auftauchen.

Eine Diagnose kann dir hier niemand geben. Hierfür musst du zum Arzt gehen. Ein Blutbild und eventuell ein Röngten / MRT geben dir hier schon mehr Auskunft.

...zur Antwort