Darf man eine Therapie beenden nur weil man nicht in ne Klinik kann?

Hey Leute ich möchte testo nehmen und meine thera hat heute Therapie beendet weil sie unbedingt wollte da sich in ne Klinik gehe . Ich hab ihr schon am Telefon gesagt das ich nicht kann . Heute hab ich ihr es auch paar mal gesagt aber sie hat dauernt mich weiter beeinflussen wollen obwohl ich schon paar mal gesagta hatte ich will es nicht und auch Gründe . Ich schaffe es nicht allein zu sein und ohne Handy da hab ich die einzigesten Kontakte . Da meine Freunde halt entweder verschwunden sind und sich nicht mehr melden oder nichts mehr mit mir zu tun haben wollen .

Und ich hab einige Berichte gelesen wo Kinder total scheise behandelt wurden etc . Darf eine thera einfsch die Therapie beenden nur weil man nicht in ne Klinik will?

Ich hab ja meine Gründe ich sürde es nicht schaffen . Ich hab schon einige sachen bereit wo ich allein ws rich will den Fehler nicht nochmal machen.

Sie will das nur weil sie soch bei mir nicht sicher ist und sie meint ich soll bis 18 warten . Uns angeblich könnte ich dann selbst entscheiden . Ich hab dann gesagt da sich dann imemrboch ne Indikation brauche. Darauf meinte sie ne vllt wird sie ja abgeschafft. Aber meinte davor dauernt zu mir es sei nicht rückgängig zu machen. Und es wird nie so kommen da man ja sonst riesen Probleme bekommen würde .

Qenn ich was erzählt habe ws sich alles stört und wir ich alles gemerkt habe kamen keine wirklichen Antworten manchmal nur ja dann kann es ja so bleiben. Obwohl ich geheult habe als sie zu mir meinte sie sei soch nicht sicher . Man sieht doch daran das es ernst ist . Und ich es mir nicht einbilden. Darauf meinte sie ja vllt willst du mal Kinder . Ich hab ihr dann gesagt da sich mir seit ich 13 bin das nicht vorstellen kann und auch nicht mit high hells engen Jeans und so rumlaufen.

Ich seh mich so einfsch nicht das was ich früher war bin ich nicht ich hasse das was früher war meinen deadname etc . Und heute als ich geheult habe hat sie mich einfsch rausgeworfen mit den Worten raus hier wiel sie angeblich den nächsten Patienten hatte nur das der erst über 15 min später kam . Und man hätte dann ja auch echt etwas Gefühl haben können . Sie hat mir beim letzten Termin noch gesagt es wäre falsch nichts zu tun und was macht sie jetzt tut nichts beendet einfsch . Es wsr einfsch nur ein Schlag ins Gesicht. Uch hab echt das Gefühl das die meisten null gefühl haben null Verständnis und nur ihre Kohle wollen .

Depression, Psyche, Psychiatrie, Recht, Therapie, Klinik, patientenrecht
Was tun bei Zahnarzt Phobie?

Hey ich hab morgen Zahnarzt Termin eigentlich müsste ich Freitag hin aber da war ich noch in Quarantäne . Davor musste ich am 9.juli hab ich aber abgesagt ,weil ich es einfach nicht schaffe . Ich heule jedes Mal Herzklopfen und einfach pure Panik . Es macht mich einfach psychisch fertig . Angeblich wäre mein Zahnarzt zwar mit Angstpatienten erfahren aber meine Panik bleibt . Ich hatte meinen Zahn im Juni beim Eis essen abgebrochen . Vorher war ich 6 Jahre nicht da .

Nach dem Termin habe ich den ganzen Tag geheult geschrien das ich da nicht mehr hingehe uns vor Gegenstände getreten . Was kann ich machen ? Ich halte einfach keine schmerzen aus und hab schiss davor. Ich fühle mich da einfach hilflos ausgeliefert ich komme mit den Gefühlen nicht klar. Ich schaff das morgen auf keinen Fall . Bei dem Termin im Juni wurde mir dieses Ding mit hacken meinen Backenzahn gehauen und er hat es kaum rausbekommen das hat sich angefühlt wie als würde der meinen Zahn raus reisen .

Und bei der Zahnreinigung haben die mich mit irgendeinem Gerät in die Zunge gekniffen quasi ich weiß nicht was es war aber es hat sich angefühlt wie kneifen . Wenn ich jetzt das schreibe habe ich schon Panik und Herzklopfen wenn ich nur schon dran denke würde ich am liebsten absagen . Ich hab 2 Löcher und muss ja hin aber ich schaffe es nicht weil , ich nicht drauf klar komme schmerzen zu haben und die Gefühle die da auftreten .

Hoffe ihr habt Tipps . LG Jonas

Schmerzen, Zähne, Phobie, Zahnarzt, Zahnschmerzen