Was ich empfehlen würde ist eine strikte Fastenkur mit Säften (am besten frisch gepresst) für die ersten 14 Tage. Dann hast du schonmal 10 Kg weniger und bist voller Elan, weiter zu machen und hast auch Lust, dich wieder gesund zu ernähren. Je nachdem, welche Präferenzen du hast kannst du mit einer moderaten low-carb oder einer high-carb-low-fat Ernährung starten. Es könnte auch helfen, ein Intervallfasten mit einzubeziehen z.B. 16 Stunden faste, 8 Stunden essen.

...zur Antwort

Wenn es nichts somatisches ist, könnte es eine Art Angststörung sein, die Herzrasen verursacht und du das im Kopf spürst, das kann auch beim Schlafen stören. Kommt aber drauf an, wie du dich sonst fühlst.

Wenn man so etwas wie Mygräne ausschließen kann, würde ich damit mal ein MRT machen lassen, nicht dass es ein Hirntumor ist, der immer größer wird.

...zur Antwort

Die Entstehung von Hornhaut lässt sich kaum vermeiden, außer du trägst spezielle Handschuhe. Es gibt Gewichterheber-Handschuhe, die eine Art Haken unten dran haben und die Belastung nicht auf die Hände sondern die Unterarme ableiten. Das könntest du probieren, da weniger Probleme mit Hornhaut und es schmerzt weniger in den Händen. Verletzen kannst du dich so aber auch kaum. Mach am besten ein paar Lockerungsübungen mit den Händen, bevor du dich hinhängst.

...zur Antwort

Das ist vermutlich genetisch bedingt, sofern du sonst keine Medikamente nimmst oder bluterkrank bist. Du hast wahrscheinlich ein schwaches Bindegewebe, wegen den blauen Flecken. Da hilft nur gesund essen und beim Sport nicht übertreiben. Grüße

...zur Antwort

Hatte ich auch mal eine Zeit lang, habe es mit Penaten creme eingeschmiert und ging dann nach wenigen Tagen weg bei täglicher Anwendung. Grüße

...zur Antwort