Wie oft sollten Omas auf ihre Enkel aufpassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

NEIN_es ist nicht normal&ich bin der Meinung-eine Oma und auch ein Opa haben gewisse Verpflichtungen gegenüber den Kindern/Schwiegerkindern....auf den Nachwuchs aufzupassen...wir haben leider auch solch eine Oma.lg

Finde ich auch, nur sollte diese "PFLICHT" den rüstigen Omas und Opas Spaß machen! Manche tun hier gerade so, als wäre es schlimm, AB UND ZU mal auf ihr eigenes Enkel aufzupassen. Babys und Kinder sind was tolles und sie zaubern oft gerade ältern Menschen ein Lächeln ins Gesicht.

Natürlich sollten die Kinder dafür auch, bei Bedarf den Großeltern (ihren Eltern) helfen. LG

Was heist normal? Vielleicht traut sie sich nicht zu alleine auf das Kind aufzupassen. Oder sie ist etwas altmodisch und möchte gefragt werden... kann viele Gründe haben. Frag du sie doch einfach, ob sie nicht mal aufpassen möchte.

ja völlig normal....oma sein heißt ja nicht den kostenlosen babybespaßer oder babysitter zu sein. es gibt solche und solche. ausserdem sind ihre kinder groß und haben ihr eigenes leben, genau wie sie auch

Um einen kostenlosen Babysitter geht es bei uns nicht. Es geht nicht mal darum dass sie auf ihn aufpassen soll. Es geht nur darum dass sie bisher nicht einmal gezeigt hat dass sie mehr Kontakt zu ihren Enkel haben möchte. Die anderen Oma und Opa reißen sich um ihn und in meinem Freundes- und Bekanntenkreis ist das auch überall so.

Was hat das mit dem eigenen Leben zu tun? Hier steht nur, dass sie nicht EINMAL gefragt hat. Dieser Logik nach dürften wir uns auch nicht untereinander besuchen, denn wir haben ja alle ein eigenes Leben :-)

Hmmm, eine Regel gibt es da sicherlich nicht.

Omas, und auch Opas, sind ja Menschen und manche Menschen können besser mit anderen Menschen und andere weniger gut.

Bei Enkeln, wenn sie noch klein sind, kommt ja noch dieser "Welpen-Faktor" dazu.

Wir, meine Frau und ich, können eine Oma, die ihre(n) Enkel nicht dauernd haben wollen zwar nicht verstehen, wir halten das ganz anders, aber ob bzw. dass das "normal" ist oder nicht, kann man sicher nicht pauschal sagen.

Es gibt ja auch vielfältige mögliche Gründe, warum diese Oma bisher nicht aufgepasst hat. Vielleicht traut sie sich das nicht zu, vielleicht möchte sie gefragt werden, vielleicht ist sie nicht gesund genug dafür, usw.usf.

Vielleicht will sie sich nicht aufdrängen?

Ich finde, es spricht nix dagegen, wenn man sie mal fragt. Manche Omas wollen sich auch nicht aufdrängen, was ja auch ganz gut sein kann. Ich finde, das muss jeder untereinander absprechen.

Was möchtest Du wissen?