Verrostete Armierung im Beton sichtbar - zuspachteln und gut?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Armierung komplett freilegen, soweit das Eisen verrostet ist. Entrosten. Mit ner Zementschlämme 2 - 3 mal streichen. Alternativ auch mit Rostschutzfarbe. Dann mit "Betonersatzmörtel" zuspachteln.

Eisen im Beton rostet nur, wenn die Betonüberdeckung zu gering ist oder irgendwo Wasser eindringt.

hallo,die oberen antworten waren richtig die unteren sind immer seichter geworden aber naja.mal was vom sivv-schein gehört? ich habe ihn!!!also ich geb jetzt mal meinen Werdegang an!als erstes eisen bis auf das gesunde gefüge freistemmen!wenn ihr pech habt bleibt nix übrig nur die bewehrung,alles schon gehabt!da kann man auch neu bauen!:-)danach würde ich den beton per sandstrahlen reinigen und würde das eisen mindestens reinheitsgrad sa2/5 strahlen.dann entweder 3x mit mineralischen Korrosionsschutz auftragen oder mit Korrosionsschutz auf epoxidharzbasis!danach haftbrücke auftragen und frisch in frisch mit gröbmörtel schließen!bei grossflächigen zu geringer betonüberdeckung kann man auch mit spritzbeton arbeiten!material ist sehr teuer wenn man es auf arbeit nicht mitnehmen kann,also überlasst solche arbeiten lieber den profis und die ahnung davon haben!mache betonsanierung,fussbodenbeschichtungen,rissverpressungen oder sonstige arbeiten die der sivv-schein beinhaltet schon über 10 jahre!mfg michi 

Stahlbeton beruht auf der Tatsache, dass Beton einen ph-Wert hat, der den Stahl passieviert - also nicht rosten lässt. Wenn der Stahl im Beton rostet, verliert er die Verbindung mit dem Beton und sprengt irgendwann die Betonummantelung. Das ist ein schleichender Prozess, der den Stahlbeton langsam zerstört. Ich würde den Stahl so gut es geht entrosten und mit einem zementhaltigen Mörtel verputzen.

Das Eisen muss entrostet werden. und dann mit einer Rostschutzfarbe streichen. Metall wenn verrostet, dehnt sich aus, was deine Beton Abplatzungen erklärt. Wenn es nicht ordentlich vorbehandelt wird, hast du das Problem bald wieder.

Normalerweise hat man an Aussenseiten eine entsprechende Betondeckung. Der Zementleim alleine ist bereits ein Rostschutz. Ob du hier nun extra den Betonstahl entrosten mußt, weiß ich nicht. Das kann ja auch nur relativ schlecht gehen, es sei denn du stemmst rundherum genügend frei. Du solltest jetzt genügend Überdeckung mit einem Zementspachtel schaffen (was natürlich schlecht aussieht) oder den Stahl mit einer Rostschutzfarbe vorher überstreichen.

Was möchtest Du wissen?